chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE

E-Plattform für Erwachsenenbildung in Europa

 
 

Grundkompetenzen

Potenziale erkennen, weiterentwickeln und nutzen: die betriebliche Personalentwicklung erkennt zunehmend den Qualifizierungsbedarf von Beschäftigten ohne Berufsabschluss und handelt. 89 Prozent der Unternehmen mit geringqualifizierten Beschäftigten boten in den vergangenen fünf Jahren mindestens eine Weiterbildungsmaßnahme für diese Zielgruppe an.

Wie Digitalisierung und gesellschaftliche Entwicklungen die Rolle von TrainerInnen in der Basisbildung verändern, erzählt Petra Eyawo-Hauk von DANAIDA: Apps im Unterricht sind mittlerweile Standard, der Umgang mit digitalen Behördenwegen ein neues Lernfeld geworden.

Prof. Dr. Maurice de Greef wird im Auftrag der Vrije Universiteit Brussel (VUB) und in Zusammenarbeit mit der UNESCO und der Flämischen UNESCO-Kommission in Belgien den neuen UNESCO-Lehrstuhl für Erwachsenenbildung aufbauen. Eingerichtet wurde der Lehrstuhl im Rahmen des UNITWIN- /UNESCO-Lehrstuhlprogramms. Die Antrittsrede findet am Freitag, dem 28. September, in Brüssel statt. EPALE hat mit Professor de Greef über die Zielsetzungen dieses wichtigen Lehrstuhls gesprochen.

Wenn Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen nicht über ausreichende Grundbildungskompetenzen zum Beispiel beim Lesen und Schreiben verfügen, gelten sie als geringqualifiziert. Je nach der beruflichen Tätigkeit kann es zu Missverständnissen im Arbeitsablauf führen oder sogar zu gefährlichen Situationen. Die Informationsplattform für Lehrende in der Erwachsenenbildung wb-web bietet innerhalb des Dossiers "Alphabetisierung und Grundbildung" jetzt eine Dossierfolge zum Thema „Arbeitsorientierte Grundbildung“ an.

Kritische Medienkompetenz in der Erwachsenenbildung. Ein Beitrag von Helmut Peissl, Geschäftsführer des Vereins „COMMIT - Community Medien Institut für Weiterbildung Forschung und Beratung“, im Rahmen der EPALE-Konferenz "Politische Erwachsenenbildung in Österreich und Europa: Ziele, Methoden und Zukunftsperspektiven", welche am 13. Juni 2019 in Wien stattfand.

26 Juni 2019
by Helmut Peissl
(de)

Zur Fortführung der CBS stellt das European Basic Skills Network seine zweite OER-Einheit zum Thema sprachliche Integration erwachsener Migrant*innen vor. Die OER enthält Fallstudien aus verschiedenen Ländern (Dänemark, Deutschland, Niederlande) und gibt auch einen allgemeinen Überblick über die wichtigsten politischen Dokumente in der Europäischen Union. 

11 Juni 2019
by EBSN CBS Editor
(en)
Schlagwörter:

Es scheint derzeit, als gehöre es zum guten Ton, die EU zu kritisieren. Dabei ist sie auf vielen Ebenen erfolgreich und laut Eurobarometer beliebt wie seit 30 Jahren nicht mehr. Ein Aspekt ist jedoch unumstritten: Die EU ist komplex und wirkt auf den ersten Blick undurchsichtig. Da kann es schnell zur Herausforderung werden, sich eine Meinung zu bilden oder gar politisch aktiv zu werden. Wie es funktionieren kann, zeigen Ihnen die unterschiedlichen Beiträge der EPALE Themenwoche: Europawahl 2019.

21 Mai 2019
by EPALE Deutschland
(de)

Eine Fachtagung zum 100-jährigen Jubiläum der Hamburger Volkshochschule sollte auf dieses historische Ereignis aufmerksam machen und gleichzeitig die ganz aktuelle Frage beantworten: Welche Bildung braucht die Demokratie (heute)? 130 Fachleute aus dem Bildungsbereich konnten sich über verschiedene Aspekte dieses Themas austauschen. Fazit: Bildung ist kein Garant für Demokratie, aber eine sehr wichtige Voraussetzung.

17 April 2019
by Heike Kölln-Prisner
(de)

 Wenn sich Menschen am sozialen Diskurs beteiligen und aktiv in ihren Gemeinden mitwirken, werden auf individueller und auf gesellschaftlicher Ebene Solidarität und demokratische Werte gefördert. Durch demokratische Bürgerbildung soll diese Art von Engagement gestärkt werden. Demokratiebildung bedeutet vor allem, das Bewusstsein der Menschen für ihre Rechte, Möglichkeiten und Mittel der Mitbestimmung zu stärken.

Weil Sie mit dem Minderheitenschutz in Ihrem Heimatland unzufrieden war, gründete die Slowakin Andrea Kutlikova, Erwachsenenbildungs-Absolventin, gemeinsam mit ihrer Familie Kalab, eine NGO für gesellschaftliche Bildung. Zwei Jahre später gewinnt ihr gemeinschaftlicher Lernraum in Bratislava durch seine vorgelebten Werte die Herzen der Menschen. 

1 April 2019
by Markus Palmén
(en)
Donnerstag 5 September 2019, Netherlands

Webinar KLASSE!

Werk jij in of voor de volwasseneneducatie? Of ben je betrokken bij de aanpak laaggeletterdheid in jouw regio? En wil jij meer weten over hoe je Nederlandstalige laaggeletterden kunt vinden, benaderen en werven? Volg dan op 5 september van 16.00 – 17.00 uur het gratis webinar over de methode van KLASSE!

Freitag 6 September 2019, Ireland

Literacy changes lives

It is with pleasure we invite you to a free half-day conference to celebrate International Literacy Day 2019, 'Literacy changes lives: Why we need to work together to close the nation’s literacy gap'. The conference, which will look at how literacy changes lives, will focus on how we can all work together to help close the nation’s literacy gap and to create a more inclusive society.

Freitag 2 August 2019 bis Sonntag 4 August 2019, Spain

A 5-a conferință internațională privind educația, învățarea și formarea

 

ICELT 2019 își propune să reunească cercetători, oameni de știință, ingineri și savanți pentru un schimb al experiențelor, ideilor noi și a rezultatelor cercetării din toate aspectele educației, învățării și formării și a discutiilor despre provocările practice întâmpinate și soluțiile adoptate.

Conferința va avea loc în fiecare an pentru a o transforma într-o platformă ideală pentru ca oamenii să împărtășească puncte de vedere și experiențe în educație, învățare și formare și domenii conexe.

Mittwoch 25 September 2019 bis Donnerstag 26 September 2019, Italy

DoCENT Conference

DoCENT intends to develop innovative tools for integrating digital creativity into EU Teacher Education. The project will focus on developing, implementing, validating and disseminating an innovative model to guide teacher educators in applying digital creative teaching practices.

Donnerstag 17 Oktober 2019 bis Freitag 18 Oktober 2019, Slovenia

The engaged university. Linking the global and the local

This year’s conference of the Academic Cooperation Association (ACA) will be organised in partnership with the Centre of the Republic of Slovenia for Mobility and European Educational and Training Programmes (CMEPIUS) in Bled, Slovenia for mobility and European Educational and Training programmes (CMEPIUS) In Bled, Slovenia

Zwei Drittel der ÖsterreicherInnen verfügen über digitale Grundkompetenzen – das besagt die Studie „Digital-Dossier Österreich“. Im EU-Vergleich liegt Österreich somit auf Platz 8 von 28. ÖsterreicherInnen sind der Studie zufolge der Digitalisierung gegenüber tendenziell positiv eingestellt: ein großer Bevölkerungsanteil nutzt bereits digitale Technologien – 75-85% sind Smartphone-UserInnen. Das volle Potential der Digitalisierung sei allerdings noch nicht ausgeschöpft.

Das Projekt CLIPS ("Community Learning Incubator Programme for Sustainability") begleitet gemeinschaftliche Lebens-Projekte in ihren ersten Entwicklungsschritten und unterstützt des Weiteren existierende Initiativen und Gemeinschaften. Das CLIPS-Handbuch soll helfen, Projektideen nachhaltig zu verwirklichen. Lesen Sie jetzt mehr!

Das Heft in einfacher Sprache „Einmischen. Mitentscheiden. Über das Mitmachen in der Demokratie“ ist eine Veröffentlichung der Bundeszentrale für politische Bildung. Es erklärt in einfacher Sprache, was Politik ist und wie man in der Politik mitmachen kann.

Ein neuer Onlinekurs hilft deutschen Muttersprachlern, sich trotz Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben, in den Beruf einzugliedern. Das auf dem Blended-Learning Angebot des vhs-Lernportals bietet Interessierten um die 550 Übungen zur Steigerung der Lese- und Schreibkompetenzen. Lesen Sie jetzt mehr!

Das Kompetenzmodell DigComp 2.2 AT ist die österreichische Version des europäischen DigComp 2.1-Referenzrahmens. Es möchte das Feld der digitalen Kompetenzen von BürgerInnen auf möglichst allgemeine und umfassende Weise beschreiben. Im Vergleich zum europäischen Referenzrahmen in englischer Sprache wurde das für Österreich adaptierte Modell ins Deutsche übertragen sowie geringfügig erweitert.

Die Digitalisierung hat längst Einzug in unser aller Leben erhalten - vom großen Konzern zum kleinen Freiberufler, überall stößt sie Prozesse an und trägt so zur kontinuierlichen Änderung unseres (Berufs-)Alltags bei. Dies fordert einen kritischen Umgang mit neuen, aber auch mit alten Medien. Ein komplexes Thema, dem wir uns mit dem Themendossier "Kritische Medienkompetenz und Erwachsenenbildung" genähert haben. Lesen Sie hier mehr!

Die Broschüre informiert Sie über das Projekt mekoBASIS und das Schulungskonzept mekoFUN®. Im Rahmen dieses Projekts wurde ein Schulungskonzept für Lehrende (Schwerpunkt Grundbildung) entwickelt. Welche inhaltliche und methodische Ausrichtung dieses Konzept hat, für wen es geeignet ist und was es bringt, können Sie in dieser Handreichung nachlesen.

Seit 2009 fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung verschiedene Projekte um dem funktionalen Analphabetismus entgegenzuwirken. Ein Projekt, das sich dem Problem aus einer etwas anderen Perspektive nähert, ist das Angebot des Trierer Bündnisses für Alphabetisierung und Grundbildung

Keine passenden Ergebnisse gefunden