chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE

E-Plattform für Erwachsenenbildung in Europa

 
 

Ressource

Welche Trends haben Einfluss auf die Bildung in 2016?

Sprache: DE
Document available also in: SL EN SV RO CS HU PT MT NL

Eingesandt von Barbara HILLER

Welche Trends haben Einfluss auf die Bildung in 2016?

Haben Sie sich schon gefragt, ob Bildung eine Rolle bei der Eindämmung von Übergewicht in den OECD-Ländern spielt? Oder welche Auswirkungen die zunehmende Urbanisierung auf unsere Schulen, Familien und lokalen Gemeinschaften hat? Oder ob neue Technologien die Art und Weise wie unsere Kindern lernen, wirklich grundlegend verändern?

Eine neue Veröffentlichungen  der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, OECD, mit dem Titel Trends Shaping Education 2016 beschreibt zukunftsweisende Trends. Sie gibt einen Überblick zu den wichtigsten wirtschaftlichen, sozialen, demographischen und technologischen Trends und stellt Fragen nach deren Auswirkungen auf die Bildung.
Die Publikation ist eine Quelle für Entscheidungsträger/innen in Politik, für Wissenschaftler/innen und für Bildungspersonal um internationale Vergleiche anzustellen. Sie ist gleichermaßen interessant für Eltern und Lernende.

/de/file/trendsjpgtrends.jpg

Die Forschungsarbeit gibt keine endgültigen Antworten. Weder werden statistische Daten geliefert, noch wird die Stellungnahme der OECD zur Entwicklung von Trends diskutiert. Vielmehr ist sie eine gute Grundlage, um über die wichtigen Trends nachzudenken, die sich auf Bildung auswirken könnten – und umgekehrt: über das Möglichkeiten der Bildung, diese zu beeinflussen.

Autor(en) der Ressource: 
OECD
ISBN: 
978-92-64-25017-8
Datum der Veröffentlichung:
Mittwoch, 20 Januar, 2016
Art der Ressource: 
Sonstige
Land:
Share on Facebook Share on Twitter Epale SoundCloud Share on LinkedIn