Direkt zum Inhalt
Event Details
14 Oct
2016

integrate ICT/digital methods in teaching adults with immigrant backgrounds

Finland
Helsinki
to

Adult educator, is digitalization making you anxious?

Join us for the international seminar of the IDEAL project, to be organized in Helsinki on Friday 14 October, and be encouraged to use more ICT related methods to support your own work! 

Time: Friday 14 October 2016, 9am-2.30pm

Place: Paasitorni, Helsinki, Finland (street address: Paasivuorenkatu 5A, Helsinki)

The objective of the seminar is to share practical tools on how to integrate ICT/digital methods in teaching adults with immigrant backgrounds. You belong to the target group of the seminar if you are:

  • Adult education teacher or trainer in vocational or adult education

  • Staff member of volunteer working with refugees or immigrant training

  • Just interested in digital methods and adult education

     

    The keynote speaker will be Russell Stannard from the UK, a founder of the popular site www.teachertrainingvideos.com. Russell has been awarded several times for his work in technology and training. In his talk Russell will highlight simple, practical tools and methods which every teacher will be able to try.

    In the afternoon you can participate in one of the short workshops related to digital methods in teaching. Our international partners of the IDEAL project from Italy, Belgium, the Netherlands, Ireland, and Norway will lead these workshops.

    Please find more information about the tentative programme for the seminar, and about the IDEAL project on our newly opened website www.erasmusideal.com. The registration for the seminar will open in early August, but you may already save the date in your calendars! There is no participation fee for the seminar. The seminar programme will be entirely in English. 

    Questions and inquiries: Riikka Suhonen, riikka.suhonen@luksia.fi, tel. +358-44-335-6944.

    IDEAL – Integrating Digital Education in Adult Literacy – is a strategic partnership project supported by the Erasmus+ -programme. The main target group of the project consists of adult education teachers and trainers who work with disadvantaged groups and low skilled adult learners at risk of exclusion. Six countries from Europe are participating in this project coordinated by Luksia, Western Uusimaa Municipal Education and Training Consortium in Finland. 

    (Information provided by the Norwegian partner, Arendal Adult Education Center)

Event Details
Status
As planned
Veranstaltungswebseite
Anzahl der Teilnehmer
100 - 200
Themen der Veranstaltung
Teilnahmegebühr
Nein

Sie haben von einer neuen Veranstaltung gehört?

Zögern Sie nicht! Klicken Sie auf den untenstehenden Link und schlagen Sie jetzt eine Veranstaltung vor!

Neueste Diskussionen

EPALE 2021 Schwerpunktthemen. Fangen wir an!

Das vor uns liegende Jahr wird wahrscheinlich wieder sehr intensiv, und daher laden wir Sie ein, es mit Ihren Beiträgen und Ihrer Expertise zu bereichern. Beginnen Sie doch einfach, indem Sie an unserer Online-Diskussion teilnehmen. The Online-Diskussion findet am Dienstag, dem 09. März 2021 zwischen 10.00 und 16.00 Uhr statt. The schriftliche Diskussion wird mit einem vorgeschalteten Livestream eröffnet, der die Themenschwerpunkte für 2021 vorstellt. Die Hosts sind Gina Ebner und Aleksandra Kozyra von EAEA im Namen der EPALE Redaktion. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Vermittlung von Grundkompetenzen

Grundkompetenzen sind transversal. Sie sind nicht nur relevant für die Bildungspolitik,  sondern auch für Beschäftigungs-, Gesundheits-, Sozial- und Umweltpolitiken. Der Aufbau schlüssiger Politikmaßnahmen, die Menschen mit Grundbildungsbedürfnissen unterstützen, ist notwenig, um die Gesellschaft resilienter und inklusiver zu gestalten. Nehmen Sie an der Online-Diskussion teil, die am 16. und 17. September jeweils zwischen 10.00 und 16.00 Uhr auf dieser Seite stattfindet. Die Diskussion wird von den EPALE Thematischen Koordinatoren für Grundkompetenzen, EBSN, moderiert. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Die Zukunft der Erwachsenenbildung

Am Mittwoch, dem 8. Juli 2020, lädt EPALE von 10.00 - 16.00 Uhr zu einer Online Diskussion zur Zukunft der Erwachsenenbildung ein. Wir wollen über die Zukunft des Bildungssektors Erwachsenenbildung sowie die neuen Chancen und Herausforderungen diskutieren. Gina Ebner, EPALE-Expertin und Generalsekretärin der EAEA, moderiert die Diskussion.

Zusätzlich