Blog
Blog

MOOC für Lehrkräfte: Digitale Grundbildungskurse entwickeln

Wie designt man Online-Kurse für Menschen mit Grundbildungsbedarfen?

Supporting Teachers to Design Digital Basic Skills Programs

Die Entwicklung von Online-Kursen ist auf vielen Plattformen schon lange Teil der Diskussion über die Zukunft von der Bildung und Weiterbildung. Informationen wie man Menschen mit Grundbildungsbedarfen in Lernaktivitäten einbinden kann gibt es schon. Dieser völlig neue online Kurs des European Basic Skills Network trägt zu diesem Dialog bei und präsentiert grundlegende Überlegungen wie man Online-Kurse für Menschen mit Grundbildungsbedarfen designt. Dieser Kurs richtet sich primär an Praktiker*innen, Lehrkräfte und Kursentwickler*innen in der Grundbildung für Erwachsene. 

Ziel des Kurses ist es, einen Überblick über wichtige designbezogenen Überlegungen zu geben, bevor mit der Entwicklung eines Online-Kurses begonnen wird. Mit einem speziellen Fokus auf die Bedarfe von Menschen mit geringer Grundbildung, deckt der Kurs drei grundlegende Themen ab und präsentiert eine Reihe von Beispielen, die sich während der durch die Pandemie notwendig werdenden plötzlichen Digitalisierung von Erwachsenenbildungskursen, als erfolgreich herausgestellt haben. 

Die drei Hauptteile sind über die drei Wochen des Kurses verteilt: 

  • Woche 1 (6.-13. September): Überblick Kursdesign
  • Woche 2 (13.-20. September): Kursinhalte und Aktivitäten planen (mit einem Fokus auf Blended Learning) 
  • Woche 3 (20.-27. September): Unterstützung von Lernenden 

Kursdetails

Dieses MOOC startet am 6. September 2021 und endet am 27. September 2021. Es gibt den Teilnehmenden die Möglichkeit unterschiedliche praktische Aspekte des Kursdesign von Grundbildungskursen für Erwachsene in digitalen Umgebungen zu betrachten. 

In jeder Woche sind eine Reihe von Aktivitäten geplant: 

  • Lerninhalte;
  • ein wöchentliches Webinar mit einer Expertin/ einem Experten, um die Lerninhalte zu vertiefen;
  • Wissens- und Erfahrungsaustausch mit anderen Teilnehmenden in einer wöchentlichen Forumsdiskussion
  • Gelegenheit zur Reflektion der eignen Erfahrungen. 

Teilnehmende, die den Kurs erfolgreich abschließen erhalten ein Teilnahmezertifikat und das EBSN Digital Badge, in den die folgenden Voraussetzungen verifiziert werden: 

  • Öffnen der Kurseinhalte jede Woche; 
  • Teilnahme am oder Anschauen der Aufnahme des wöchentlichen Webinars; 
  • Aktive Teilnahme am Peer Dialog mindestens einmal pro Woche; 
  • Abschluss der Selbsteinschätzungsaktivitäten (einmal pro Woche), z. B. Kurze Quizzes, oder ähnliche Übungen; 
  • Abgabe eines Learning Journal (schriftliche Reflektion) am Ende des Kurses (spätestens 27. September).

Zur vollständigen Bearbeitung des Kurses wird ein Zeitaufwand von mindestens 3 Stunden pro Woche, jedoch nicht mehr als insgesamt 10 Stunden benötigt. 

Der Kurs wird in englischer Sprache angeboten und ist kostenfrei. Es wird keine Vorerfahrung benötigt. Das Lernmanagementsystem wird über das EPALE Moodle angeboten. Bitte scrollen Sie nach unten für mehr Informationen zur Anmeldung und der Einschreibung. 

Wichtige Termine

Anmeldung und Einschreibung: ab 12. August bis 6. September. Kursbeginn: 6. September. Die Termine für die wöchentlichen Webinare werden demnächst ergänzt. 

Wie melden Sie sich an?

(Wenn Sie sich noch nicht auf der EPALE Lernmanagement Plattform bei einem der vorherigen MOOCs angemeldet haben) 

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail und einem Usernamen auf dem EPALE Lernmanagement System, das durch Moodle bereitgestellt wird: 

  • Greifen Sie auf das EPALE Moodle hier zu: Moodle EPALE.
  • Klicken Sie auf Click on CREATE NEW ACCOUNT am Ende der Seite.
  • Schauen Sie sich die Details zur Cookies Policy an, und stimmen Sie der MoodleCloud Policy sowie der MoodleCloud Cookie Policy zu. 
  • Mit der Eingabe einiger weniger persönlicher Informationen und Ihrer Log-In Daten schließen Sie die Registrierung ab. 
  • Warten Sie auf die Bestätigungsemail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link, um Ihre Registrierung abzuschließen. 

Wie Sie sich einschreiben

Registrierung und Einschreibung sind offen. Wenn Sie Ihre Anmeldung abgeschlossen haben, melden Sie sich bei Moodle mit Ihren Log-In-Informationen an. Wenn Sie eingeloggt sind, klicken Sie auf den Kurs Supporting Teachers to Design Digital Basic Skills Programs for Adults. Danach klicken Sie in der Mitte auf ENROLL ME, um auf die Kursinhalte zu zugreifen. Bitte beachten Sie, dass Kursinhalte sind erst ab dem 6. September sichtbar sind.

Bei Fragen kontaktieren Sie uns via email (Englisch)!

Login (24)

Sie möchten eine andere Sprache?

Dieses Dokument ist auch in anderen Sprachen erhältlich. Bitte wählen Sie unten eine aus.
Switch Language

Want to write a blog post ?

Don't hesitate to do so! Click the link below and start posting a new article!

Neueste Diskussionen

EPALE 2021 Schwerpunktthemen. Fangen wir an!

Das vor uns liegende Jahr wird wahrscheinlich wieder sehr intensiv, und daher laden wir Sie ein, es mit Ihren Beiträgen und Ihrer Expertise zu bereichern. Beginnen Sie doch einfach, indem Sie an unserer Online-Diskussion teilnehmen. The Online-Diskussion findet am Dienstag, dem 09. März 2021 zwischen 10.00 und 16.00 Uhr statt. The schriftliche Diskussion wird mit einem vorgeschalteten Livestream eröffnet, der die Themenschwerpunkte für 2021 vorstellt. Die Hosts sind Gina Ebner und Aleksandra Kozyra von EAEA im Namen der EPALE Redaktion. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Vermittlung von Grundkompetenzen

Grundkompetenzen sind transversal. Sie sind nicht nur relevant für die Bildungspolitik,  sondern auch für Beschäftigungs-, Gesundheits-, Sozial- und Umweltpolitiken. Der Aufbau schlüssiger Politikmaßnahmen, die Menschen mit Grundbildungsbedürfnissen unterstützen, ist notwenig, um die Gesellschaft resilienter und inklusiver zu gestalten. Nehmen Sie an der Online-Diskussion teil, die am 16. und 17. September jeweils zwischen 10.00 und 16.00 Uhr auf dieser Seite stattfindet. Die Diskussion wird von den EPALE Thematischen Koordinatoren für Grundkompetenzen, EBSN, moderiert. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Die Zukunft der Erwachsenenbildung

Am Mittwoch, dem 8. Juli 2020, lädt EPALE von 10.00 - 16.00 Uhr zu einer Online Diskussion zur Zukunft der Erwachsenenbildung ein. Wir wollen über die Zukunft des Bildungssektors Erwachsenenbildung sowie die neuen Chancen und Herausforderungen diskutieren. Gina Ebner, EPALE-Expertin und Generalsekretärin der EAEA, moderiert die Diskussion.

Zusätzlich