Direkt zum Inhalt
Event Details
25 Feb
2020

Premios "MuseTeam" a la mejor pieza de museo escolar de Ciencia y Tecnología

Spain
Getafe
to

El CEPA Villaverde presenta el 25 de febrero a las 11h el Proyecto Erasmus+ "Emotional Intelligence included in learning by projects to improve social inclusion" en el Aula Magna de la Universidad Carlos III (campus Getafe -Madrid-España).

Se trata del evento final del proyecto y en el que se entregarán los premios "MuseTeam" a la mejor pieza de museo escolar de Ciencia y Tecnología.

El objetivo principal del proyecto se centra en fomentar y en mejorar la condición social de los adultos desfavorecidos a través de la inclusión y el conocimiento de herramientas tecnológicas e innovadoras en el mundo de TI.

Por lo tanto, el evento multinacional está dirigido a todos los profesionales, asociaciones y organizaciones del sector de la formación.

Event Details
Status
As planned
Art der Veranstaltung
Weiterbildung
Veranstaltungswebseite
EU-Projekt-Nr.
Erasmus+ 2018-1-ES01-KA204-050530
Art des Veranstalters
Andere Veranstaltung
Organiser name
CEPA Villaverde
Kontakt
CEPA Villaverde
C/Villalonso, 10 Madrid
Tlf.- 917 96 28 20
Anzahl der Teilnehmer
100 - 200
Zielgruppe
Wissenschaftler, Studenten, Forscher auf dem Gebiet der Erwachsenenbildung
Einrichtungen und Netzwerke der Erwachsenenbildung
Themen der Veranstaltung
Teilnahmegebühr
Nein

Sie haben von einer neuen Veranstaltung gehört?

Zögern Sie nicht! Klicken Sie auf den untenstehenden Link und schlagen Sie jetzt eine Veranstaltung vor!

Neueste Diskussionen

EPALE 2021 Schwerpunktthemen. Fangen wir an!

Das vor uns liegende Jahr wird wahrscheinlich wieder sehr intensiv, und daher laden wir Sie ein, es mit Ihren Beiträgen und Ihrer Expertise zu bereichern. Beginnen Sie doch einfach, indem Sie an unserer Online-Diskussion teilnehmen. The Online-Diskussion findet am Dienstag, dem 09. März 2021 zwischen 10.00 und 16.00 Uhr statt. The schriftliche Diskussion wird mit einem vorgeschalteten Livestream eröffnet, der die Themenschwerpunkte für 2021 vorstellt. Die Hosts sind Gina Ebner und Aleksandra Kozyra von EAEA im Namen der EPALE Redaktion. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Vermittlung von Grundkompetenzen

Grundkompetenzen sind transversal. Sie sind nicht nur relevant für die Bildungspolitik,  sondern auch für Beschäftigungs-, Gesundheits-, Sozial- und Umweltpolitiken. Der Aufbau schlüssiger Politikmaßnahmen, die Menschen mit Grundbildungsbedürfnissen unterstützen, ist notwenig, um die Gesellschaft resilienter und inklusiver zu gestalten. Nehmen Sie an der Online-Diskussion teil, die am 16. und 17. September jeweils zwischen 10.00 und 16.00 Uhr auf dieser Seite stattfindet. Die Diskussion wird von den EPALE Thematischen Koordinatoren für Grundkompetenzen, EBSN, moderiert. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Die Zukunft der Erwachsenenbildung

Am Mittwoch, dem 8. Juli 2020, lädt EPALE von 10.00 - 16.00 Uhr zu einer Online Diskussion zur Zukunft der Erwachsenenbildung ein. Wir wollen über die Zukunft des Bildungssektors Erwachsenenbildung sowie die neuen Chancen und Herausforderungen diskutieren. Gina Ebner, EPALE-Expertin und Generalsekretärin der EAEA, moderiert die Diskussion.

Zusätzlich