chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE

E-Plattform für Erwachsenenbildung in Europa

 
 

Ressource

Politische Meinungsbildung im Netz

Sprache: DE

Eingesandt von Redaktion Deuts...

Radikale Veränderungen haben auch unser Informations- und Mediensystem erreicht. Die Sozialen Medien ergänzen immer mehr die traditionellen Medien wie Zeitung, Radio und Fernsehen. Demokratische Prozesse und unsere Debattenkultur sehen sich deshalb großen Herausforderungen gegenüber, denn auch die politische Welt wird immer digitaler.

Symptomatisch für diese Veränderungen ist die aktuelle Diskussion über gezielte Desinformation, Social Bots und Wahlbeeinflussung durch Automatisierung und Big Data. Aufklärung und digitale Medienkompetenz sind der Schlüssel, damit der digitale Wahlkampf nicht zu automatisierter Meinungsmache werden kann.

Was für Bots gibt es eigentlich? Und was kann in politischen Meinungsbildungsprozessen automatisiert werden? Wie funktioniert Microtargeting und wozu kann dieses führen? Welche Chancen bringt die Digitalisierung der Meinungsbildung und Debattenkultur für unsere Demokratie? Und welche Risiken? Mit diesen Fragen setzt sich die neue Broschüre der Friedrich-Naumann-Stiftung zum Thema politische Meinungsbildung im Netz auseinander.

Autor(en) der Ressource: 
Friedrich-Naumann-Stiftung
Datum der Veröffentlichung:
Mittwoch, 14 November, 2018
Sprache des Dokuments
Art der Ressource: 
Offene Bildungsressourcen
Land:
Share on Facebook Share on Twitter Epale SoundCloud Share on LinkedIn