Direkt zum Inhalt
News
Neuigkeiten

Habrá Semana Negra 2020 en Gijón

La Semana Negra gijonesa se venía caracterizando precisamente por la amplitud de espacios y la apertura de los mismos. Espacios que, sin embargo, siempre se quedaban pequeños ante la aglomeración de visitantes y participantes, que esta actividad festivo-cultural traía consigo. Los espacios elegidos en ocasiones, antiguo astillero, puerto marítimo… proporcionaban un entorno propicio para la imaginación y el misterio…

La situación de aislamiento que nos toca, nos sitúa en 2020 en una perspectiva diferente: Espacio cerrado. El centro cultural Antiguo Instituto sustituirá a las tradicionales carpas y en él se celebrarán conferencias, debates, exposiciones…

Los ríos de gente habituales se someterán ahora a un aforo controlado… con entrada obtenida previamente.

Más información 

La Semana Negra se reinventa

Otras referencias a  la Semana Negra de Gijón en EPALE

Semana Negra 2019

A quemarropa. Otra perspectiva del mundo literario

 

Login (0)

Sie möchten einen Artikel schreiben?

Zögern Sie nicht!

Klicken Sie unten auf den Link und beginnen Sie mit einem neuen Artikel!

Neueste Diskussionen

EPALE 2021 Schwerpunktthemen. Fangen wir an!

Das vor uns liegende Jahr wird wahrscheinlich wieder sehr intensiv, und daher laden wir Sie ein, es mit Ihren Beiträgen und Ihrer Expertise zu bereichern. Beginnen Sie doch einfach, indem Sie an unserer Online-Diskussion teilnehmen. The Online-Diskussion findet am Dienstag, dem 09. März 2021 zwischen 10.00 und 16.00 Uhr statt. The schriftliche Diskussion wird mit einem vorgeschalteten Livestream eröffnet, der die Themenschwerpunkte für 2021 vorstellt. Die Hosts sind Gina Ebner und Aleksandra Kozyra von EAEA im Namen der EPALE Redaktion. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Vermittlung von Grundkompetenzen

Grundkompetenzen sind transversal. Sie sind nicht nur relevant für die Bildungspolitik,  sondern auch für Beschäftigungs-, Gesundheits-, Sozial- und Umweltpolitiken. Der Aufbau schlüssiger Politikmaßnahmen, die Menschen mit Grundbildungsbedürfnissen unterstützen, ist notwenig, um die Gesellschaft resilienter und inklusiver zu gestalten. Nehmen Sie an der Online-Diskussion teil, die am 16. und 17. September jeweils zwischen 10.00 und 16.00 Uhr auf dieser Seite stattfindet. Die Diskussion wird von den EPALE Thematischen Koordinatoren für Grundkompetenzen, EBSN, moderiert. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Die Zukunft der Erwachsenenbildung

Am Mittwoch, dem 8. Juli 2020, lädt EPALE von 10.00 - 16.00 Uhr zu einer Online Diskussion zur Zukunft der Erwachsenenbildung ein. Wir wollen über die Zukunft des Bildungssektors Erwachsenenbildung sowie die neuen Chancen und Herausforderungen diskutieren. Gina Ebner, EPALE-Expertin und Generalsekretärin der EAEA, moderiert die Diskussion.

Zusätzlich