Blog
Blog

ICELAND I'm not a racist, but...

#ErasmusDays2019, the EPALE teams wished to raise awareness about the European Union commitment in adult lifelong learning. They created a digital exhibition with 28 different projects, demonstrating the variety of practices across Europe.

#ErasmusDays2019, the EPALE teams wished to raise awareness about the European Union commitment in adult lifelong learning. They created a digital exhibition with 28 different projects, demonstrating the variety of practices across Europe.

Islande_inar_image_3

Picture © InterCultural Iceland

A specifc focus of the INAR project was to develop methods and materials to engage hard to reach participants with negative attitudes towards minority groups, importantly to provide support and methodologies for trainers encountering defensive, evasive or hostile responses to the training.

INAR’s goal was to use cooperative learning material, instruments and tools to create a positive and interactive learning environment suitable for a diverse group of adults. The project produced a handbook for trainers with links to an instruction lm for trainers and scenarios with advice on how to deal with aggressive or hard to reach participants.

 

NAME OF THE PROJECT

I'm not a racist, but...

AIM

INAR project focuses on everyday racism and discrimination, that is, to develop strategies, methods and materials to teach trainers to sensitize adult learners to the problems of everyday racism and to change behavior in their daily interactions with people belonging to ethnic minorities or who have migrant background.

TARGET GROUP

People with negative attitudes towards minority groups

WEB

www.inar.is

ORGANISATION AND PARTNERS

• ICELAND: InterCultural Iceland• GERMANY: Chancengleich in Europa• SCOTLAND: Coalition for Racial Equality and Rights• ROMANIA : Centrul Judetean de Resurse si Asistenta Educationala

National Support Services ICELAND

Icelandic Centre for Research (RANNIS)

epale@rannis.is

 

Read more about the exhibition process and find the table of contents with all the projects : https://epale.ec.europa.eu/en/blog/erasmusdays2019-digital-exhibition

Login (0)

Want to write a blog post ?

Don't hesitate to do so! Click the link below and start posting a new article!

Neueste Diskussionen

EPALE 2021 Schwerpunktthemen. Fangen wir an!

Das vor uns liegende Jahr wird wahrscheinlich wieder sehr intensiv, und daher laden wir Sie ein, es mit Ihren Beiträgen und Ihrer Expertise zu bereichern. Beginnen Sie doch einfach, indem Sie an unserer Online-Diskussion teilnehmen. The Online-Diskussion findet am Dienstag, dem 09. März 2021 zwischen 10.00 und 16.00 Uhr statt. The schriftliche Diskussion wird mit einem vorgeschalteten Livestream eröffnet, der die Themenschwerpunkte für 2021 vorstellt. Die Hosts sind Gina Ebner und Aleksandra Kozyra von EAEA im Namen der EPALE Redaktion. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Vermittlung von Grundkompetenzen

Grundkompetenzen sind transversal. Sie sind nicht nur relevant für die Bildungspolitik,  sondern auch für Beschäftigungs-, Gesundheits-, Sozial- und Umweltpolitiken. Der Aufbau schlüssiger Politikmaßnahmen, die Menschen mit Grundbildungsbedürfnissen unterstützen, ist notwenig, um die Gesellschaft resilienter und inklusiver zu gestalten. Nehmen Sie an der Online-Diskussion teil, die am 16. und 17. September jeweils zwischen 10.00 und 16.00 Uhr auf dieser Seite stattfindet. Die Diskussion wird von den EPALE Thematischen Koordinatoren für Grundkompetenzen, EBSN, moderiert. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Die Zukunft der Erwachsenenbildung

Am Mittwoch, dem 8. Juli 2020, lädt EPALE von 10.00 - 16.00 Uhr zu einer Online Diskussion zur Zukunft der Erwachsenenbildung ein. Wir wollen über die Zukunft des Bildungssektors Erwachsenenbildung sowie die neuen Chancen und Herausforderungen diskutieren. Gina Ebner, EPALE-Expertin und Generalsekretärin der EAEA, moderiert die Diskussion.

Zusätzlich

Nächste Veranstaltungen

24 Oct
2021
Upcoming

Speak Up!

Belgien
Eupen