Event Details
23 Nov.
2016

4èmes assises nationales Médiation numérique

France
Mende
to

 

4èmes assises nationales Médiation numérique

Les 4e assises nationales de la Médiation numérique se dérouleront à Mende (Lozère) du 23 au 25 novembre 2016 avec comme thématique générique : Le numérique au service de l’équilibre et du développement des territoires. Le site officiel des assises nationales de la Médiation numérique est en ligne (voir lien en début d’article) avec des inscriptions ouvertes dès septembre 2016 . 

Au programme des assises

  • 3 jours de séminaire (assisesmednum.fr/events/) en présence de conférenciers et d’intervenants pour mettre en perspective l’évolution du secteur de la médiation numérique,
  • Une « Prairie des Innovations », espace de découverte de projets innovants ouvert à tous pendant la journée du vendredi 25 novembre, pour permettre à chacun de découvrir et vivre la médiation numérique et de rencontrer des entreprises et associations œuvrant en direction du développement des usages numériques,
  • Un programme « Off » culturel et des moments d’échanges.

Organisation : Les assises nationales de la Médiation numérique sont organisés par la Maison de l’Emploi et de la Cohésion Sociale de la Lozère et le Conseil Départemental de la Lozère, en partenariat (assisesmednum.fr/partenaires/) avec les acteurs nationaux, régionaux et départementaux de la médiation numérique. On peut retrouver l’organisation des Assises sur Twitter et également via une page Facebook dédiée .

Event Details
Status
As planned
Art des Veranstalters
Andere Veranstaltung
Kontakt
Pour plus d’infos : contact@assisesmednum.fr.
Zielgruppe
Wissenschaftler, Studenten, Forscher auf dem Gebiet der Erwachsenenbildung
Einrichtungen und Netzwerke der Erwachsenenbildung
Personen aus den Medien
Teilnahmegebühr
Nein
Tags

Sie haben von einer neuen Veranstaltung gehört?

Zögern Sie nicht! Klicken Sie auf den untenstehenden Link und schlagen Sie jetzt eine Veranstaltung vor!

Neueste Diskussionen

EPALE 2021 Schwerpunktthemen. Fangen wir an!

Das vor uns liegende Jahr wird wahrscheinlich wieder sehr intensiv, und daher laden wir Sie ein, es mit Ihren Beiträgen und Ihrer Expertise zu bereichern. Beginnen Sie doch einfach, indem Sie an unserer Online-Diskussion teilnehmen. The Online-Diskussion findet am Dienstag, dem 09. März 2021 zwischen 10.00 und 16.00 Uhr statt. The schriftliche Diskussion wird mit einem vorgeschalteten Livestream eröffnet, der die Themenschwerpunkte für 2021 vorstellt. Die Hosts sind Gina Ebner und Aleksandra Kozyra von EAEA im Namen der EPALE Redaktion. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Vermittlung von Grundkompetenzen

Grundkompetenzen sind transversal. Sie sind nicht nur relevant für die Bildungspolitik,  sondern auch für Beschäftigungs-, Gesundheits-, Sozial- und Umweltpolitiken. Der Aufbau schlüssiger Politikmaßnahmen, die Menschen mit Grundbildungsbedürfnissen unterstützen, ist notwenig, um die Gesellschaft resilienter und inklusiver zu gestalten. Nehmen Sie an der Online-Diskussion teil, die am 16. und 17. September jeweils zwischen 10.00 und 16.00 Uhr auf dieser Seite stattfindet. Die Diskussion wird von den EPALE Thematischen Koordinatoren für Grundkompetenzen, EBSN, moderiert. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Die Zukunft der Erwachsenenbildung

Am Mittwoch, dem 8. Juli 2020, lädt EPALE von 10.00 - 16.00 Uhr zu einer Online Diskussion zur Zukunft der Erwachsenenbildung ein. Wir wollen über die Zukunft des Bildungssektors Erwachsenenbildung sowie die neuen Chancen und Herausforderungen diskutieren. Gina Ebner, EPALE-Expertin und Generalsekretärin der EAEA, moderiert die Diskussion.

Zusätzlich