chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE

E-Plattform für Erwachsenenbildung in Europa

 
 

Grundkompetenzen

Wie Digitalisierung und gesellschaftliche Entwicklungen die Rolle von TrainerInnen in der Basisbildung verändern, erzählt Petra Eyawo-Hauk von DANAIDA: Apps im Unterricht sind mittlerweile Standard, der Umgang mit digitalen Behördenwegen ein neues Lernfeld geworden.

Prof. Dr. Maurice de Greef wird im Auftrag der Vrije Universiteit Brussel (VUB) und in Zusammenarbeit mit der UNESCO und der Flämischen UNESCO-Kommission in Belgien den neuen UNESCO-Lehrstuhl für Erwachsenenbildung aufbauen. Eingerichtet wurde der Lehrstuhl im Rahmen des UNITWIN- /UNESCO-Lehrstuhlprogramms. Die Antrittsrede findet am Freitag, dem 28. September, in Brüssel statt. EPALE hat mit Professor de Greef über die Zielsetzungen dieses wichtigen Lehrstuhls gesprochen.

Wenn Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen nicht über ausreichende Grundbildungskompetenzen zum Beispiel beim Lesen und Schreiben verfügen, gelten sie als geringqualifiziert. Je nach der beruflichen Tätigkeit kann es zu Missverständnissen im Arbeitsablauf führen oder sogar zu gefährlichen Situationen. Die Informationsplattform für Lehrende in der Erwachsenenbildung wb-web bietet innerhalb des Dossiers "Alphabetisierung und Grundbildung" jetzt eine Dossierfolge zum Thema „Arbeitsorientierte Grundbildung“ an.

Der Jahreskongress des Bundesinstituts für Berufsbildung (BiBB) fand am 7. und 8. Juni 2018 in Berlin statt und stand unter dem Motto „Für die Zukunft lernen: Berufsbildung von morgen – Innovationen erleben". Die Dokumentation des Kongresses ist jetzt erhältlich.
Ein Fachtag der Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung (AEWB) am 30. August 2018 in Hannover lädt Bildungsverantwortliche im Kontext Flucht und Migration sowie alle am Thema Interessierten zum Dialog über die Ausgestaltung grundlegender Menschenrechte im Kontext von Migration ein.
Wertediskussionen haben zurzeit auch wegen aktueller gesellschaftlicher Entwicklungen und Umbrüchen in Europa Hochkonjunktur. Ein jetzt veröffentlichter Leitfaden soll dazu beitragen, Lehrenden und Lernenden die notwendigen Grundlagen für eine offene, fruchtbare und wissensbasierte Diskussion europäischer Werte zu vermitteln.

Zur Fortführung der CBS stellt das European Basic Skills Network seine zweite OER-Einheit zum Thema sprachliche Integration erwachsener Migrant*innen vor. Die OER enthält Fallstudien aus verschiedenen Ländern (Dänemark, Deutschland, Niederlande) und gibt auch einen allgemeinen Überblick über die wichtigsten politischen Dokumente in der Europäischen Union. 

11 Juni 2019
von EBSN CBS Editor
(en)
Schlagwörter:

Es scheint derzeit, als gehöre es zum guten Ton, die EU zu kritisieren. Dabei ist sie auf vielen Ebenen erfolgreich und laut Eurobarometer beliebt wie seit 30 Jahren nicht mehr. Ein Aspekt ist jedoch unumstritten: Die EU ist komplex und wirkt auf den ersten Blick undurchsichtig. Da kann es schnell zur Herausforderung werden, sich eine Meinung zu bilden oder gar politisch aktiv zu werden. Wie es funktionieren kann, zeigen Ihnen die unterschiedlichen Beiträge der EPALE Themenwoche: Europawahl 2019.

21 Mai 2019
von EPALE Deutschland
(de)

Eine Fachtagung zum 100-jährigen Jubiläum der Hamburger Volkshochschule sollte auf dieses historische Ereignis aufmerksam machen und gleichzeitig die ganz aktuelle Frage beantworten: Welche Bildung braucht die Demokratie (heute)? 130 Fachleute aus dem Bildungsbereich konnten sich über verschiedene Aspekte dieses Themas austauschen. Fazit: Bildung ist kein Garant für Demokratie, aber eine sehr wichtige Voraussetzung.

17 April 2019
von Heike Kölln-Prisner
(de)

 Wenn sich Menschen am sozialen Diskurs beteiligen und aktiv in ihren Gemeinden mitwirken, werden auf individueller und auf gesellschaftlicher Ebene Solidarität und demokratische Werte gefördert. Durch demokratische Bürgerbildung soll diese Art von Engagement gestärkt werden. Demokratiebildung bedeutet vor allem, das Bewusstsein der Menschen für ihre Rechte, Möglichkeiten und Mittel der Mitbestimmung zu stärken.

Weil Sie mit dem Minderheitenschutz in Ihrem Heimatland unzufrieden war, gründete die Slowakin Andrea Kutlikova, Erwachsenenbildungs-Absolventin, gemeinsam mit ihrer Familie Kalab, eine NGO für gesellschaftliche Bildung. Zwei Jahre später gewinnt ihr gemeinschaftlicher Lernraum in Bratislava durch seine vorgelebten Werte die Herzen der Menschen. 

1 April 2019
von Markus Palmén
(en)

Der digitale Wandel erweitert den Kultur- und Bildungsauftrag von Bibliotheken. Vormals nicht kommerzielle Lern- und Bildungsorte fällt heute auch als die Vermittlung „digitaler Lesekompetenz“ in ihren Aufgabenbereich. Wie vielfältig und Nutzernah man dieser Aufgabe gerecht werden kann, beschreibt in diesem Beitrag die Stadtbibliothek Stuttgart.

25 Februar 2019
von Meike Jung
(de)
Donnerstag 16 Januar 2020 bis Dienstag 25 Februar 2020, Luxembourg

Formation - Etre serein lors d'une prise de parole

Deux jours pour travailler sur vos qualités personnelles, c’est ce que vous propose cette session.

Être compris, rythmer votre intervention et interagir avec votre public sont autant de compétences que vous développerez dans un climat de participation et de bienveillance.

Objectif de formation :
Développer ses talents d'orateur.

Objectifs pédagogiques :

Freitag 15 November 2019, Germany

Fachtag und Barcamp: Alphabetisierung und Grundbildung

Fachtag GBZ Berlin

Das Berliner Grund-Bildungs-Zentrum lädt Sie herzlich am 15. November 2019 von 8.30 bis 16.30 Uhr zum diesjährigen Fachtag zum Thema Alphabetisierung und Grundbildung ein! Dieser Tag dient zur Bestandsaufnahme und zur Diskussion von Zukunftsthemen – und diesmal wollen wir durch einen BarCamp-Teil ein Stück näher an Ihren Anliegen arbeiten. »Wo stehen wir in Berlin – wo wollen wir hin?«

Dienstag 26 November 2019 bis Freitag 29 November 2019, Portugal

Training Course: Children's and Neighbourhood Parliaments - How to Implement?

The methodology used by the Children’s Parliament program aims to support the organization of communities and their sustainable development.
It creates circles of people who actively engage in the debate, planning and implementation of actions that facilitate the resolution of their own problems.

Freitag 22 November 2019 bis Sonntag 24 November 2019, Austria

Menschenrechtsbildung an Schulen: Trainingsworkshop in Innsbruck

Du findest Menschenrechtsbildung an Schulen genauso wichtig wie wir?
Du hast Freude daran mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten?
Du möchtest Praxis sammeln als Workshopleiter*in?
Dann absolviere das dreitätige Training „Menschenrechte machen Schule“ und werde danach als ehrenamtliche*r Menschenrechtsbildner*in an Schulen für Amnesty Österreich tätig!

Montag 7 Oktober 2019 bis Donnerstag 10 Oktober 2019, Europe

Debates en línea ESBN-EPALE: “Habilidades básicas en el lugar de trabajo” y “Alfabetización familiar”

El equipo EBSN-PALE ha anunciado dos próximos debates en línea durante la segunda semana de octubre, dentro del marco de actuación ‘Capacity Building Series

El primer debate será Workplace basic skills learning (El aprendizaje de habilidades básicas en el lugar de trabajo), del 7 de octubre (12:00) al 8 de octubre (17:00). 

El segundo debate es sobre Family literacy interventions: policy and practice (Intervenciones de alfabetización familiar), del 9 de octubre (12:00) al 10 de octubre (17:00).

 

Donnerstag 26 September 2019, Hungary

Erasmus+ A Felnőttkori Tanulás Európai Menetrendjének Nemzeti Koordinátora” projekt regionális tájékoztató napja Békéscsabán

A Nemzeti Szakképzési és Felnőttképzési Hivatal AL AGENDA „Kompetenciafejlesztési pályák: Új lehetőségek felnőttek számára” c. program nevében szeretnénk meghívni a 2019. szeptember 26-ra, a Békéscsabán tartandó regionális tájékoztató napunkra Önt és kollégáit.

Mittwoch 15 April 2020 bis Samstag 18 April 2020, Turkey

International Pegem Conference on Education (IPCEDU-2020)

International Pegem Conference on Education (IPCEDU-2020), whose main theme is "The Role of Education in Developing/Improving Social Conscience", aims to introduce scientific studies to the world of publication by addressing and discussing academic issues. The conference program includes panels, workshops, oral presentations, comprehensive research and poster presentations. Presentation languages are Turkish and English.  

Montag 20 April 2020 bis Dienstag 21 April 2020, Denmark

Nordisk konference om voksnes matematiklæring

Nordisk Netværk for Voksnes Læring (NVL), Danmarks institut for Pædagogik og Uddannelse (DPU), Vuxenutbildning i Samverkan (ViS), Børne og Undervisningsministeriet, VIA University
College og 3F inviterer til konference om voksnes matematiklæring i 3Fs hovedbygning på Kampmannsgade 4 i København.

 

Konferencen tema er perspektiver på voksnes matematiklæring og matematik. 

Matematiske færdigheder og kompetencer er en væsentlig forudsætning for voksnes aktive deltagelse i samfundet samt en betingelse for tilknytning til arbejdsliv og adgang til uddannelse.

Das Kompetenzmodell DigComp 2.2 AT ist die österreichische Version des europäischen DigComp 2.1-Referenzrahmens. Es möchte das Feld der digitalen Kompetenzen von BürgerInnen auf möglichst allgemeine und umfassende Weise beschreiben. Im Vergleich zum europäischen Referenzrahmen in englischer Sprache wurde das für Österreich adaptierte Modell ins Deutsche übertragen sowie geringfügig erweitert.

Die Digitalisierung hat längst Einzug in unser aller Leben erhalten - vom großen Konzern zum kleinen Freiberufler, überall stößt sie Prozesse an und trägt so zur kontinuierlichen Änderung unseres (Berufs-)Alltags bei. Dies fordert einen kritischen Umgang mit neuen, aber auch mit alten Medien. Ein komplexes Thema, dem wir uns mit dem Themendossier "Kritische Medienkompetenz und Erwachsenenbildung" genähert haben. Lesen Sie hier mehr!

Die Broschüre informiert Sie über das Projekt mekoBASIS und das Schulungskonzept mekoFUN®. Im Rahmen dieses Projekts wurde ein Schulungskonzept für Lehrende (Schwerpunkt Grundbildung) entwickelt. Welche inhaltliche und methodische Ausrichtung dieses Konzept hat, für wen es geeignet ist und was es bringt, können Sie in dieser Handreichung nachlesen.

Seit 2009 fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung verschiedene Projekte um dem funktionalen Analphabetismus entgegenzuwirken. Ein Projekt, das sich dem Problem aus einer etwas anderen Perspektive nähert, ist das Angebot des Trierer Bündnisses für Alphabetisierung und Grundbildung

Diese Broschüre fasst die wesentlichen Ergebnisse aus dem Projekt mekoFUN (metakognitiv fundiertes Lernen in der Grundbildung) zusammen, die ausführlich in der Publikation "Lernerfolg steigern. Effekte metakognitiv fundierten Lernens in der Grundbildung" von Arnim Kaiser, Ruth Kaiser, Astrid Lambert und Kerstin Hohenstein behandelt werden.

Der Deutsche Volkshochschul Verband bietet Materialien und Handreichungen zum A1-Deutschkurs an, die kostenlos bestellt werden können.
Wertediskussionen haben zurzeit auch wegen aktueller gesellschaftlicher Entwicklungen und Umbrüchen in Europa Hochkonjunktur. Dieser Leitfaden soll dazu dienen, Lehrenden und Lernenden die notwendigen Grundlagen für eine offene, fruchtbare und wissensbasierte Diskussion europäischer Werte zu vermitteln. Zugleich soll der Leitfaden Lehrende in der Erwachsenenbildung, aber auch aus anderen Bildungsbereichen anregen, sich in ihren Kursen und Angeboten mit der Vermittlung von europäischen Werten zu befassen, und Lehr- und Lernaktivitäten erfolgreich zu planen und umzusetzen.
In dem Digitalzeitalter bedeutet Lesen nicht mehr eine bloße Aufnahme der Buchstaben, sondern eine ganzheitliche visuelle Wahrnehmung. Dieser Artikel stellt ein Modell vor, das auf der standardmäßigen digitalen Bildung durch Video-Bildung und der Videospiele-Kultur aufbaut. Dieses Modell kann der so genannten medienübergreifenden Transliteralität zugeordnet werden
Die Kurzanalyse des des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (link is external)  (BAMF) "Alphabetisierung und Deutscherwerb von Geflüchteten:  Deutschkenntnisse und Förderbedarfe von Erst- und Zweitschriftlernenden in Integrationskursen" erhebt den Alphabetisierungsgrad von Geflüchteten, die von 2013 bis 2016 nach Deutschland gekommen sind.

Das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) und Bildungsentwicklung Linz (B!LL) haben die Handreichung „Download Aktion Deutsch“ herausgegeben. Sie enthält Materialien, Tipps und Links für ehrenamtliche LernbegleiterInnen, die Deutschlernende mit Basisbildungsbedürfnis beim Erlernen der deutschen Sprache unterstützen. Die Sammlung enthält überwiegend Unterlagen, die sich an den Prinzipien der Basisbildung orientieren und weitegehend erwachsenengerecht sind.

Keine passenden Ergebnisse gefunden