Direkt zum Inhalt
News
Neuigkeiten

Projekt SKILLeD - Alpine Pearls unterstützt mit dem Projekt das europäische Ziele einer nachhaltigen Entwicklung

    

   

SKILLeD

 

Co-founded of the ERASMUS+ Programme of the European Union

 

 

 

 

 

SKILLED in Kurzform

Das Projekt SKILLED - "Sustainable Skills for Local Developer" - ist ein innovatives europäisches Projekt. Ziel ist es, ein professionelles Profil des EESLD, “European Expert in Sustainable Local Development“, zu entwickeln, um innovative territoriale Entwicklungspläne zu entwerfen und dabei sowohl mit technischen als auch mit politischen Akteuren in Kontakt zu treten.

Darüber hinaus beabsichtigt das Projekt die Schaffung einer transnationalen Methode zur Überprüfung von Fähigkeiten. Damit sollen transparente Validierungsinstrumente in der EU gefördert werden, indem die Flexibilität unterstützt wird. Des Weiteren versucht das SKILLED-Projekt, nicht-formale und informelle Kompetenzen, die von erfahreneren Personen erworben wurden, zu formalisieren, um sie in die Trainingsprogramme, die sich an junge Berufstätige richten, zu übertragen

 

SKILLED Online-Meetings…

Die Einschränkungen und beispiellosen Situationen, die durch die Coronavirus-Pandemie verursacht wurden, haben zweifelsohne die Aktivitäten weltweit beeinflusst. Wir versuchen, die Auswirkungen dieser unerwarteten Situation auf unser Projekt zu minimieren, auch wenn das Projekt unweigerlich von den Ergebnissen der Pandemie betroffen ist. Um diese Auswirkungen zu minimieren, haben wir einige unserer Meetings auf die Zukunft verschoben oder als Online-Meetings abgehalten. Dennoch kommen unsere intellektuellen Ergebnisse wie geplant voran, dank des fortschrittlichen Ansatzes und der schnellen Anpassung der Partner an die Online-Veranstaltungen.

Im Jahr 2020 fanden vier Online-Treffen statt: 

27. Februar, 11. Juni, 16. September und 2. Dezember.

Die exklusive Partnerschaft (8 Organisationen aus 6 europäischen Ländern - Spanien, Italien, Österreich, Rumänien, Griechenland und der Türkei) setzte die Arbeit am Curriculum für den Europäischen Experten für nachhaltige lokale Entwicklung fort und unterstützte die "Sustainable Development Goals Strategy".          

  

Teilnehmer Meeting 1
          
Teilnehmer Meeting 2

 

 

 

 

 

Die wichtigsten Projektziele:            

  • Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit für junge Absolventen durch die Schaffung eines neuen Curriculums, der das Profil des europäischen Experten für nachhaltige Entwicklung definiert.
  • Förderung der Transparenz und Anerkennung insbesondere von nicht-formalen und informellen Lernergebnissen im Bereich der nachhaltigen lokalen Entwicklung durch die Definition einer transnationalen Bewertungsmethode, die in der Lage ist, die spezifische Nachfrage nach Fachwissen zu decken.
  • Bereitstellung flexibler und arbeitsbezogener Lernwege durch die Definition eines Open-Source-Trainingsprogramms (für alle zugänglich) und die Implementierung von Arbeitsgruppen aus jungen Auszubildenen und Mentoren, die auf einem Problemlösungsansatz aufbauen und unternehmerische Fähigkeiten fördern.

 

What is next on SKILLED…

SDG´s
Das nächste persönliche Partnertreffen wird in Valencia, SPANIEN, stattfinden. Der Termin hängt von der Entwicklung der Coronavirus-Pandemie ab.

Im Zuge des Online-Meetings am 11. Januar wird die Bewertung der Situation vorgenommen.

Die Partner werden die Beschreibung des Berufsprofils "European Expert in Sustainable Local Development" definieren und ein Trainingsprogramm für dieses Profil entwickeln. Weiters werden sie an der Entwicklung der E-Learning-Plattform arbeiten.

Das Projekt hat am 1. September 2019 begonnen und wird bis zum 31. August 2022 laufen.

 

SKILLED Partner…

FUNDACION PASCUAL TOMAS (ES) –Koordinator

CFIQ (IT)

FONDAZIONE ITS (IT)

ALPINE PEARLS (AT)

UNIVERSITATEA POLITEHNICA DIN BUCURESTI (RO)

AN.KA (EL)

YASAR UNIVERSITESI (TR)

IFESCOOP (ES)

Besuchen Sie bitte  SKILLeD Project  oder die Projektpartner für weitere Informationen.

This project has been funded with support from the European Commission. This publication reflects the views only of the author, and the Commission cannot be held responsible for any use which may be made of the information contained therein.

Login (1)
Schlagwörter

Sie möchten einen Artikel schreiben?

Zögern Sie nicht!

Klicken Sie unten auf den Link und beginnen Sie mit einem neuen Artikel!

Neueste Diskussionen

EPALE 2021 Schwerpunktthemen. Fangen wir an!

Das vor uns liegende Jahr wird wahrscheinlich wieder sehr intensiv, und daher laden wir Sie ein, es mit Ihren Beiträgen und Ihrer Expertise zu bereichern. Beginnen Sie doch einfach, indem Sie an unserer Online-Diskussion teilnehmen. The Online-Diskussion findet am Dienstag, dem 09. März 2021 zwischen 10.00 und 16.00 Uhr statt. The schriftliche Diskussion wird mit einem vorgeschalteten Livestream eröffnet, der die Themenschwerpunkte für 2021 vorstellt. Die Hosts sind Gina Ebner und Aleksandra Kozyra von EAEA im Namen der EPALE Redaktion. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Vermittlung von Grundkompetenzen

Grundkompetenzen sind transversal. Sie sind nicht nur relevant für die Bildungspolitik,  sondern auch für Beschäftigungs-, Gesundheits-, Sozial- und Umweltpolitiken. Der Aufbau schlüssiger Politikmaßnahmen, die Menschen mit Grundbildungsbedürfnissen unterstützen, ist notwenig, um die Gesellschaft resilienter und inklusiver zu gestalten. Nehmen Sie an der Online-Diskussion teil, die am 16. und 17. September jeweils zwischen 10.00 und 16.00 Uhr auf dieser Seite stattfindet. Die Diskussion wird von den EPALE Thematischen Koordinatoren für Grundkompetenzen, EBSN, moderiert. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Die Zukunft der Erwachsenenbildung

Am Mittwoch, dem 8. Juli 2020, lädt EPALE von 10.00 - 16.00 Uhr zu einer Online Diskussion zur Zukunft der Erwachsenenbildung ein. Wir wollen über die Zukunft des Bildungssektors Erwachsenenbildung sowie die neuen Chancen und Herausforderungen diskutieren. Gina Ebner, EPALE-Expertin und Generalsekretärin der EAEA, moderiert die Diskussion.

Zusätzlich