Direkt zum Inhalt
Event Details
24 Mar
2016

Séance d'information - la validation des acquis d'expérience (VAE) en français

Luxembourg
luxembourg
to

La validation des acquis de l'expérience (VAE) est une procédure qui permet de valoriser une expérience professionnelle ou extra-professionnelle dans le but d’obtenir, en totalité ou en partie, un:

  • diplôme ou certificat de l’enseignement secondaire technique,
  • brevet de maîtrise de l'artisanat,
  • diplôme ou brevet de l'enseignement supérieur.

Voie supplémentaire d'accès aux diplômes, la VAE permet de faire reconnaître des acquis résultant des apprentissages formels, non formels ou informels. Elle valorise les individus et facilite la formation tout au long de la vie.

La VAE concerne tous les publics, quels que soient l'âge, le niveau d'études ou la situation professionnelle.

Les candidats à la VAE doivent avoir exercé, de manière rémunérée ou bénévole, en continu ou non, leur activité pendant une durée totale de trois ans au moins, soit 5.000 heures. Le diplôme pour lequel une demande de VAE est sollicitée doit être en rapport avec l’activité exercée.

 

L’INFPC se propose de présenter les grands axes du dispositif de validation des acquis de l’expérience afin de permettre à tout un chacun d’en prendre connaissance.

 

Accédez directement vers le formulaire d'inscription ici. (link is external)

Event Details
Status
As planned
Veranstaltungswebseite
Organiser name
INFPC
Kontakt
par téléphone au +352 46 96 12 - 1 ou par email à info@infpc.lu
Teilnahmegebühr
Nein

Sie haben von einer neuen Veranstaltung gehört?

Zögern Sie nicht! Klicken Sie auf den untenstehenden Link und schlagen Sie jetzt eine Veranstaltung vor!

Neueste Diskussionen

EPALE 2021 Schwerpunktthemen. Fangen wir an!

Das vor uns liegende Jahr wird wahrscheinlich wieder sehr intensiv, und daher laden wir Sie ein, es mit Ihren Beiträgen und Ihrer Expertise zu bereichern. Beginnen Sie doch einfach, indem Sie an unserer Online-Diskussion teilnehmen. The Online-Diskussion findet am Dienstag, dem 09. März 2021 zwischen 10.00 und 16.00 Uhr statt. The schriftliche Diskussion wird mit einem vorgeschalteten Livestream eröffnet, der die Themenschwerpunkte für 2021 vorstellt. Die Hosts sind Gina Ebner und Aleksandra Kozyra von EAEA im Namen der EPALE Redaktion. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Vermittlung von Grundkompetenzen

Grundkompetenzen sind transversal. Sie sind nicht nur relevant für die Bildungspolitik,  sondern auch für Beschäftigungs-, Gesundheits-, Sozial- und Umweltpolitiken. Der Aufbau schlüssiger Politikmaßnahmen, die Menschen mit Grundbildungsbedürfnissen unterstützen, ist notwenig, um die Gesellschaft resilienter und inklusiver zu gestalten. Nehmen Sie an der Online-Diskussion teil, die am 16. und 17. September jeweils zwischen 10.00 und 16.00 Uhr auf dieser Seite stattfindet. Die Diskussion wird von den EPALE Thematischen Koordinatoren für Grundkompetenzen, EBSN, moderiert. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Die Zukunft der Erwachsenenbildung

Am Mittwoch, dem 8. Juli 2020, lädt EPALE von 10.00 - 16.00 Uhr zu einer Online Diskussion zur Zukunft der Erwachsenenbildung ein. Wir wollen über die Zukunft des Bildungssektors Erwachsenenbildung sowie die neuen Chancen und Herausforderungen diskutieren. Gina Ebner, EPALE-Expertin und Generalsekretärin der EAEA, moderiert die Diskussion.

Zusätzlich