chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE

E-Plattform für Erwachsenenbildung in Europa

 
 

News

wb-web als Best-Practice-Projekt für Leibniz-Transfer ausgezeichnet

17/10/2019
Sprache: DE
Good-Practice-Leibniz-Transfer

In der Broschüre „Leitbild Leibniz-Transfer“ stellt die Leibniz-Gemeinschaft Projekte für den Wissenstransfer wissenschaftlicher Erkenntnisse in Gesellschaft, Wirtschaft und Politik vor.  Die thematische Bandbreite der Forschungsfelder ist in der Leibniz-Gemeinschaft so groß wie die stetig wachsende Anzahl der Einrichtungen. Bildung als gezielter Wissenstransfer findet in zahlreichen Leibniz-Institutionen statt. Umso mehr freut es uns, dass unter den vielen Angeboten wb-web als ein Best-Practice-Projekt  stellvertretend für das Themenfeld „Bildung, Aus- und Weiterbildung“ ausgewählt wurde.

/de/file/20191016leibniztransferbpkleinjpg-020191016_leibniztransferbp_klein.jpg

Leibniz-Transfer

Mit ihrem Leitbild folgt die Leibniz-Gemeinschaft dem von Gottfried Wilhelm Leibniz formulierten Wissenschaftsideal theoria com praxi. Der Leibniz-Transfer hat als Schnittstelle den Austausch zwischen der Wissenschaft und der außerakademischen Welt zum Ziel. Mit ihrer Arbeit zielen die Leibniz-Einrichtungen darauf ab, Wissenschaft zum Wohle und Nutzen der Gesellschaft zu betreiben. Mit dem Wissenstransfer in außerakademische Zielgruppen tragen die Einrichtungen zur gesellschaftlichen Reflexions- und Innovationsfähigkeit bei. Der Transfer lässt forschungsbasiertes Wissen für die Gesellschaft wirksam werden. Umgekehrt dient die Schnittstelle zum Transfer von gesellschaftlich generierten Fragestellungen in Forschungsfragen.

Die Broschüre können Sie hier herunterladen oder online lesen:

Download Broschüre (PDF)

Broschüre online lesen (Issuu)

Share on Facebook Share on Twitter Epale SoundCloud Share on LinkedIn