Direkt zum Inhalt
Event Details
14 Dec
2020

Erasmus+ wirkt!

Remote Event
to

  

Als Abschluss der aktuellen Erasmus+ Programmlaufzeit 2014-2020 startet die Nationale Agentur in Ostbelgien eine mediale Woche unter dem Motto "Erasmus+ wirkt".

  

Der Startschuss fällt am 14. Dezember. Eingeleitet wird die Woche durch eine gefilmte Talkrunde, bei der die Geschäftsführerin der Nationalen Agentur, Irene Engel, mit den jeweiligen Ministerinnen für Jugend und Bildung, Isabelle Weykmans und Lydia Klinkenberg, auf das Förderprogramm und seine Wichtigkeit für die Deutschsprachige Gemeinschaft in Belgien eingeht.

  

Am 2. Tag folgt eine Übersicht der Resultate, die das Programm insgesamt in den letzten Jahren in der DG erzielt hat.

  

An den darauffolgenden Tagen wird das Wort den Projektträgern überlassen. Dabei stehen bestimmte Prioritäten des Programms im Fokus, die auch für Ostbelgien wichtige Schwerpunkte darstellen. Thematisiert werden reihum Inklusion, Mehrsprachigkeit, politische Bildung und Digitalisierung. Die Mitarbeiter der Nationalen Agentur befragten dazu die Projektteilnehmer und das Ganze wird in Form von Podcasts und einem Videobeitrag veröffentlicht.

  

Die Inhalte erscheinen auf der Webseite sowie auf der Facebookseite der Nationalen Agentur.

  

  

Event Details
Status
As planned
Art des Veranstalters
NKS-Veranstaltung
Zielgruppe
Wissenschaftler, Studenten, Forscher auf dem Gebiet der Erwachsenenbildung
Einrichtungen und Netzwerke der Erwachsenenbildung
Projektträger
Personen aus der Politik
Themen der Veranstaltung
Teilnahmegebühr
Nein

Sie haben von einer neuen Veranstaltung gehört?

Zögern Sie nicht! Klicken Sie auf den untenstehenden Link und schlagen Sie jetzt eine Veranstaltung vor!

Neueste Diskussionen

EPALE 2021 Schwerpunktthemen. Fangen wir an!

Das vor uns liegende Jahr wird wahrscheinlich wieder sehr intensiv, und daher laden wir Sie ein, es mit Ihren Beiträgen und Ihrer Expertise zu bereichern. Beginnen Sie doch einfach, indem Sie an unserer Online-Diskussion teilnehmen. The Online-Diskussion findet am Dienstag, dem 09. März 2021 zwischen 10.00 und 16.00 Uhr statt. The schriftliche Diskussion wird mit einem vorgeschalteten Livestream eröffnet, der die Themenschwerpunkte für 2021 vorstellt. Die Hosts sind Gina Ebner und Aleksandra Kozyra von EAEA im Namen der EPALE Redaktion. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Vermittlung von Grundkompetenzen

Grundkompetenzen sind transversal. Sie sind nicht nur relevant für die Bildungspolitik,  sondern auch für Beschäftigungs-, Gesundheits-, Sozial- und Umweltpolitiken. Der Aufbau schlüssiger Politikmaßnahmen, die Menschen mit Grundbildungsbedürfnissen unterstützen, ist notwenig, um die Gesellschaft resilienter und inklusiver zu gestalten. Nehmen Sie an der Online-Diskussion teil, die am 16. und 17. September jeweils zwischen 10.00 und 16.00 Uhr auf dieser Seite stattfindet. Die Diskussion wird von den EPALE Thematischen Koordinatoren für Grundkompetenzen, EBSN, moderiert. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Die Zukunft der Erwachsenenbildung

Am Mittwoch, dem 8. Juli 2020, lädt EPALE von 10.00 - 16.00 Uhr zu einer Online Diskussion zur Zukunft der Erwachsenenbildung ein. Wir wollen über die Zukunft des Bildungssektors Erwachsenenbildung sowie die neuen Chancen und Herausforderungen diskutieren. Gina Ebner, EPALE-Expertin und Generalsekretärin der EAEA, moderiert die Diskussion.

Zusätzlich