chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE - E-Plattform für Erwachsenenbildung in Europa

Blog

Mit E-Learning die europäische Mehrsprachigkeit fördern und aktuelle Herausforderungen angehen

25/09/2015
von Katharina F.
Sprache: DE

Die Sprachlernplattform deutsch.info als Erfolgskonzept für Erwachsenenbildung.

Wie jedes Jahr steht auch am diesjährigen 26. September der “Europäische Tag der Sprachen” an. Auf Initiative des Europarats im Jahr 2001 ins Leben gerufen, finden an diesem Tag europaweit unterschiedlichste Aktionen und Veranstaltungen statt, die die Mehrsprachigkeit Europas aber auch das Interesse an der Vielfältigkeit europäischer Sprachen fördern und in die allgemeine Wahrnehmung bringen soll.

Die Bereitschaft eine weitere europäische Sprache zu lernen ist ganz klar gegeben – ganz weit vorne steht dabei Deutsch. Laut einer aktuellen Erhebung des Goethe Instituts und des Auswärtigen Amtes lernen momentan rund 15,4 Millionen Menschen die deutsche Sprache, der Großteil der Deutschlernenden ballt sich dabei in Europa: insgesamt 9,4 Millionen Menschen, verstärkt auch aus nicht EU-Staaten, lernen Deutsch, wobei die Tendenz dabei steigend ist. Der wachsenden Nachfrage und Ambition gilt es demnach auf moderne und effektive Weise zu begegnen.

Gerade E-Learning spielt bei solchen Prozessen eine immer bedeutendere Rolle, wie auch der große Erfolg des europäischen Projektes deutsch.info, einer kostenlosen Lernplattform für die deutsche Sprache belegt: seit dem Launch der Bildungs-Website Ende des Jahres 2013, erfreut sich deutsch.info größter Beliebtheit und verzeichnet bereits über 210.000 registrierte Nutzer aus 155 verschiedenen Ländern. Zunächst als Projekt von 8 Partnern aus 6 europäischen Ländern im Rahmen des Lifelong Learning Programms der Europäischen Kommission realisiert, wird die Plattform seit 2014 durch das Erasmus+ Programm gefördert und mittlerweile von einem Team bestehend aus 10 Partnern aus 8 europäischen Ländern weiter ausgebaut. Das Besondere an der Plattform ist die Mehrsprachigkeit: die Lerninhalte sind in 15 Sprachen verfügbar, wobei Persisch und Esperanto dabei die wohl „exotischsten“ Varianten sind. Neben den facettenreichen Sprachkursen auf dem Niveau A1 bis B1, und künftig auch B2, gibt es „Nützliche Informationen“ zum alltäglichen Leben und Arbeiten in Deutschland, die den Lernenden – orientiert an den Inhalten der Lektionen – praktische Tipps und Einblicke in das alltägliche Leben bieten, beispielsweise was Rundfunkgebühren oder den Gang zum Einwohnermeldeamt angeht. Die Idee der mehrsprachigen Ausrichtung ist es, den Nutzern die Angst vor dem Anfang zu nehmen und den Schritt zur ersten Lektion zu vereinfachen – bekanntlich fällt so etwas in der Muttersprache am einfachsten.

Bestätigt von der überwältigenden und stetig wachsenden Nachfrage arbeitet das internationale Team momentan an neuen Sprachversionen in Griechisch, Spanisch und Ungarisch sowie am inhaltlichen Ausbau der Sprachlektionen (B1 und B2), um damit auch gesamteuropäische und aktuelle Herausforderungen anzugehen. Die Plattform könnte so auch für Geflüchtete eine hilfreiche Ressource sein beziehungsweise im DaF-Unterricht gezielt eingesetzt werden. Die zukünftigen Entwicklungen bleiben spannend, fest steht jedenfalls, dass deutsch.info schon jetzt nicht nur die beteiligten europäischen Partnerinstitutionen zusammengebracht hat, sondern auch die (europäische) Mehrsprachigkeit auf moderne und innovative Weise fördert. Liegt die Zukunft von Fremdsprachenbildung also verstärkt im E-Learning Bereich? Der Fortgang des Projektes wird es zeigen...

 

Weitere Informationen:

http://deutsch.info    – Kostenlose Lernplattform zum Deutschlernen

http://lingvo.info  - Informationsseite zu europäischen Sprachen Im Allgemeinen

Datenerhebung des Goethe-Instituts und Auswärtigen Amtes zu Deutsch als Fremdsprache: https://www.goethe.de/resources/files/pdf35/Bro_Deutschlernerhebung_final.pdf

 

Ähnliche Projekte:

http://mluvtecesky.net  - Kostenlose Lernplattform zum Tschechischlernen

http://slovake.eu  - Kostenlose Lernplattform zum Slowakischlernen

 

 

 

 

 

Share on Facebook Share on Twitter Epale SoundCloud Share on LinkedIn