Blog
Blog

Handcrafts course 'Ebru'

 

What is Ebru Art? Exploring the Ancient Techniques of “Painting on Water”

Handcaft 'EBRU' started to not to be forgotten traditional turkish handcrafts at schools in KÖŞK 

Ebru painting is  distinctive genre of aqueous art used to produce mesmerizing works. Particularly popular in Turkey  , Ebru paintings are produced using dyes, a water-based solution, and a set of unique tools. Like printmaking, Ebru works of art are created by transferring designs, patterns, and motifs onto sheets of paper, fabric, and other canvases.

Due to the streaked and swirled aesthetic of the finished product, the Ebru art form is also known as “paper marbling.”

Process

To create an Ebru painting, the artist employs a unique process unlike that of any other art form.

First, the artist mixes water with pigment and kitre, a natural gum, to produce a dye.

The dye is then added to the surface of the size, a cellulose solution, and an awl is used to manipulate the colors into designs and patterns.Once the artist has completed this one-of-a-kind “painting” process, a sheet of paper is carefully placed on top of the size in order to transfer the image.After the sheet is removed from the liquid, it is left to dry.And here! A marbled masterpiece is produced.

This kind of course is at the center of our adult's attention and they demand from us. It is being given in our Aydın Köşk Public Education center.

 

Login (1)
Schlagwörter

Want to write a blog post ?

Don't hesitate to do so! Click the link below and start posting a new article!

Neueste Diskussionen

EPALE 2021 Schwerpunktthemen. Fangen wir an!

Das vor uns liegende Jahr wird wahrscheinlich wieder sehr intensiv, und daher laden wir Sie ein, es mit Ihren Beiträgen und Ihrer Expertise zu bereichern. Beginnen Sie doch einfach, indem Sie an unserer Online-Diskussion teilnehmen. The Online-Diskussion findet am Dienstag, dem 09. März 2021 zwischen 10.00 und 16.00 Uhr statt. The schriftliche Diskussion wird mit einem vorgeschalteten Livestream eröffnet, der die Themenschwerpunkte für 2021 vorstellt. Die Hosts sind Gina Ebner und Aleksandra Kozyra von EAEA im Namen der EPALE Redaktion. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Vermittlung von Grundkompetenzen

Grundkompetenzen sind transversal. Sie sind nicht nur relevant für die Bildungspolitik,  sondern auch für Beschäftigungs-, Gesundheits-, Sozial- und Umweltpolitiken. Der Aufbau schlüssiger Politikmaßnahmen, die Menschen mit Grundbildungsbedürfnissen unterstützen, ist notwenig, um die Gesellschaft resilienter und inklusiver zu gestalten. Nehmen Sie an der Online-Diskussion teil, die am 16. und 17. September jeweils zwischen 10.00 und 16.00 Uhr auf dieser Seite stattfindet. Die Diskussion wird von den EPALE Thematischen Koordinatoren für Grundkompetenzen, EBSN, moderiert. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Die Zukunft der Erwachsenenbildung

Am Mittwoch, dem 8. Juli 2020, lädt EPALE von 10.00 - 16.00 Uhr zu einer Online Diskussion zur Zukunft der Erwachsenenbildung ein. Wir wollen über die Zukunft des Bildungssektors Erwachsenenbildung sowie die neuen Chancen und Herausforderungen diskutieren. Gina Ebner, EPALE-Expertin und Generalsekretärin der EAEA, moderiert die Diskussion.

Zusätzlich