News
Neuigkeiten

Online cursus ‘Leren over groepsdynamica’

Het lijkt raar: een cursus groepsdynamica zonder dat je met een groep bij elkaar komt. Bijna een contradictie. En toch. Met de online cursus ‘Leren over groepsdynamica’ plaatsen we inzicht en woordenschat centraal. Deelnemers verwerven een hanteerbaar vocabularium en bruikbare denkkaders die hen helpen beter te verstaan wat er in groepen gebeurt en meer weloverwogen te interveniëren als groepsbegeleiders.

Vanaf 5 november bieden we je in zes opeenvolgende weken en mix van filmpjes, tekst en oefeningen aan die je online – op het moment dat voor jou het best past – kan verwerken. We rekenen wekelijks op een uurtje werk, waarbij we je ook vragen om te reageren op de inbreng van medecursisten. Dus toch interactie en groepsdynamiek!

Een greep uit de thema’s: vanwaar komt de dynamiek in groepen? Hoe wordt die zichtbaar? Waarom ontstaan er groepspatronen en wanneer staan ze het werken in groep in de weg? Hoe ontwikkelen groepen zich? Hoe kan je komen tot verantwoorde interventies? Hoe kan je jezelf ontwikkelen als begeleider van groepen? Wat kunnen we leren uit de groepsdynamica over het begeleiden van gesprekken? ...

De lessenreeks start op maandag 5 november en eindigt half december 2018.Deelnemen is gratis, maar je moet je wel vooraf inschrijven.

Contacteer Gie Van den Eeckhaut voor meer informatie.   

Login (0)
Schlagwörter

Sie möchten einen Artikel schreiben?

Zögern Sie nicht!

Klicken Sie unten auf den Link und beginnen Sie mit einem neuen Artikel!

Neueste Diskussionen

EPALE 2021 Schwerpunktthemen. Fangen wir an!

Das vor uns liegende Jahr wird wahrscheinlich wieder sehr intensiv, und daher laden wir Sie ein, es mit Ihren Beiträgen und Ihrer Expertise zu bereichern. Beginnen Sie doch einfach, indem Sie an unserer Online-Diskussion teilnehmen. The Online-Diskussion findet am Dienstag, dem 09. März 2021 zwischen 10.00 und 16.00 Uhr statt. The schriftliche Diskussion wird mit einem vorgeschalteten Livestream eröffnet, der die Themenschwerpunkte für 2021 vorstellt. Die Hosts sind Gina Ebner und Aleksandra Kozyra von EAEA im Namen der EPALE Redaktion. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Vermittlung von Grundkompetenzen

Grundkompetenzen sind transversal. Sie sind nicht nur relevant für die Bildungspolitik,  sondern auch für Beschäftigungs-, Gesundheits-, Sozial- und Umweltpolitiken. Der Aufbau schlüssiger Politikmaßnahmen, die Menschen mit Grundbildungsbedürfnissen unterstützen, ist notwenig, um die Gesellschaft resilienter und inklusiver zu gestalten. Nehmen Sie an der Online-Diskussion teil, die am 16. und 17. September jeweils zwischen 10.00 und 16.00 Uhr auf dieser Seite stattfindet. Die Diskussion wird von den EPALE Thematischen Koordinatoren für Grundkompetenzen, EBSN, moderiert. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Die Zukunft der Erwachsenenbildung

Am Mittwoch, dem 8. Juli 2020, lädt EPALE von 10.00 - 16.00 Uhr zu einer Online Diskussion zur Zukunft der Erwachsenenbildung ein. Wir wollen über die Zukunft des Bildungssektors Erwachsenenbildung sowie die neuen Chancen und Herausforderungen diskutieren. Gina Ebner, EPALE-Expertin und Generalsekretärin der EAEA, moderiert die Diskussion.

Zusätzlich