chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE

E-Plattform für Erwachsenenbildung in Europa

 
 

Ressource

Magazinausgabe: Arbeitsmarktorientierte Erwachsenenbildung

Sprache: DE

Eingesandt von CONEDU Austria

In der aktuellen Ausgabe des Magazin erwachenenbildung.at beschäftigen sich AutorInnen mit der Verortung von Erwachsenenbildung zwischen Verwertbarkeit und Emanzipation. Angesichts der stets steigenden Anforderungen des Marktes stellt sich die Frage, inwiefern der (Bildungs-)Anspruch, zur Mündigkeit der Menschen beitragen zu wollen, heute noch Anwendung findet.

Ein Auszug der Beiträge: Arthur Schneeberger widmet sich den Herausforderungen, vor denen die arbeitsmarktbezogene Erwachsenenbildung durch globale Migration steht und rückt sowohl den beruflichen Integrationsprozess als auch die Nachfrage der Unternehmen ins Zentrum. Petra Ziegler, Heidemarie Müller-Riedlhuber und René Sturm gehen internationalen Good Practice-Modellen in Bezug auf digitale Grundkompetenzen für gering qualifizierte Personen nach und erörtern Handlungsempfehlungen für Österreich. Dass sowohl der Emanzipationsanspruch als auch der Qualifikationsgedanke miteinander vereint werden können, zeigen Anke Frey und Björn Schulz anhand der Praxis der Arbeitsgemeinschaft Arbeit und Leben. Daniela Schallert, Manuela Vollmann und Lina Zierlinger berichten aus der Praxis des Vereins ABZ* Austria und verdeutlichen, dass Empowerment von Frauen und Arbeitsmarktbezug sich nicht ausschließen müssen. Aus der Perspektive des BFI schreibt Michael Sturm über die zunehmend bedeutende Aufgabe der Erwachsenenbildung, Jugendliche auf die Berufswelt vorzubereiten.

Autor(en) der Ressource: 
Julia Schindler, Kurt Schmid, Stefan Vater (Hrsg.)
Datum der Veröffentlichung:
Montag, 28 Oktober, 2019
Sprache des Dokuments
Art der Ressource: 
Sonstige
Land:
Share on Facebook Share on Twitter Epale SoundCloud Share on LinkedIn