Direkt zum Inhalt
News
Neuigkeiten

"Pedagogy+Androgogy= Lifelong Learning" Project of Sincan Adult Education Center, Turkey

The KA104 project called "Pedagogy+Androgogy= Lifelong Learning" has been realized successfully. During the project, 10 teachers/trainers attended the training course in Germany and 10  teachers/trainers attended a training course in the Netherlands about the Androgogic Methodology. 

The titles of the training courses are below: 

- Teachers' education, qualifications, competencies, in-service training

- The historical development of the andragogic education approach.

- The main differences between pedagogy and andragogy.

- Subjective Learning

- The importance of self-perception

- Experiences, readiness to learn

- Overview of time and adaptation to learning

- Experiential Learning

- The role of the educator in adult education

- Learning to learn

- Productivity, Deepening in Relevance

- Learning Atmosphere

- Creating a Proper Learning environment

- Physical environment, personal environment, organizational environment, deciding of proper techniques and materials

- How to get over boredom, complexity, disturbance, and fear

Physical environment, individual environment, organizational environment, selection of method techniques and materials.

- Expectations of trainees from education, the contribution of trainees to the training program.

- Use of humor, daily life, and social activities in adult education.

- Role of educator in adult education, creation of life interest, goal setting.

- Creating a secure environment, ensuring participation.

- Using the feedback of the trainees, using of course breaks.

- Methods of Overcoming Learning Barriers.

- Overcoming boredom and complexity problems of the subjects.

- Overcoming the problems of disturbance and fear.

- Coping with the barriers related to home life, external barriers, and personal barriers.

Login (2)

Sie möchten einen Artikel schreiben?

Zögern Sie nicht!

Klicken Sie unten auf den Link und beginnen Sie mit einem neuen Artikel!

Neueste Diskussionen

EPALE 2021 Schwerpunktthemen. Fangen wir an!

Das vor uns liegende Jahr wird wahrscheinlich wieder sehr intensiv, und daher laden wir Sie ein, es mit Ihren Beiträgen und Ihrer Expertise zu bereichern. Beginnen Sie doch einfach, indem Sie an unserer Online-Diskussion teilnehmen. The Online-Diskussion findet am Dienstag, dem 09. März 2021 zwischen 10.00 und 16.00 Uhr statt. The schriftliche Diskussion wird mit einem vorgeschalteten Livestream eröffnet, der die Themenschwerpunkte für 2021 vorstellt. Die Hosts sind Gina Ebner und Aleksandra Kozyra von EAEA im Namen der EPALE Redaktion. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Vermittlung von Grundkompetenzen

Grundkompetenzen sind transversal. Sie sind nicht nur relevant für die Bildungspolitik,  sondern auch für Beschäftigungs-, Gesundheits-, Sozial- und Umweltpolitiken. Der Aufbau schlüssiger Politikmaßnahmen, die Menschen mit Grundbildungsbedürfnissen unterstützen, ist notwenig, um die Gesellschaft resilienter und inklusiver zu gestalten. Nehmen Sie an der Online-Diskussion teil, die am 16. und 17. September jeweils zwischen 10.00 und 16.00 Uhr auf dieser Seite stattfindet. Die Diskussion wird von den EPALE Thematischen Koordinatoren für Grundkompetenzen, EBSN, moderiert. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Die Zukunft der Erwachsenenbildung

Am Mittwoch, dem 8. Juli 2020, lädt EPALE von 10.00 - 16.00 Uhr zu einer Online Diskussion zur Zukunft der Erwachsenenbildung ein. Wir wollen über die Zukunft des Bildungssektors Erwachsenenbildung sowie die neuen Chancen und Herausforderungen diskutieren. Gina Ebner, EPALE-Expertin und Generalsekretärin der EAEA, moderiert die Diskussion.

Zusätzlich