Direkt zum Inhalt
Event Details
22 Sep
2015

Slovenska univerza za tretje življenjsko obdobje vas vabi na CINAGE PO CINAGE-u

Slovenia
to

Že poznate projekt CINAGE – evropski projekt o dejavnem staranju in filmu? Vas zanima, kaj so rezultati projekta in se želite z njimi bolje seznaniti? Slovenska univerza za tretje življenjsko obdobje (UTŽO) vabi na končno delavnico projekta CINAGE. Dogodek se bo zgodil v torek, 22. septembra 2015, v prostorih Slovenske UTŽO (Poljanska cesta 6 v Ljubljani).

Dogodek CINAGE po CINAGE-u vas bo popeljal na novo področje izobraževanja (starejših) odraslih. Prejeli boste gradivo in zbirko kratkih filmov.

Delavnica je namenjana izobraževalcem odraslih, filmskim vzgojiteljem, gerontologom, socialnim delavcem, odločevalcem, za “prebujene” starejše, ki ne pristanejo na dodeljeno jim vlogo, v kateri jim je odvzeta pravica do dela.

Dogodek bo trajal med 11.00 in 14.15. Program dogodka v slovenščini najdete na spletni strani projekta: http://cinageproject.eu/si/actions/workshops.html.

Udeležba na dogodku je brezplačna. Svojo udeležbo predhodno prijavite Meti Žgur na e-naslov meta.zgur@univerzatri.si.

Event Details
Status
As planned
Art der Veranstaltung
Weiterbildung
Organiser name
Slovenska univerza za tretje življenjsko obdobje
Kontakt
Meta Žgur (E: meta.zgur@univerzatri.si)
Anzahl der Teilnehmer
< 100
Zielgruppe
Wissenschaftler, Studenten, Forscher auf dem Gebiet der Erwachsenenbildung
Einrichtungen und Netzwerke der Erwachsenenbildung
Projektträger
Personen aus der Politik
Personen aus den Medien
Personen aus den Medien
Themen der Veranstaltung
Ziele
okrepiti poznavanje evropskih politik dejavnega staranja; opozoriti na pozitivne vidike in zablode politik dejavnega staranja; dokazati, da (filmska) ustvarjalnost povezuje generacije; predstaviti gradivo CINAGE v podporo filmski vzgoji starejših in drugih generacij; okrepiti osebnostno rast starejših.
Teilnahmegebühr
Nein

Sie haben von einer neuen Veranstaltung gehört?

Zögern Sie nicht! Klicken Sie auf den untenstehenden Link und schlagen Sie jetzt eine Veranstaltung vor!

Neueste Diskussionen

EPALE 2021 Schwerpunktthemen. Fangen wir an!

Das vor uns liegende Jahr wird wahrscheinlich wieder sehr intensiv, und daher laden wir Sie ein, es mit Ihren Beiträgen und Ihrer Expertise zu bereichern. Beginnen Sie doch einfach, indem Sie an unserer Online-Diskussion teilnehmen. The Online-Diskussion findet am Dienstag, dem 09. März 2021 zwischen 10.00 und 16.00 Uhr statt. The schriftliche Diskussion wird mit einem vorgeschalteten Livestream eröffnet, der die Themenschwerpunkte für 2021 vorstellt. Die Hosts sind Gina Ebner und Aleksandra Kozyra von EAEA im Namen der EPALE Redaktion. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Vermittlung von Grundkompetenzen

Grundkompetenzen sind transversal. Sie sind nicht nur relevant für die Bildungspolitik,  sondern auch für Beschäftigungs-, Gesundheits-, Sozial- und Umweltpolitiken. Der Aufbau schlüssiger Politikmaßnahmen, die Menschen mit Grundbildungsbedürfnissen unterstützen, ist notwenig, um die Gesellschaft resilienter und inklusiver zu gestalten. Nehmen Sie an der Online-Diskussion teil, die am 16. und 17. September jeweils zwischen 10.00 und 16.00 Uhr auf dieser Seite stattfindet. Die Diskussion wird von den EPALE Thematischen Koordinatoren für Grundkompetenzen, EBSN, moderiert. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Die Zukunft der Erwachsenenbildung

Am Mittwoch, dem 8. Juli 2020, lädt EPALE von 10.00 - 16.00 Uhr zu einer Online Diskussion zur Zukunft der Erwachsenenbildung ein. Wir wollen über die Zukunft des Bildungssektors Erwachsenenbildung sowie die neuen Chancen und Herausforderungen diskutieren. Gina Ebner, EPALE-Expertin und Generalsekretärin der EAEA, moderiert die Diskussion.

Zusätzlich