Direkt zum Inhalt
Event Details
26 Feb
2020

Morgenmøde om paradokser i ledelse af bæredygtighed

Denmark
Aarhus
to

I den bæredygtige omstilling vil du som leder komme til at gå både omveje og vildveje, og du skal som leder turde som leder at gå nye veje og acceptere, du og din organisation ikke kender hele vejen – og at I faktisk aldrig når helt i mål. Det kan være vanskeligt at navigere i for dig som leder eller projektleder. At arbejde med bæredygtighed er komplekst, og som leder vil du møde krav og mål, der opleves som modsatrettede.

Morgenmødet om ”Paradokser i ledelse af bæredygtighed” henvender sig til både nuværende og kommende ledere og projektledere i det private og det offentlige. Du er også velkommen til at tage din chef, kollega eller en samarbejdspartner med!

Arrangementet er gratis. 

Læs mere og tilmeld dig på VIA University College' hjemmeside

Event Details
Status
As planned
Art des Veranstalters
Andere Veranstaltung
Organiser name
Faglig kontakt:
Malene Bødker Leerberg
Faglig kontaktperson
Telefon: +45 87 55 19 92
Email: mble@via.dk
Kontakt
VIA, Campus Aarhus N
Hedeager 2
8200 Aarhus N
Teilnahmegebühr
Nein

Sie haben von einer neuen Veranstaltung gehört?

Zögern Sie nicht! Klicken Sie auf den untenstehenden Link und schlagen Sie jetzt eine Veranstaltung vor!

Neueste Diskussionen

EPALE 2021 Schwerpunktthemen. Fangen wir an!

Das vor uns liegende Jahr wird wahrscheinlich wieder sehr intensiv, und daher laden wir Sie ein, es mit Ihren Beiträgen und Ihrer Expertise zu bereichern. Beginnen Sie doch einfach, indem Sie an unserer Online-Diskussion teilnehmen. The Online-Diskussion findet am Dienstag, dem 09. März 2021 zwischen 10.00 und 16.00 Uhr statt. The schriftliche Diskussion wird mit einem vorgeschalteten Livestream eröffnet, der die Themenschwerpunkte für 2021 vorstellt. Die Hosts sind Gina Ebner und Aleksandra Kozyra von EAEA im Namen der EPALE Redaktion. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Vermittlung von Grundkompetenzen

Grundkompetenzen sind transversal. Sie sind nicht nur relevant für die Bildungspolitik,  sondern auch für Beschäftigungs-, Gesundheits-, Sozial- und Umweltpolitiken. Der Aufbau schlüssiger Politikmaßnahmen, die Menschen mit Grundbildungsbedürfnissen unterstützen, ist notwenig, um die Gesellschaft resilienter und inklusiver zu gestalten. Nehmen Sie an der Online-Diskussion teil, die am 16. und 17. September jeweils zwischen 10.00 und 16.00 Uhr auf dieser Seite stattfindet. Die Diskussion wird von den EPALE Thematischen Koordinatoren für Grundkompetenzen, EBSN, moderiert. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Die Zukunft der Erwachsenenbildung

Am Mittwoch, dem 8. Juli 2020, lädt EPALE von 10.00 - 16.00 Uhr zu einer Online Diskussion zur Zukunft der Erwachsenenbildung ein. Wir wollen über die Zukunft des Bildungssektors Erwachsenenbildung sowie die neuen Chancen und Herausforderungen diskutieren. Gina Ebner, EPALE-Expertin und Generalsekretärin der EAEA, moderiert die Diskussion.

Zusätzlich