Direkt zum Inhalt
Resource Details
RESSOURCEN

Frankfurt-Dreieck zur Bildung in der digital vernetzten Welt

Das interdisziplinäre Modell "Frankfurt-Dreieck" richtet sich an Forscher*innen und andere Personen, die sich mit Bildung im Kontext des digitalen Wandels beschäftigen.

Ziel des vorgestellten Papiers aus der Reihe "Lecture Notes in Informatics" ist es, die aus verschiedenen Disziplinen herangetragenen konzeptionellen Lücken zum Beispiel zur Gestaltung von Informationssystemen oder zur Einordnung und Rolle des handelnden und medial addressierten Einzelnen zu schließen.

Das Frankfurt-Dreieck baut auf der "Dagstuhl-Erklärung" auf, deren politische Forderungen weiterhin gelten sollen. Sie werden lediglich mit dem Frankfurter Dreieck konzeptionell ergänzt und auf außerschulische Bildungskontexte erweitert.

Das Modell Frankfurter Dreieck stellt einen überfachlichen Orientierungs- und Reflexionsrahmen für Bildungsprozesse im digitalen Wandel zur Verfügung. Dabei sollten möglichst alle relevanten Perspektiven der daran beteiligten Disziplinen einbezogen werden.

Resource Details
ISBN
DOI: 10.18420/infos2019-a1
Autor(en) der Ressource
Brinda, Torsten
Art der Ressource
Nationale und politische Dokumente
Datum der Veröffentlichung
Sprache des Dokuments
Login (1)

Want to add a resource ?

Don't hesitate to do so! Click the link below and start posting a new resource!