chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE

E-Plattform für Erwachsenenbildung in Europa

 
 

Kalender

BiberCamp: Methode - Arbeitswelt - Identität

Eingesandt von Ricarda Motschilnig vor 4 Jahre 7 Monate

Mittwoch 6 Mai 2015
Graz
,

Das 1. Österreichische BarCamp zum Thema Bildungs- und Berufsberatung.

Ein BarCamp ist eine offene Veranstaltungsform mit Workshops, kurzen Vorträgen und Diskussionen, bei der sich Menschen aus einem gemeinsamen Arbeitsbereich austauschen und voneinander lernen können. Der wesentliche Unterschied zu herkömmlichen Tagungen jedoch ist, dass es keine vorher fixierten und angekündigten Key-Note-Speaker oder Workshop-LeiterInnen gibt! Denn die Inhalte der einzelnen Sessions werden zu Beginn der Tagung unter den TeilnehmerInnen gesammelt und gemeinsam geplant. So trägt jede/r einzelne TeilnehmerIn selbst etwas zum BarCamp bei: einen inhaltlichen Impuls – also eine Session, praktische Erfahrungen, aktive Diskussion. Hier werden aus TeilnehmerInnen TeilgeberInnen!

Was dich erwartet
Ein BarCamp bietet also die Chance, zu aktuellen Themengebieten in ungezwungenem Rahmen selbst aktiv zu werden und sein Know-how mit KollegInnen zu teilen. Es ist somit auch eine gute Möglichkeit zu Wissensaustausch und Vernetzung. Die thematischen Session-Schwerpunkte unseres ersten BiberCamps sind: Methoden , Arbeitswelt und Identität . Wir hoffen, du bist neugierig geworden und hast Interesse, dein Wissen dazu aktiv einzubringen!

BiberCamp-Regeln
Die Erfinder des BarCamp haben einige Regeln aufgestellt, die als Orientierung gelten sollen. Wir haben diese Regeln für unser BiberCamp adaptiert:

1) Sprich über das BiberCamp (on- & offline) vor, während und nach dem BiberCamp.

2) Du kannst zur Information für andere TeilgeberInnen Sessions vorankündigen, sie aber nicht vorab zeitlich festlegen. Der Sessionplan wird gemeinsam vor Ort erstellt.

3) Wenn du eine Session machen willst, dann trage dein Thema in einen freien Slot ein.

4) Nur drei Worte bei der Vorstellung zur eigenen Person (drei Begriffe, die dich beschreiben).

5) Sessions dauern, so lange sie dauern (können auch kürzer sein) - aber maximal bis die nächste geplante Pause beginnt.

6) Keine BiberCamp-Touristen: Bist du das erste Mal bei einem BiberCamp, musst du eine Session machen (O.k., musst du nicht unbedingt, aber stelle Fragen und sei ein/e aktive/r TeilgeberIn).

 

Ort

Bildungshaus Mariatrost
Kirchbergstraße 18, 8044 Graz
Telefon: 0316/39 11 31
E-Mail: office@mariatrost.at
http://www.mariatrost.at/
Anfahrt: Bildungshaus Mariatrost auf googlemaps

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des "Forums der steirischen Bildungs- und BerufsberaterInnen" statt

Sprache(n) der Veranstaltung:
Art der Veranstaltung: 
Konferenz
Teilnahmegebühr: 
Nein
Anmeldefrist: 
17/03/2015
Online-Veranstaltung: 
Nein
Organisator: 
Bildungsberatung im Bildungsnetzwerk Steiermark: http://www.bildungsberatung-stmk.at/
Kontakt: 
daniela.klammer@eb-stmk.at
Anzahl der Teilnehmer: 
< 100
Zielgruppe: 
Hochschulangehörige, Studierende, Wissenschaftler in Erwachsenenbildung
Einrichtungen und Netzwerke der Erwachsenenbildung
Projektträger
Themen der Veranstaltung:
Ziele: 
Zugegeben, es ist ein Experiment und BildungsberaterInnen sind ein kritisches Publikum. Doch verfügen gerade wir BildungsberaterInnen über ungeheuer viel Wissen und Erfahrungen, die wir in dieser lockeren Veranstaltungsform mitteilen und gemeinsam weiterentwickeln können. Wir vertrauen auf dich und deine Expertise und freuen uns auf das gemeinsame BiberCamp!
Share on Facebook Share on Twitter Epale SoundCloud Share on LinkedIn