Event Details
2 Dez.
2021

Digitalisierung jetzt! Arbeitswelt 4.0

Remote Event
to

Die Online-Tagung der Gewerkschaft GPA geht der Frage nach, wie Digitalisierung aktiv, gerecht und arbeitnehmer*innenfreundlich mitgestaltet werden kann.

Die fortschreitende Digitalisierung ist ein gesellschaftlich umkämpfter Prozess und bietet gleichzeitig für Arbeitnehmer*innen und Arbeitnehmer-Vertreter*innen die Möglichkeit, Richtung und Ausgang mitzubestimmen. Neue Diskussionsformen, internationale Vernetzungsmöglichkeiten und mehr Teilnahmemöglichkeiten sind einige der positiven Aspekte, die eine zunehmend digitalisierte (Arbeits-)Welt mit sich bringen kann.

Gleichzeitig obliegt etwa den Arbeitnehmervertreter*innen die Verantwortung, problematische Bereiche der Digitalisierung zu überwachen; beispielhaft kann hier etwa eine zunehmende Überwachung der Arbeitnehmer*innen genannt werden.

Für Arbeitnehmervertreter*innen und Betriebsrät*innen bedeutet das, dass eine ständige Weiterbildung, Austausch und Vernetzung in diesem Bereich und das Kennenlernen neuer Konzepte und Ideen unumgänglich sind. Durch die weltweite Covid19-Pandemie kam es in vielen Unternehmen zu einem Digitalisierungsschub; Home-Office, Remote-Work und die Entgrenzung von Arbeit der Arbeit stell(t)en Arbeitnehmer*innen vor neue Herausforderungen.

Der erste Keynote-Vortrag von Klaus Dörre gibt einen thematischen Überblick über die digitale Transformation am Arbeitsmarkt. Die zweite Keynote-Speakerin Julia Bock-Schappelwein klärt darüber auf, wie die COVID-Pandemie die Arbeitsorganisation in den Betrieben hinsichtlich der Digitalisierung beeinflusst und verändert hat. Anschließend wird eine Auswahl einiger innovativer und richtungsweisender Projekte aus dem Arbeiterkammer Digi-Fond vorgestellt.

Um sich anzumelden, klicken Sie bitte hier.

Um Anmeldung bis 26.11.2021 wird gebeten. Die Teilnahme ist kostenlos. Für die Online-Tagung wird die Software „Zoom“ verwendet. Informationen zur Teilnahme sowie zu technischen Voraussetzungen erhalten Sie per Mail im Vorfeld der Tagung.

Das Programm finden Sie hier: Microsoft Word - Einladung 03.11.2021.docx (abif.at)

Event Details
Status
As planned
Art des Veranstalters
Andere Veranstaltung
Erwartete Ergebnisse
- Den TeilnehmerInnen wird ein Überblick über die digitale Transformation am Arbeitsmarkt geboten.
- Aufklärung darüber, wie die COVID-Pandemie die Arbeitsorganisation in den Betrieben hinsichtlich der Digitalisierung beeinflusst und verändert hat.
- Vorstellung einer Auswahl an innovativer und richtungsweisender Projekte aus dem Arbeiterkammer Digi-Fond
Teilnahmegebühr
Nein

Sie haben von einer neuen Veranstaltung gehört?

Zögern Sie nicht! Klicken Sie auf den untenstehenden Link und schlagen Sie jetzt eine Veranstaltung vor!

Neueste Diskussionen

EPALE 2021 Schwerpunktthemen. Fangen wir an!

Das vor uns liegende Jahr wird wahrscheinlich wieder sehr intensiv, und daher laden wir Sie ein, es mit Ihren Beiträgen und Ihrer Expertise zu bereichern. Beginnen Sie doch einfach, indem Sie an unserer Online-Diskussion teilnehmen. The Online-Diskussion findet am Dienstag, dem 09. März 2021 zwischen 10.00 und 16.00 Uhr statt. The schriftliche Diskussion wird mit einem vorgeschalteten Livestream eröffnet, der die Themenschwerpunkte für 2021 vorstellt. Die Hosts sind Gina Ebner und Aleksandra Kozyra von EAEA im Namen der EPALE Redaktion. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Vermittlung von Grundkompetenzen

Grundkompetenzen sind transversal. Sie sind nicht nur relevant für die Bildungspolitik,  sondern auch für Beschäftigungs-, Gesundheits-, Sozial- und Umweltpolitiken. Der Aufbau schlüssiger Politikmaßnahmen, die Menschen mit Grundbildungsbedürfnissen unterstützen, ist notwenig, um die Gesellschaft resilienter und inklusiver zu gestalten. Nehmen Sie an der Online-Diskussion teil, die am 16. und 17. September jeweils zwischen 10.00 und 16.00 Uhr auf dieser Seite stattfindet. Die Diskussion wird von den EPALE Thematischen Koordinatoren für Grundkompetenzen, EBSN, moderiert. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Die Zukunft der Erwachsenenbildung

Am Mittwoch, dem 8. Juli 2020, lädt EPALE von 10.00 - 16.00 Uhr zu einer Online Diskussion zur Zukunft der Erwachsenenbildung ein. Wir wollen über die Zukunft des Bildungssektors Erwachsenenbildung sowie die neuen Chancen und Herausforderungen diskutieren. Gina Ebner, EPALE-Expertin und Generalsekretärin der EAEA, moderiert die Diskussion.

Zusätzlich