Direkt zum Inhalt
News
Neuigkeiten

Immigrants as a potential source for growth and internationalisation in the educational field

The goal of the project Immigrants as a potential source for growth and internationalization in the educational field is to improve the employment prospects of immigrants living in the Pirkanmaa region in Finland. The organiser, the Summer University of Tampere, aims for growth in training activities. In the project, immigrants are perceived as a key factor enabling growth.The project will recruit immigrants living in the region to plan the Summer University course programme together with the university's personnel. The pilot aims at finding people who are interested in sharing their own expertise and acting as educators. The participants will be trained to recognise their own skills and how to market them. Guidance for how to plan and build education products is provided.

A model in which immigrants can bring their skills to upgrade training available in the Summer University, to employ themselves as educators and to gain experience on working as teachers that will benefit them in the future, will be created in the project.15 immigrants living in the Pirkanmaa region will participate in the project. During the project, a minimum of 10 new training events will be planned, with immigrants acting as teachers in these events.The project will be carried out between 1.9.2017-31.3.2018.

Read more about the project at the Summer University of Tampere's website.

 

Photo: Laura Vanzo / Visit Tampere

Login (1)

Users have already commented on this article

Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich, um zu kommentieren.

Sie möchten eine andere Sprache?

Dieses Dokument ist auch in anderen Sprachen erhältlich. Bitte wählen Sie unten eine aus.

Sie möchten einen Artikel schreiben?

Zögern Sie nicht!

Klicken Sie unten auf den Link und beginnen Sie mit einem neuen Artikel!

Neueste Diskussionen

EPALE 2021 Schwerpunktthemen. Fangen wir an!

Das vor uns liegende Jahr wird wahrscheinlich wieder sehr intensiv, und daher laden wir Sie ein, es mit Ihren Beiträgen und Ihrer Expertise zu bereichern. Beginnen Sie doch einfach, indem Sie an unserer Online-Diskussion teilnehmen. The Online-Diskussion findet am Dienstag, dem 09. März 2021 zwischen 10.00 und 16.00 Uhr statt. The schriftliche Diskussion wird mit einem vorgeschalteten Livestream eröffnet, der die Themenschwerpunkte für 2021 vorstellt. Die Hosts sind Gina Ebner und Aleksandra Kozyra von EAEA im Namen der EPALE Redaktion. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Vermittlung von Grundkompetenzen

Grundkompetenzen sind transversal. Sie sind nicht nur relevant für die Bildungspolitik,  sondern auch für Beschäftigungs-, Gesundheits-, Sozial- und Umweltpolitiken. Der Aufbau schlüssiger Politikmaßnahmen, die Menschen mit Grundbildungsbedürfnissen unterstützen, ist notwenig, um die Gesellschaft resilienter und inklusiver zu gestalten. Nehmen Sie an der Online-Diskussion teil, die am 16. und 17. September jeweils zwischen 10.00 und 16.00 Uhr auf dieser Seite stattfindet. Die Diskussion wird von den EPALE Thematischen Koordinatoren für Grundkompetenzen, EBSN, moderiert. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Die Zukunft der Erwachsenenbildung

Am Mittwoch, dem 8. Juli 2020, lädt EPALE von 10.00 - 16.00 Uhr zu einer Online Diskussion zur Zukunft der Erwachsenenbildung ein. Wir wollen über die Zukunft des Bildungssektors Erwachsenenbildung sowie die neuen Chancen und Herausforderungen diskutieren. Gina Ebner, EPALE-Expertin und Generalsekretärin der EAEA, moderiert die Diskussion.

Zusätzlich