Event Details
4 Oct
2021

100 lat uniwersytetów ludowych w wolnej Polsce (1921-2021)

Poland
Szczecin; Mierzyn
to

Zachodniopomorski Uniwersytet Ludowy w Mierzynie oraz Wydział Humanistyczny Uniwersytetu Szczecińskiego zapraszają osoby zainteresowane dziejami, współczesnością i przyszłością edukacji dorosłych w uniwersytetach ludowych i pokrewnych instytucji nawiązujących do grundtvigiańskiej koncepcji szkoły dla życia na Międzynarodowe Seminarium Naukowe pt. „100 lat uniwersytetów ludowych w wolnej Polsce (1921-2021)”.

Seminarium odbędzie się w dniach 4-5 października 2021 roku w siedzibach Wydziału Humanistycznego Uniwersytetu Szczecińskiego w Szczecinie i Zachodniopomorskiego Uniwersytetu Ludowego w Mierzynie - jako III odsłona polsko-niemieckich seminariów naukowych z cyklu: Uniwersytety ludowe – pomiędzy teorią a praktyką.

Wydarzenie zostanie zorganizowane i sfinansowanie w ramach projektu "Nauczyciel w uniwersytecie ludowym wobec wyzwań współczesnej Europy" nr 2019-1-PL01-KA204-065864 dofinansowanego przez Program Komisji Europejskiej Erasmus+.

Event Details
Status
As planned
Art der Veranstaltung
Konferenz
EU-Projekt-Nr.
2019-1-PL01-KA204-065864
Art des Veranstalters
Andere Veranstaltung
Organiser name
Zachodniopomorski Uniwersytet Ludowy w Mierzynie oraz Wydział Humanistyczny Uniwersytetu Szczecińskiego
Kontakt
zachodniopomorskiul@wp.pl
Teilnahmegebühr
Nein

Sie haben von einer neuen Veranstaltung gehört?

Zögern Sie nicht! Klicken Sie auf den untenstehenden Link und schlagen Sie jetzt eine Veranstaltung vor!

Neueste Diskussionen

EPALE 2021 Schwerpunktthemen. Fangen wir an!

Das vor uns liegende Jahr wird wahrscheinlich wieder sehr intensiv, und daher laden wir Sie ein, es mit Ihren Beiträgen und Ihrer Expertise zu bereichern. Beginnen Sie doch einfach, indem Sie an unserer Online-Diskussion teilnehmen. The Online-Diskussion findet am Dienstag, dem 09. März 2021 zwischen 10.00 und 16.00 Uhr statt. The schriftliche Diskussion wird mit einem vorgeschalteten Livestream eröffnet, der die Themenschwerpunkte für 2021 vorstellt. Die Hosts sind Gina Ebner und Aleksandra Kozyra von EAEA im Namen der EPALE Redaktion. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Vermittlung von Grundkompetenzen

Grundkompetenzen sind transversal. Sie sind nicht nur relevant für die Bildungspolitik,  sondern auch für Beschäftigungs-, Gesundheits-, Sozial- und Umweltpolitiken. Der Aufbau schlüssiger Politikmaßnahmen, die Menschen mit Grundbildungsbedürfnissen unterstützen, ist notwenig, um die Gesellschaft resilienter und inklusiver zu gestalten. Nehmen Sie an der Online-Diskussion teil, die am 16. und 17. September jeweils zwischen 10.00 und 16.00 Uhr auf dieser Seite stattfindet. Die Diskussion wird von den EPALE Thematischen Koordinatoren für Grundkompetenzen, EBSN, moderiert. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Die Zukunft der Erwachsenenbildung

Am Mittwoch, dem 8. Juli 2020, lädt EPALE von 10.00 - 16.00 Uhr zu einer Online Diskussion zur Zukunft der Erwachsenenbildung ein. Wir wollen über die Zukunft des Bildungssektors Erwachsenenbildung sowie die neuen Chancen und Herausforderungen diskutieren. Gina Ebner, EPALE-Expertin und Generalsekretärin der EAEA, moderiert die Diskussion.

Zusätzlich