chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE

E-Plattform für Erwachsenenbildung in Europa

 
 

Ressource

Handbuch „INCLUSIVE - Involving New Communities of Learners Using Socially Inclusive Virtual Environments“.

Sprache: DE

Eingesandt von Christian BERNH...

Aus der Beschreibung des Projekts auf dessen eigener Homepage:

"Skype für den Englischunterricht? Kunstgeschichte via Facebook? Was paradox erscheint, ist Inhalt der Grundtvig-Lernpartnerschaft „INCLUSIVE - Involving New Communities of Learners Using Socially Inclusive Virtual Environments“. Im Zentrum des Projekts steht die Frage, wie Social Media-Werkzeuge wie z. B. Skype, Facebook, Twitter oder Blogs sinnvoll für Lehr-Lern-Kontexte genutzt werden können.

Gegenüber „klassischem“ E-Learning, etwa auf Plattformen wie moodle, bieten Social Media-Werkzeuge den Vorteil, dass viele Menschen mit ihnen bereits vertraut sind bzw. der Umgang damit leicht und intuitiv erlernbar ist und dass sie im Internet frei zur Verfügung stehen, so dass technische und finanzielle Zugangsbarrieren gesenkt werden.
Die Lernpartnerschaft strebt einen Erfahrungsaustausch auf der Ebene der Organisation und der Lernenden und Lehrenden an, bei dem Lern- und Lehrmethoden mit Web 2.0.-Werkzeugen (Facebook, Skype etc.) erarbeitet, erprobt und den jeweils anderen Partnern vorgestellt werden. Durch diese E-Learning-Elemente sollen zum einen auch Lernende erreicht werden, die - z. B. aufgrund räumlicher Entfernung, physischer Beeinträchtigungen etc. - nicht an Präsenz-Veranstaltungen teilnehmen können. Der Einsatz von bekannten Social Media-Werkzeugen soll zum anderen dazu dienen, dass der Lernprozess a) einen gewissen "Spaßfaktor" bekommt und b) das Potential von Social Media (z. B. gemeinsames Erarbeiten/Teilen von Wissen, persönliche Kommunikation) genutzt und weiter erforscht wird"

Das Ergebnis des Projekts ist u.a. ein öffentlich zugängliches Handbuch, das Sie selbst nutzen können sowie Einblicke in der Internetnetnutzungsverhalten von Lernenden.

Zudem finden Sie weitere Ergebnisse auf der Projekt-Homepage sowie in  der Europäischen Datenbank "Shared Treasures"

 

Autor(en) der Ressource: 
Insignare, aladin, kaunas adult education center, VHS Verband Baden Württemberg and many more
Datum der Veröffentlichung:
Mittwoch, 3 Juni, 2015
Art der Ressource: 
Möglichkeiten und Ressourcen
Land:
Share on Facebook Share on Twitter Epale SoundCloud Share on LinkedIn