chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE

E-Plattform für Erwachsenenbildung in Europa

 
 

News

Aufforderung zur Einreichung von Projekten in der Erasmus+ Leitaktion 3

08/02/2017
Sprache: DE
Document available also in: EN HU NL PL RO ES PT FR FI SV IT EL SL HR CS LT

Die Europäische Kommission hat eine neue Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen in der Leitaktion 3 (KA3) mit dem Schwerpunkt „Europäische zukunftsweisende Kooperationsprojekte auf dem Gebiet der allgemeinen und beruflichen Bildung“ veröffentlicht (EACEA/41/2016).

Beschreibung und Ziele:

Zukunftsweisende Kooperationsprojekte sind transnationale Kooperationsprojekte, die auf die Ermittlung, Prüfung, Entwicklung oder Bewertung neuer innovativer Politikansätze abzielen, die das Potenzial aufweisen, sich zu etablieren und einen Beitrag zur Verbesserung der Systeme der allgemeinen und beruflichen Bildung zu leisten. Die Projekte sollten detaillierte Kenntnisse über Zielgruppen und Umstände in den Bereichen Lernen, Unterricht oder Ausbildung sowie wirksame Methoden und Instrumente bereitstellen, die zur Entwicklung von Strategien sowie von Schlussfolgerungen beitragen, die für politische Entscheidungsträger in der allgemeinen und beruflichen Bildung auf allen Ebenen von Belang sind.

Diese Aufforderung zielt im Einzelnen darauf ab,

  • längerfristige  Änderungen  anzustoßen  und  innovative  Lösungen  für  Herausforderungen in  der  allgemeinen  und beruflichen Bildung in der Praxis zu erproben, die das Potenzial aufweisen, sich zu etablieren, und die eine nachhaltige und systemische Wirkung auf die Systeme der allgemeinen und beruflichen Bildung zeigen;
  • die transnationale Zusammenarbeit und das gegenseitige Lernen bei zukunftsweisenden Fragen zwischen wichtigen Interessengruppen zu fördern;
  • die  Erhebung  und  Analyse  von  Belegen  zu  erleichtern,  die  innovative  und  wirksame Strategien  und  Verfahren untermauern.

Die im Rahmen dieser Aufforderung eingereichten Vorschläge müssen eine der folgenden fünf Prioritäten zum Gegenstand haben:

  • Erwerb von Grundqualifikationen durch gering qualifizierte Erwachsene;
  • Förderung von leistungsbasierten Ansätzen in der Berufsbildung;
  • Förderung innovativer Technologie im Bereich der Laufbahnberatung;
  • Professionalisierung des Personals (Schulbildung, einschließlich frühkindlicher Bildung, Betreuung und Erziehung);
  • Erreichung der Ziele der erneuerten EU-Strategie für die Hochschulbildung

Frist

Die Anträge sind bis spätestens zum 14. März 2017 – 12 Uhr mittags ZEZ einzureichen.

Zusätzliche Informationen und Formulare

https://eacea.ec.europa.eu/erasmus-plus/funding/forward-looking-cooperation-projects-2017-eacea412016_en

Source: European Commission

Share on Facebook Share on Twitter Epale SoundCloud Share on LinkedIn