Direkt zum Inhalt
Event Details
9 Mar
2021

Trabalho remoto: Desafios, riscos e oportunidades

Remote Event
to

A Presidência Portuguesa do Conselho da União Europeia realiza, a 9 de março, a partir das 09h15 (hora de Lisboa), uma Conferência de Alto Nível sobre o Futuro do Trabalho intitulada: "Trabalho Remoto: Desafios, Riscos e Oportunidades".

Esta conferência assume como principal objetivo o incentivo à discussão sobre as oportunidades, os desafios e os riscos das novas formas de trabalho, convidando também à reflexão sobre o futuro do trabalho e à identificação das principais tendências, políticas públicas, iniciativas legislativas e formas inovadoras de resposta aos desafios das novas formas de trabalho.

Em debate estarão temáticas como a organização do tempo de trabalho, a conciliação da vida profissional e pessoal, o direito à desconexão, o acesso dos trabalhadores à proteção social, bem como o direito à negociação coletiva.

A sessão de abertura contará com a presença do Primeiro-Ministro de Portugal, António Costa, do Diretor-Geral da Organização Internacional do Trabalho, Guy Ryder, e do Comissário Europeu para o Emprego e Direitos Sociais, Nicolas Schmit.

As inscrições podem ser efetuadas aqui até ao dia 7 de março.

Event Details
Status
As planned
Art der Veranstaltung
Konferenz
Art des Veranstalters
Andere Veranstaltung
Organiser name
Presidência Portuguesa do Conselho da União Europeia
Zielgruppe
Einrichtungen und Netzwerke der Erwachsenenbildung
Teilnahmegebühr
Nein

Sie haben von einer neuen Veranstaltung gehört?

Zögern Sie nicht! Klicken Sie auf den untenstehenden Link und schlagen Sie jetzt eine Veranstaltung vor!

Neueste Diskussionen

EPALE 2021 Schwerpunktthemen. Fangen wir an!

Das vor uns liegende Jahr wird wahrscheinlich wieder sehr intensiv, und daher laden wir Sie ein, es mit Ihren Beiträgen und Ihrer Expertise zu bereichern. Beginnen Sie doch einfach, indem Sie an unserer Online-Diskussion teilnehmen. The Online-Diskussion findet am Dienstag, dem 09. März 2021 zwischen 10.00 und 16.00 Uhr statt. The schriftliche Diskussion wird mit einem vorgeschalteten Livestream eröffnet, der die Themenschwerpunkte für 2021 vorstellt. Die Hosts sind Gina Ebner und Aleksandra Kozyra von EAEA im Namen der EPALE Redaktion. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Vermittlung von Grundkompetenzen

Grundkompetenzen sind transversal. Sie sind nicht nur relevant für die Bildungspolitik,  sondern auch für Beschäftigungs-, Gesundheits-, Sozial- und Umweltpolitiken. Der Aufbau schlüssiger Politikmaßnahmen, die Menschen mit Grundbildungsbedürfnissen unterstützen, ist notwenig, um die Gesellschaft resilienter und inklusiver zu gestalten. Nehmen Sie an der Online-Diskussion teil, die am 16. und 17. September jeweils zwischen 10.00 und 16.00 Uhr auf dieser Seite stattfindet. Die Diskussion wird von den EPALE Thematischen Koordinatoren für Grundkompetenzen, EBSN, moderiert. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Die Zukunft der Erwachsenenbildung

Am Mittwoch, dem 8. Juli 2020, lädt EPALE von 10.00 - 16.00 Uhr zu einer Online Diskussion zur Zukunft der Erwachsenenbildung ein. Wir wollen über die Zukunft des Bildungssektors Erwachsenenbildung sowie die neuen Chancen und Herausforderungen diskutieren. Gina Ebner, EPALE-Expertin und Generalsekretärin der EAEA, moderiert die Diskussion.

Zusätzlich