Direkt zum Inhalt
Resource Details
RESSOURCEN

Tote Dozentinnen lügen nicht - Ein EPALE Krimi

Dieser Krimi entstand in der Zeit vom 16. Juli bis 20. September 2019 auf Twitter und begann als „Schlagabtausch“ zwischen Tino Boubaris (@TinoBoubaris) und Heike Kölln-Prisner (@keopri). Beide sind EPALE-Botschafter:innen und daher war es klar, dass dies ein EPALE Krimi sein würde, also einer, der sich rund um die Erwachsenbildung drehte. Später stiegen auch noch weitere Schreiber:innen ein, z.B. Christine Bertram (@cbelearns), Karolina Jagodzinski (@KarolinaJagodz2) und Sibilla Drews (@SibillaWorks). Auch Susanne Witt (@Susanne_Witt) hat sich kurz eingebracht. Es gab keinen Plot, keine Regie, keine Absprachen, aber es gibt ein furioses Ende! Lesen Sie selbst.

Resource Details
Autor(en) der Ressource
Heike Kölln Prisner
Art der Ressource
Sonstige
Datum der Veröffentlichung
Sprache des Dokuments
Resource media
Login (3)

Users have already commented on this article

Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich, um zu kommentieren.

Want to add a resource ?

Don't hesitate to do so! Click the link below and start posting a new resource!