Blog
Blog

Von und in Europa lernen - Erasmus+ macht's möglich

Auf EPALE können Sie ab jetzt regelmäßig und exklusiv den Artikel aus der europa Rubrik des forum erwachsenenbildung lesen. In der dritten Ausgabe 2019 stellt Christine Bertram das Europäische Bildungsprogramm Erasmus+ vor, das sich in den letzten Jahren über stetig steigendes Interesse freuen konnte. Warum das Programm immer beliebter wird, können Sie im aktuellen Artikel nachlesen! 

Erasmus+ Erwachsenenbildung immer beliebter

Schon über 10 Millionen Menschen waren mit Erasmus+ im Ausland - das sind mehr als London Einwohner hat, oder eben Baden-Württemberg. Von dem Bildungsprogramm profitieren alle Bildungsbereiche, doch gerade die Erwachsenenbildung erfreut sich stetig steigender Beliebtheit:

Im Kontrast zu anderen Bildungsbereichen profitiert die Erwachsenenbildung 2019 von einemnochmals stark gewachsenen Förderbudget. 

Warum das Programm immer beliebter wird, können Sie im aktuellen Artikel von Christine Bertram nachlesen! 

Lesen Sie den Artikel jetzt exklusiv auf EPALE!


Einmal pro Quartal liefert die Zeitschrift für Evangelische Erwachsenenbildung spannende Beiträge zur Bildung im Lebenslauf - aus wissenschaftlicher, praxisnaher, bildungspolitischer und evangelischer Perspektive.

Ganz exklusiv können Sie auf EPALE regelmäßig einen Beitrag aus der europa-Rubrik der Zeitschrift lesen.


Lesen Sie hier auch die anderen Beiträge der europa-Rubrik aus dem forum erwachsenenbildung auf EPALE!

Login (2)

Want to write a blog post ?

Don't hesitate to do so! Click the link below and start posting a new article!

Neueste Diskussionen

EPALE 2021 Schwerpunktthemen. Fangen wir an!

Das vor uns liegende Jahr wird wahrscheinlich wieder sehr intensiv, und daher laden wir Sie ein, es mit Ihren Beiträgen und Ihrer Expertise zu bereichern. Beginnen Sie doch einfach, indem Sie an unserer Online-Diskussion teilnehmen. The Online-Diskussion findet am Dienstag, dem 09. März 2021 zwischen 10.00 und 16.00 Uhr statt. The schriftliche Diskussion wird mit einem vorgeschalteten Livestream eröffnet, der die Themenschwerpunkte für 2021 vorstellt. Die Hosts sind Gina Ebner und Aleksandra Kozyra von EAEA im Namen der EPALE Redaktion. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Vermittlung von Grundkompetenzen

Grundkompetenzen sind transversal. Sie sind nicht nur relevant für die Bildungspolitik,  sondern auch für Beschäftigungs-, Gesundheits-, Sozial- und Umweltpolitiken. Der Aufbau schlüssiger Politikmaßnahmen, die Menschen mit Grundbildungsbedürfnissen unterstützen, ist notwenig, um die Gesellschaft resilienter und inklusiver zu gestalten. Nehmen Sie an der Online-Diskussion teil, die am 16. und 17. September jeweils zwischen 10.00 und 16.00 Uhr auf dieser Seite stattfindet. Die Diskussion wird von den EPALE Thematischen Koordinatoren für Grundkompetenzen, EBSN, moderiert. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Die Zukunft der Erwachsenenbildung

Am Mittwoch, dem 8. Juli 2020, lädt EPALE von 10.00 - 16.00 Uhr zu einer Online Diskussion zur Zukunft der Erwachsenenbildung ein. Wir wollen über die Zukunft des Bildungssektors Erwachsenenbildung sowie die neuen Chancen und Herausforderungen diskutieren. Gina Ebner, EPALE-Expertin und Generalsekretärin der EAEA, moderiert die Diskussion.

Zusätzlich