Direkt zum Inhalt
News
Neuigkeiten

Quality Assurance, Capacity Building and Promotion of Adult Education Subjects of the New Agreement on Cooperation with the Ministry of Education of Sarajevo Canton

Support of DVV International to the institutions responsible for creating and implementing adult education policies continues in Sarajevo Canton too. Therefore, the Minister of Education, Science and Youth of Sarajevo Canton, Mr. Zineta Bogunić and the Director of DVV International - Country Office Bosnia and Herzegovina, Dr. Emir Avdagić, signed the Agreement on Cooperation in the Field of Adult Education on Friday, 26th of April.

Ministry of Education, Science and Youth in Sarajevo Canton has a key role in the adult education system in Sarajevo Canton and is responsible for its appropriate legal regulation, practical implementation, continuous development as well as promotion in public. Thereby, DVV International will continue to provide professional and financial support to the Ministry in implementation of activities in the field in the following period, what was made official by signing the Agreement on Cooperation.

Further cooperation in 2019, based on this agreement, includes:

  • participation of representatives of the ministry in developing software for monitoring and quality assurance in adult education and in a training on the usage of the developed software;
  • participation of professional associates of the ministry in two trainings on the topics: importance, tasks and roles of associates for adult education, unified working processes, communication and visibility of adult education; and
  • preparation, organisation and implementation of a round table in Sarajevo Canton on “Accreditation of adult education providers and networking in adult education”.

The agreement is part of DVV International's strategy and is in accordance with its aim of supporting adult education, inter alia, in transitional countries of Southeast Europe, Caucasus and Turkey.

 

Source: http://www.dvv-international.ba/

Login (0)

Sie möchten einen Artikel schreiben?

Zögern Sie nicht!

Klicken Sie unten auf den Link und beginnen Sie mit einem neuen Artikel!

Neueste Diskussionen

EPALE 2021 Schwerpunktthemen. Fangen wir an!

Das vor uns liegende Jahr wird wahrscheinlich wieder sehr intensiv, und daher laden wir Sie ein, es mit Ihren Beiträgen und Ihrer Expertise zu bereichern. Beginnen Sie doch einfach, indem Sie an unserer Online-Diskussion teilnehmen. The Online-Diskussion findet am Dienstag, dem 09. März 2021 zwischen 10.00 und 16.00 Uhr statt. The schriftliche Diskussion wird mit einem vorgeschalteten Livestream eröffnet, der die Themenschwerpunkte für 2021 vorstellt. Die Hosts sind Gina Ebner und Aleksandra Kozyra von EAEA im Namen der EPALE Redaktion. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Vermittlung von Grundkompetenzen

Grundkompetenzen sind transversal. Sie sind nicht nur relevant für die Bildungspolitik,  sondern auch für Beschäftigungs-, Gesundheits-, Sozial- und Umweltpolitiken. Der Aufbau schlüssiger Politikmaßnahmen, die Menschen mit Grundbildungsbedürfnissen unterstützen, ist notwenig, um die Gesellschaft resilienter und inklusiver zu gestalten. Nehmen Sie an der Online-Diskussion teil, die am 16. und 17. September jeweils zwischen 10.00 und 16.00 Uhr auf dieser Seite stattfindet. Die Diskussion wird von den EPALE Thematischen Koordinatoren für Grundkompetenzen, EBSN, moderiert. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Die Zukunft der Erwachsenenbildung

Am Mittwoch, dem 8. Juli 2020, lädt EPALE von 10.00 - 16.00 Uhr zu einer Online Diskussion zur Zukunft der Erwachsenenbildung ein. Wir wollen über die Zukunft des Bildungssektors Erwachsenenbildung sowie die neuen Chancen und Herausforderungen diskutieren. Gina Ebner, EPALE-Expertin und Generalsekretärin der EAEA, moderiert die Diskussion.

Zusätzlich