Direkt zum Inhalt
Event Details
9 Sep
2020

New Digital Education Action Plan: public consultation official closing event with EU Executive Vice-President, Margrethe Vestager

Remote Event
to

New Digital Education Action Plan: public consultation official closing event

On 9 September, 15:00-16:35 (Central European Summer Time - CEST), the European Commission's Executive Vice-President for a Europe fit for the Digital Age, Margrethe Vestager, will host an online event to mark the closing of the open public consultation on the new Digital Education Action Plan.

The goal of the event is to present the main results of the consultation, collect final reflections and outline the vision for the new Action Plan. It will also be an opportunity for a wide and diverse group of stakeholders at the European, national and local levels to engage with EVP Vestager in a discussion on digital education. 

The session will start with a short opening statement from the Executive Vice-President, followed by a moderated panel discussion on the implications of the COVID-19 crisis and the way ahead for digital education in Europe. The event will finish with an intervention from the German Presidency of the Council of the European Union (EU). 

You can follow the event on the Commission's social media channels:

Send us your questions for the Executive Vice-President during the event:

Open Public Consultation

In September 2020, the Commission will adopt a new Digital Education Action Plan to respond to the COVID-19 crisis and to further promote high-quality, accessible and inclusive education and training in the digital age. 

This event is part of a series of outreach events complementing the EU-wide public consultation on the new Digital Education Action Plan during the months of June to September. The public consultation aims to engage stakeholders from different backgrounds, including education and training organisations, civil society and industry. 

The consultation will inform the new Digital Education Action Plan and gather the views and experiences of citizens, institutions, organisations and companies during the coronavirus crisis. The consultation runs until 4 September 2020 and is available in 23 official EU languages.

Join the debate on Twitter using the hashtags #DEAP and #EUDigitalEducation.

The Action Plan contributes to the European Commission’s broader ambition to create a European Education Area by 2025.

Event Details
Status
As planned
Art des Veranstalters
Andere Veranstaltung
Organiser name
European Commission
Zielgruppe
Wissenschaftler, Studenten, Forscher auf dem Gebiet der Erwachsenenbildung
Einrichtungen und Netzwerke der Erwachsenenbildung
Projektträger
Personen aus der Politik
Personen aus den Medien
Teilnahmegebühr
Nein

Sie haben von einer neuen Veranstaltung gehört?

Zögern Sie nicht! Klicken Sie auf den untenstehenden Link und schlagen Sie jetzt eine Veranstaltung vor!

Neueste Diskussionen

EPALE 2021 Schwerpunktthemen. Fangen wir an!

Das vor uns liegende Jahr wird wahrscheinlich wieder sehr intensiv, und daher laden wir Sie ein, es mit Ihren Beiträgen und Ihrer Expertise zu bereichern. Beginnen Sie doch einfach, indem Sie an unserer Online-Diskussion teilnehmen. The Online-Diskussion findet am Dienstag, dem 09. März 2021 zwischen 10.00 und 16.00 Uhr statt. The schriftliche Diskussion wird mit einem vorgeschalteten Livestream eröffnet, der die Themenschwerpunkte für 2021 vorstellt. Die Hosts sind Gina Ebner und Aleksandra Kozyra von EAEA im Namen der EPALE Redaktion. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Vermittlung von Grundkompetenzen

Grundkompetenzen sind transversal. Sie sind nicht nur relevant für die Bildungspolitik,  sondern auch für Beschäftigungs-, Gesundheits-, Sozial- und Umweltpolitiken. Der Aufbau schlüssiger Politikmaßnahmen, die Menschen mit Grundbildungsbedürfnissen unterstützen, ist notwenig, um die Gesellschaft resilienter und inklusiver zu gestalten. Nehmen Sie an der Online-Diskussion teil, die am 16. und 17. September jeweils zwischen 10.00 und 16.00 Uhr auf dieser Seite stattfindet. Die Diskussion wird von den EPALE Thematischen Koordinatoren für Grundkompetenzen, EBSN, moderiert. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Die Zukunft der Erwachsenenbildung

Am Mittwoch, dem 8. Juli 2020, lädt EPALE von 10.00 - 16.00 Uhr zu einer Online Diskussion zur Zukunft der Erwachsenenbildung ein. Wir wollen über die Zukunft des Bildungssektors Erwachsenenbildung sowie die neuen Chancen und Herausforderungen diskutieren. Gina Ebner, EPALE-Expertin und Generalsekretärin der EAEA, moderiert die Diskussion.

Zusätzlich