Direkt zum Inhalt
News
Neuigkeiten

Kulturminister Mette Bock vil give flere seniorer mulighed for at gå på højskole

Med en justering af højskoleloven vil Kulturminister Mette Bock give flere højskoler mulighed for kun at tilbyde korte kurser. Dette kan give flere seniorer mulighed for at gå på højskole.

I dag er der to seniorhøjskoler, men med justeringen af højskoleloven kan der tildeles tre nye højskolegodkendelser, hvor der dispenseres fra højskolelovens krav om udbud af lange kurser.

Kulturministeren udtaler:

”Det fleste har enten selv gået på højskole – og ellers kender de nogle, der har. Og det er der en god grund til. Højskolerne er nemlig en fantaktisk ramme til at bringe folk sammen om sociale, kreative og fysiske aktiviteter. Alt imens man bliver klogere sammen. Det kommer både den enkelte borger og samfundet til gavn. Derfor er det også vigtigt, at alle borgere i Danmark, uanset alder og økonomisk formåen, har mulighed for at få glæde af et højskoleophold. Netop derfor vil jeg tage initiativ til, at højskoleloven ændres, så de stadigt flere seniorer i Danmark får mulighed for at tilmelde sig korte kurser på udvalgte skoler. Målet er, at vi fremover får op til fem højskoler i Danmark, der målrettet kan udbyde korte kurser til seniorer."

 

Kilde: Kulturministeriet

Login (0)

Sie möchten einen Artikel schreiben?

Zögern Sie nicht!

Klicken Sie unten auf den Link und beginnen Sie mit einem neuen Artikel!

Neueste Diskussionen

EPALE 2021 Schwerpunktthemen. Fangen wir an!

Das vor uns liegende Jahr wird wahrscheinlich wieder sehr intensiv, und daher laden wir Sie ein, es mit Ihren Beiträgen und Ihrer Expertise zu bereichern. Beginnen Sie doch einfach, indem Sie an unserer Online-Diskussion teilnehmen. The Online-Diskussion findet am Dienstag, dem 09. März 2021 zwischen 10.00 und 16.00 Uhr statt. The schriftliche Diskussion wird mit einem vorgeschalteten Livestream eröffnet, der die Themenschwerpunkte für 2021 vorstellt. Die Hosts sind Gina Ebner und Aleksandra Kozyra von EAEA im Namen der EPALE Redaktion. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Vermittlung von Grundkompetenzen

Grundkompetenzen sind transversal. Sie sind nicht nur relevant für die Bildungspolitik,  sondern auch für Beschäftigungs-, Gesundheits-, Sozial- und Umweltpolitiken. Der Aufbau schlüssiger Politikmaßnahmen, die Menschen mit Grundbildungsbedürfnissen unterstützen, ist notwenig, um die Gesellschaft resilienter und inklusiver zu gestalten. Nehmen Sie an der Online-Diskussion teil, die am 16. und 17. September jeweils zwischen 10.00 und 16.00 Uhr auf dieser Seite stattfindet. Die Diskussion wird von den EPALE Thematischen Koordinatoren für Grundkompetenzen, EBSN, moderiert. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Die Zukunft der Erwachsenenbildung

Am Mittwoch, dem 8. Juli 2020, lädt EPALE von 10.00 - 16.00 Uhr zu einer Online Diskussion zur Zukunft der Erwachsenenbildung ein. Wir wollen über die Zukunft des Bildungssektors Erwachsenenbildung sowie die neuen Chancen und Herausforderungen diskutieren. Gina Ebner, EPALE-Expertin und Generalsekretärin der EAEA, moderiert die Diskussion.

Zusätzlich

Nächste Veranstaltungen