Direkt zum Inhalt
Event Details
17 Mar
2020

The value of validation of prior learning in working life

Remote Event
to

How to evaluate learning that does not lead to a formal qualification? In this free webinar we will hear about RARPA-process which measures progress and achievement of students on non-accredited learning programmes in the UK. The majority of such courses are in the adult and community learning sector.

 

This is the second in a series of five Upskilling Pathways webinars and has been coordinated by the Learning & Work Institute. These webinars are connected to the three steps of the Upskilling Pathways (UP) initiative:

  1. Skills assessment
  2. Tailor-made learning offer
  3. Validation and recognition of skills

The webinars will present good practices of skills development in the UP-AEPRO-partner countries (Belgium, Finland, Iceland, Portugal, Sweden and the UK). Participants are invited to share their experiences in their own work context (country, organisation, project, daily work etc). The feedback will be used for bottom-up evaluation of the UP initiative. You can read more on the EAEA website

Event Details
Status
As planned
Art der Veranstaltung
Konferenz
Art des Veranstalters
Andere Veranstaltung
Organiser name
Learning & Work Institute, UK
Anzahl der Teilnehmer
< 100
Zielgruppe
Wissenschaftler, Studenten, Forscher auf dem Gebiet der Erwachsenenbildung
Einrichtungen und Netzwerke der Erwachsenenbildung
Projektträger
Themen der Veranstaltung
Teilnahmegebühr
Nein

Sie haben von einer neuen Veranstaltung gehört?

Zögern Sie nicht! Klicken Sie auf den untenstehenden Link und schlagen Sie jetzt eine Veranstaltung vor!

Neueste Diskussionen

EPALE 2021 Schwerpunktthemen. Fangen wir an!

Das vor uns liegende Jahr wird wahrscheinlich wieder sehr intensiv, und daher laden wir Sie ein, es mit Ihren Beiträgen und Ihrer Expertise zu bereichern. Beginnen Sie doch einfach, indem Sie an unserer Online-Diskussion teilnehmen. The Online-Diskussion findet am Dienstag, dem 09. März 2021 zwischen 10.00 und 16.00 Uhr statt. The schriftliche Diskussion wird mit einem vorgeschalteten Livestream eröffnet, der die Themenschwerpunkte für 2021 vorstellt. Die Hosts sind Gina Ebner und Aleksandra Kozyra von EAEA im Namen der EPALE Redaktion. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Vermittlung von Grundkompetenzen

Grundkompetenzen sind transversal. Sie sind nicht nur relevant für die Bildungspolitik,  sondern auch für Beschäftigungs-, Gesundheits-, Sozial- und Umweltpolitiken. Der Aufbau schlüssiger Politikmaßnahmen, die Menschen mit Grundbildungsbedürfnissen unterstützen, ist notwenig, um die Gesellschaft resilienter und inklusiver zu gestalten. Nehmen Sie an der Online-Diskussion teil, die am 16. und 17. September jeweils zwischen 10.00 und 16.00 Uhr auf dieser Seite stattfindet. Die Diskussion wird von den EPALE Thematischen Koordinatoren für Grundkompetenzen, EBSN, moderiert. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Die Zukunft der Erwachsenenbildung

Am Mittwoch, dem 8. Juli 2020, lädt EPALE von 10.00 - 16.00 Uhr zu einer Online Diskussion zur Zukunft der Erwachsenenbildung ein. Wir wollen über die Zukunft des Bildungssektors Erwachsenenbildung sowie die neuen Chancen und Herausforderungen diskutieren. Gina Ebner, EPALE-Expertin und Generalsekretärin der EAEA, moderiert die Diskussion.

Zusätzlich