Direkt zum Inhalt
Event Details
13 Oct
2015

Mobilité européenne et insertion professionnelle - Quels bénéfices pour les entreprises ?

Belgium
Bruxelles
to
 
Mobilité européenne et insertion professionnelle - Quels bénéfices pour les entreprises ? 
 
Les partenaires du projet Erasmus+ « Renouveau de la mobilité transnationale - une nouvelle opportunité pour les personnes en insertion et les entreprises » (RMT) et Île-de-France Europe vous convient à une matinée de débat et réflexion sur la valorisation des expériences de mobilité auprès des entreprises.
C’est aujourd’hui un fait avéré, les expériences de mobilité à l’étranger sont un atout pour l’employabilité des bénéficiaires, tous profils confondus.
Partant de ce constat, les sept partenaires français, espagnol, italien, allemand et britannique du projet Erasmus+ - RMT souhaitent capitaliser leurs expériences pour proposer des outils permettant un meilleur accompagnement des personnes en transition professionnelle qui choisissent de tenter l’expérience de la mobilité européenne.
Le projet cherche notamment à mettre en lumière le rôle des entreprises qui sont trop souvent absentes des études d’impact. Les partenaires vont questionner les entreprises européennes sur leur perception de la mobilité. Quelle valeur ajoutée lui attribuent-elles ? Comment l’intègrent-elles dans leur politique de recrutement ?
Les échanges de cette matinée viendront nourrir les réflexions des partenaires du projet pour la réalisation de leur « Compendium de bonnes pratiques européennes des entreprises : regards croisés sur la reconnaissance des acquis de la mobilité ».
 
Pour vous inscrire : info@iledefrance-europe.eu
Event Details
Status
As planned
Art der Veranstaltung
Konferenz
EU-Projekt-Nr.
2014-1-FR01-KA200-008757
Organiser name
Île-de-France Europe et les partenaires du projet « Erasmus+ – Renouveau de la Mobilité Transnationale »
Kontakt
Île-de-France Europe
10 rue Montoyer - 1000 Bruxelles
Station Trône
Anzahl der Teilnehmer
< 100
Zielgruppe
Wissenschaftler, Studenten, Forscher auf dem Gebiet der Erwachsenenbildung
Einrichtungen und Netzwerke der Erwachsenenbildung
Projektträger
Personen aus der Politik
Personen aus den Medien
Themen der Veranstaltung
Teilnahmegebühr
Nein

Sie haben von einer neuen Veranstaltung gehört?

Zögern Sie nicht! Klicken Sie auf den untenstehenden Link und schlagen Sie jetzt eine Veranstaltung vor!

Neueste Diskussionen

EPALE 2021 Schwerpunktthemen. Fangen wir an!

Das vor uns liegende Jahr wird wahrscheinlich wieder sehr intensiv, und daher laden wir Sie ein, es mit Ihren Beiträgen und Ihrer Expertise zu bereichern. Beginnen Sie doch einfach, indem Sie an unserer Online-Diskussion teilnehmen. The Online-Diskussion findet am Dienstag, dem 09. März 2021 zwischen 10.00 und 16.00 Uhr statt. The schriftliche Diskussion wird mit einem vorgeschalteten Livestream eröffnet, der die Themenschwerpunkte für 2021 vorstellt. Die Hosts sind Gina Ebner und Aleksandra Kozyra von EAEA im Namen der EPALE Redaktion. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Vermittlung von Grundkompetenzen

Grundkompetenzen sind transversal. Sie sind nicht nur relevant für die Bildungspolitik,  sondern auch für Beschäftigungs-, Gesundheits-, Sozial- und Umweltpolitiken. Der Aufbau schlüssiger Politikmaßnahmen, die Menschen mit Grundbildungsbedürfnissen unterstützen, ist notwenig, um die Gesellschaft resilienter und inklusiver zu gestalten. Nehmen Sie an der Online-Diskussion teil, die am 16. und 17. September jeweils zwischen 10.00 und 16.00 Uhr auf dieser Seite stattfindet. Die Diskussion wird von den EPALE Thematischen Koordinatoren für Grundkompetenzen, EBSN, moderiert. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Die Zukunft der Erwachsenenbildung

Am Mittwoch, dem 8. Juli 2020, lädt EPALE von 10.00 - 16.00 Uhr zu einer Online Diskussion zur Zukunft der Erwachsenenbildung ein. Wir wollen über die Zukunft des Bildungssektors Erwachsenenbildung sowie die neuen Chancen und Herausforderungen diskutieren. Gina Ebner, EPALE-Expertin und Generalsekretärin der EAEA, moderiert die Diskussion.

Zusätzlich