European Commission logo
Ein Konto erstellen
Event Details
6 Okt.
2022

Gerontológiai Napok 2022.

Magyarország
Nyíregyháza
to

A Debreceni Egyetem Egészségügyi Kara Nemzetközi tudományos konferenciát rendez 2022. október 6-7-én.

A Rendezvény az EFOP-3.6.1-16-2016-00022 „Debrecen Venture Catapult Program” pályázati támogatásával valósul meg.

A Rendezvény: PONTSZERZŐ Akkreditált szociális szakmai továbbképzés: szakmai tanácskozás (akkreditáció folyamatban).

A konferencia címe: Gerontológiai Napok 2022.

A Konferencia központi témaköre: Lehetőségek és jó gyakorlatok a magány és izoláció elleni küzdelemben.

A Konferencia megvalósításának módja: hibrid

A személyes részvétel helyszíne:Debreceni Egyetem Egészségügyi Kar, 4400 Nyíregyháza, Sóstói út 2-4.

Időpont: 2022. október 6-7. (október 6: magyar nyelven; október 7: angol nyelven)

Event Details
Status
As planned
Veranstaltungswebseite
Art des Veranstalters
Andere Veranstaltung
Organiser name
Debreceni Egyetem Egészségügyi Kara
Zielgruppe
Wissenschaftler, Studenten, Forscher auf dem Gebiet der Erwachsenenbildung
Einrichtungen und Netzwerke der Erwachsenenbildung
Projektträger
Teilnahmegebühr
Nein
Tags

Sie haben von einer neuen Veranstaltung gehört?

Zögern Sie nicht! Klicken Sie auf den untenstehenden Link und schlagen Sie jetzt eine Veranstaltung vor!

Neueste Diskussionen

Online Diskussion Umschulung & Höherqualifizierung: Förderung der generationenübergreifenden Zusammenarbeit

Nehmen Sie an dieser Online-Diskussion teil, in der wir untersuchen werden, warum und wie wir in den verschiedenen Sektoren oder Altersgruppen eine Umschulung und Höherqualifizierung anstreben müssen.

Zusätzlich

EPALE 2021 Schwerpunktthemen. Fangen wir an!

Das vor uns liegende Jahr wird wahrscheinlich wieder sehr intensiv, und daher laden wir Sie ein, es mit Ihren Beiträgen und Ihrer Expertise zu bereichern. Beginnen Sie doch einfach, indem Sie an unserer Online-Diskussion teilnehmen. The Online-Diskussion findet am Dienstag, dem 09. März 2021 zwischen 10.00 und 16.00 Uhr statt. The schriftliche Diskussion wird mit einem vorgeschalteten Livestream eröffnet, der die Themenschwerpunkte für 2021 vorstellt. Die Hosts sind Gina Ebner und Aleksandra Kozyra von EAEA im Namen der EPALE Redaktion. 

Zusätzlich