Direkt zum Inhalt
Event Details
1 Mar
2021

Kommunikation zur Mitgliedergewinnung

Remote Event
to

In diesem Seminar bekommst du praxisnahe Inputs zu den Themen Mitgliedergewinnung, Organizing und Planen einer Aktion im Betrieb.Wir werden unterschiedliche Argumente, Zugänge und Kommunikationswege ausprobieren mit dem gemeinsamen Ziel, die Gewerkschaftsbewegung zu stärken. Somit wird deine Handlungskompetenz gestärkt und neue Mitglieder werden in Folge für Innerbetriebliche & Gewerkschaftliche Interessen mobilisiert und sensibilisiert.Wir beschäftigen uns gemeinsam mit den Fragen: Warum sind Gewerkschaft und Betriebsrat wichtig? Was ist unsere Motivation in der Interessensvertretung und was können wir gemeinsam erreichen?Du bekommst das Handwerkszeug vermittelt, um eine Aktion im Betrieb zu planen und wirst das neu Gelernte im Seminar gleich umsetzen.Das Voneinander-Lernen wird dabei nicht zu kurz kommen!

 

Teilnahmevoraussetzungen sind eine ÖGB Mitgliedschaft und eine aktive Funktion.

Bild: (c) Pixabay

Event Details
Status
As planned
Art der Veranstaltung
Weiterbildung
Veranstaltungswebseite
Art des Veranstalters
Andere Veranstaltung
Organiser name
VÖGB Zentrale
Österreichischer Gewerkschaftsbund
Johann-Böhm-Platz 1
A- 1020 Wien
Tel.: +43 / 1 / 534 44-39
oegb@oegb.at

AK Österreich
Prinz-Eugen-Straße 20-22, 1040 Wien
Tel.: +43 1 501 65
Kontakt
Administrativ verantwortlich: Helga Poglitsch
Johann-Böhm-Platz 1,1020 Wien
Tel.: 01/534 44/39572
helga.poglitsch@oegb.at

Pädagogisch verantwortlich: Kristina Zoufaly
Johann-Böhm-Platz 1,1020 Wien
Tel.: 01/534 44/39246
kristina.zoufaly@oegb.at
Zielgruppe
Einrichtungen und Netzwerke der Erwachsenenbildung
Themen der Veranstaltung
Ziele
* KollegInnen über Betriebsrat und Gewerkschaft informieren und Überzeugungsarbeit leisten
* Best Practice Beispiele aus der Mitgliedergewinnung kennenlernen
* Kennenlernen von geeigneten Zielgruppen und Ansprechpersonen für die Mitgliedergewinnung
* Kennenlernen des Organizing-Konzepts
* Einen Aktion im Betrieb planen und evaluieren
* Nützliche Online Tools in der beruflichen Praxis anwenden lernen
Erwartete Ergebnisse
* Die TeilnehmerInnen wissen, wie man die Gewerkschaftsbewegung stärkt.
* Stärkung der eigenen Handlungskompetenz, wodurch neue Mitglieder für innerbetriebliche und gewerkschaftliche Interessen mobilisiert und auch sensibilisiert werden.
* Die TeilnehmerInnen verfügen nun über die nötigen Kompetenzen zur Planung einer Aktion im Betrieb.
Teilnahmegebühr
Nein

Sie haben von einer neuen Veranstaltung gehört?

Zögern Sie nicht! Klicken Sie auf den untenstehenden Link und schlagen Sie jetzt eine Veranstaltung vor!

Neueste Diskussionen

EPALE 2021 Schwerpunktthemen. Fangen wir an!

Das vor uns liegende Jahr wird wahrscheinlich wieder sehr intensiv, und daher laden wir Sie ein, es mit Ihren Beiträgen und Ihrer Expertise zu bereichern. Beginnen Sie doch einfach, indem Sie an unserer Online-Diskussion teilnehmen. The Online-Diskussion findet am Dienstag, dem 09. März 2021 zwischen 10.00 und 16.00 Uhr statt. The schriftliche Diskussion wird mit einem vorgeschalteten Livestream eröffnet, der die Themenschwerpunkte für 2021 vorstellt. Die Hosts sind Gina Ebner und Aleksandra Kozyra von EAEA im Namen der EPALE Redaktion. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Vermittlung von Grundkompetenzen

Grundkompetenzen sind transversal. Sie sind nicht nur relevant für die Bildungspolitik,  sondern auch für Beschäftigungs-, Gesundheits-, Sozial- und Umweltpolitiken. Der Aufbau schlüssiger Politikmaßnahmen, die Menschen mit Grundbildungsbedürfnissen unterstützen, ist notwenig, um die Gesellschaft resilienter und inklusiver zu gestalten. Nehmen Sie an der Online-Diskussion teil, die am 16. und 17. September jeweils zwischen 10.00 und 16.00 Uhr auf dieser Seite stattfindet. Die Diskussion wird von den EPALE Thematischen Koordinatoren für Grundkompetenzen, EBSN, moderiert. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Die Zukunft der Erwachsenenbildung

Am Mittwoch, dem 8. Juli 2020, lädt EPALE von 10.00 - 16.00 Uhr zu einer Online Diskussion zur Zukunft der Erwachsenenbildung ein. Wir wollen über die Zukunft des Bildungssektors Erwachsenenbildung sowie die neuen Chancen und Herausforderungen diskutieren. Gina Ebner, EPALE-Expertin und Generalsekretärin der EAEA, moderiert die Diskussion.

Zusätzlich