Direkt zum Inhalt
Event Details
21 Oct
2015

Konferenz: Entwicklung von inklusiven Ausbildungsprogrammen

Austria
Salzburg
to

Am 22. und 23. Oktober 2015 werden die Partner von “EQF meets ECVET” auf der EASPD Konferenz “Inclusive Teaching Programmes: Let’s develop it Together,” in Salzburg/Österreich gute Beispiele inklusiver Ausbildungsprogramme präsentieren.

Bei dieser Veranstaltung diskutieren VertreterInnen unterschiedlichster Bereiche gute Praxisbeispiele aus mehreren Projekten, die sich mit Ausbildungen für Menschen mit Behinderung befassen. Die Konferenz wird eine Möglichkeit bieten, um sich ein Bild über den aktuellen Stand inklusiver Bildung in Europa zu machen. Die TeilnehmerInnen können dabei aus einem breiten Angebot jene Inhalte auswählen, die am besten ihrer Lernumgebung entsprechen und diese bereichern. Die Projektpartner von „EQF meets ECVET“ werden sich an einer Podiumsdiskussion beteiligen und mehrere Workshops organisieren. Sie werden ihr Projekt präsentieren und gemeinsam mit AusbildungsteilnehmerInnen und TrainerInnen einzelne Inhalte praktisch demonstrieren.

Event Details
Status
As planned
Art der Veranstaltung
Weiterbildung
Veranstaltungswebseite
Organiser name
EQF meets ECVET, INVESTT, TIDE
Anzahl der Teilnehmer
> 200
Zielgruppe
Einrichtungen und Netzwerke der Erwachsenenbildung
Einrichtungen und Netzwerke der Erwachsenenbildung
Ziele
Ziel ist es, gemeinsam eine Strategie für die Implementierung von inklusiven Ausbildungsprogrammen zu entwickeln.
Teilnahmegebühr
Nein

Sie haben von einer neuen Veranstaltung gehört?

Zögern Sie nicht! Klicken Sie auf den untenstehenden Link und schlagen Sie jetzt eine Veranstaltung vor!

Neueste Diskussionen

EPALE 2021 Schwerpunktthemen. Fangen wir an!

Das vor uns liegende Jahr wird wahrscheinlich wieder sehr intensiv, und daher laden wir Sie ein, es mit Ihren Beiträgen und Ihrer Expertise zu bereichern. Beginnen Sie doch einfach, indem Sie an unserer Online-Diskussion teilnehmen. The Online-Diskussion findet am Dienstag, dem 09. März 2021 zwischen 10.00 und 16.00 Uhr statt. The schriftliche Diskussion wird mit einem vorgeschalteten Livestream eröffnet, der die Themenschwerpunkte für 2021 vorstellt. Die Hosts sind Gina Ebner und Aleksandra Kozyra von EAEA im Namen der EPALE Redaktion. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Vermittlung von Grundkompetenzen

Grundkompetenzen sind transversal. Sie sind nicht nur relevant für die Bildungspolitik,  sondern auch für Beschäftigungs-, Gesundheits-, Sozial- und Umweltpolitiken. Der Aufbau schlüssiger Politikmaßnahmen, die Menschen mit Grundbildungsbedürfnissen unterstützen, ist notwenig, um die Gesellschaft resilienter und inklusiver zu gestalten. Nehmen Sie an der Online-Diskussion teil, die am 16. und 17. September jeweils zwischen 10.00 und 16.00 Uhr auf dieser Seite stattfindet. Die Diskussion wird von den EPALE Thematischen Koordinatoren für Grundkompetenzen, EBSN, moderiert. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Die Zukunft der Erwachsenenbildung

Am Mittwoch, dem 8. Juli 2020, lädt EPALE von 10.00 - 16.00 Uhr zu einer Online Diskussion zur Zukunft der Erwachsenenbildung ein. Wir wollen über die Zukunft des Bildungssektors Erwachsenenbildung sowie die neuen Chancen und Herausforderungen diskutieren. Gina Ebner, EPALE-Expertin und Generalsekretärin der EAEA, moderiert die Diskussion.

Zusätzlich