Direkt zum Inhalt
Event Details
5 Mar
2020

The Changing Face of Community Adult Education in the East Midlands: Implications for Adult and Higher Education

England
Nottingham
to

This free workshop provides an opportunity to reflect on what communities in the East Midlands need and what kinds of response is required from the education system – especially from universities, colleges, and adult education organisations such as the WEA.

  • What kind of work should adult and higher education organisations be doing with the communities of the East Midlands?
  • How should they do it?
  • What lessons are there to be learned from past experience?

 

Colin Kirkwood will reflect on a lifetime of community education that began in a mining town in the East Midlands, but took him on to continuing engagement – over five decades – with adult education in deprived communities in Glasgow and Edinburgh.

There has been a lot of talk recently about the meeting the needs of “left behind” areas. Important reports – from the Civic University Commission, the Centenary Commission on Adult Education, and the Independent Inquiry into Lifelong Learning, among others – have been heavily critical of the destruction of educational provision for adults, especially in disadvantaged areas. Research shows there is a strong “Matthew effect” in adult learning: an intensifying division between those who get the benefits of education and those excluded. John Holford will explain the work of the Centenary Commission on Adult Education.

Contributors include:

John Holford (Robert Peers Professor of Adult Education, University of Nottingham, Joint Secretary, Centenary Commission on Adult Education)

Linden West (Professor of Education, Canterbury Christ Church University; author of Distress in the city: racism, fundamentalism and democratic education (2016) – TBC)

Colin Kirkwood (author of Community Work and Adult Education in Staveley, Derbyshire 1969-72)

Rob Hunter (Chair of Leicester Ageing Together, former local authority Community Education adviser)

Lorinda Liversidge (Education Coordinator, WEA) 

Event Details
Status
As planned
Art der Veranstaltung
Weiterbildung
Art des Veranstalters
Andere Veranstaltung
Organiser name
University and College Union (UCU – Nottingham University Branch)
Anzahl der Teilnehmer
< 100
Zielgruppe
Einrichtungen und Netzwerke der Erwachsenenbildung
Projektträger
Themen der Veranstaltung
Teilnahmegebühr
Nein

Sie haben von einer neuen Veranstaltung gehört?

Zögern Sie nicht! Klicken Sie auf den untenstehenden Link und schlagen Sie jetzt eine Veranstaltung vor!

Neueste Diskussionen

EPALE 2021 Schwerpunktthemen. Fangen wir an!

Das vor uns liegende Jahr wird wahrscheinlich wieder sehr intensiv, und daher laden wir Sie ein, es mit Ihren Beiträgen und Ihrer Expertise zu bereichern. Beginnen Sie doch einfach, indem Sie an unserer Online-Diskussion teilnehmen. The Online-Diskussion findet am Dienstag, dem 09. März 2021 zwischen 10.00 und 16.00 Uhr statt. The schriftliche Diskussion wird mit einem vorgeschalteten Livestream eröffnet, der die Themenschwerpunkte für 2021 vorstellt. Die Hosts sind Gina Ebner und Aleksandra Kozyra von EAEA im Namen der EPALE Redaktion. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Vermittlung von Grundkompetenzen

Grundkompetenzen sind transversal. Sie sind nicht nur relevant für die Bildungspolitik,  sondern auch für Beschäftigungs-, Gesundheits-, Sozial- und Umweltpolitiken. Der Aufbau schlüssiger Politikmaßnahmen, die Menschen mit Grundbildungsbedürfnissen unterstützen, ist notwenig, um die Gesellschaft resilienter und inklusiver zu gestalten. Nehmen Sie an der Online-Diskussion teil, die am 16. und 17. September jeweils zwischen 10.00 und 16.00 Uhr auf dieser Seite stattfindet. Die Diskussion wird von den EPALE Thematischen Koordinatoren für Grundkompetenzen, EBSN, moderiert. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Die Zukunft der Erwachsenenbildung

Am Mittwoch, dem 8. Juli 2020, lädt EPALE von 10.00 - 16.00 Uhr zu einer Online Diskussion zur Zukunft der Erwachsenenbildung ein. Wir wollen über die Zukunft des Bildungssektors Erwachsenenbildung sowie die neuen Chancen und Herausforderungen diskutieren. Gina Ebner, EPALE-Expertin und Generalsekretärin der EAEA, moderiert die Diskussion.

Zusätzlich