chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE

E-Plattform für Erwachsenenbildung in Europa

 
 

Blog

Lernen mal anders: Alternative Lernorte auf EPALE

21/03/2019
by EPALE Deutschland
Sprache: DE


/de/file/leonardofrankolernortnaturadobestockpngleonardo_franko_lernort_natur_adobestock.png

Alternative Lernorte EPALE
Lernorte sind institutionelle Einrichtungen zur Bildungsvermittlung? Schon lange nicht mehr! In den letzten Jahrzehnten hat sich ein gesellschaftlicher und technologischer Wandel vollzogen. Dieser hat die beruflichen und sozialen Anforderungen an jeden Einzelnen stark verändert. Traditionelle Lernorte und Methoden genügen deshalb den heutigen Anforderungen nicht mehr, da sie bestimmte Gruppen ausschließen und den Zugang zu Bildung erschweren können.

Lernen soll heute vor allem lebenslang möglich sein. Dafür braucht es Lernkonzepte und Lernorte, die den Zugang zu Bildung für alle sichern – und zwar zu jeder Zeit. Lernen ist somit mehr denn je entgrenzt. Denn eigentlich wird doch an allen Orten alltäglich gelernt und nicht mehr nur in bestimmten Lebensabschnitten und Institutionen.

Es gibt heute eine Vielzahl an alternativen Lernorten, denen vorrangig gesellschaftliche Aufgaben zugeschrieben. Das bedeutet, dass es sich bei diesen alternativen Lernorten um Orte handelt, die Themen der Gesellschaft und des Lebens begreifbar und erlebbar machen. Durch die häufig selbstgesteuerte Lernerfahrung kann Wissen tiefer angeeignet werden, als durch vereinzelte Informationssuchen oder durch einseitigen unterrichtenden Input.

Lesen Sie in die verschiedenen Beiträge aus Deutschland, Österreich, Belgien und Luxemburg rein: Welche Vorteile sehen Sie in diesen neuen Konzepten? Welche Anmerkungen haben Sie dazu? Erzählen Sie uns von Ihren Erfahrungen mit alternativen Lernorten!

Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich schnell und schreiben Sie uns einen Kommentar.

Beiträge zu alternativen Lernorten auf EPALE:

/de/file/stadtbibliothekkoelnalsdritterort2png-0stadtbibliothek_koeln_als_dritter_ort2.png

Be a Maker - not a Taker!

Stadtbibliothek Köln

/de/file/urbananavisualisierungctourismusnrwevpngurbanana_visualisierung_c_tourismus_nrw_e.v.png

Wenn einer eine Reise tut - #urbanana

Urbane Metropole NRW

/de/file/offeneraeumealslernortedergenerationencpixabayjpg-0offene_raeume_als_lernorte_der_generationen_c_pixabay.jpg

Offene Räume als Lernorte der Generationen

Begegnungsort für Generationen

/de/file/liberocpixabaycompnglibero_c_pixabay.com_.png

LIB(e)RO - Lernplattform zur Etablierung von Bibliotheken als interkulturelle Lernorte für minderjährige Flüchtlinge

Digitaler Lernort für Geflüchtete

/de/file/alternativerlernortdiefreiwilligesengagementpngalternativer_lernort_die_freiwilliges_engagement.png

Alternativer Lernort Freiwilliges Engagement EPALE

Freiwilliges
Engagement

/de/file/partizipationundkritischesdenkendasmuseumalslernortcpixabaypngpartizipation_und_kritisches_denken_das_museum_als_lernort_c_pixabay.png

Partizipation und kritisches Denken: Das Museum als Lernort

Interview:
Lernort Museum

/de/file/arbeitsweltbasierteslernenundbasisbildungcpixabaypngarbeitsweltbasiertes_lernen_und_basisbildung_c_pixabay.png

Arbeitsweltbasiertes Lernen und Basisbildung: Ansätze aus Österreich

Lernort Arbeitswelt

/de/file/marathon-25098719202pngmarathon-250987_19202.png

Neue Lernkontexte: Laufvereine

Neuer Lernort: Laufverein

/de/file/farminarepngfarminare.png

Alternative Lernorte EPALE: Farminare

Neuer Lernort:
Farminare

/de/file/geraltbanner-115543719202pnggeralt_banner-1155437_19202.png

„Toni Erdmann“ – ein Filmplädoyer für Erwachsenenbildung

Erwachsenenbildung
im Film

/de/file/cryptopartycccs6pngcryptoparty_cccs_6.png

CCC Cryptoparty © Stadtbibliothek Stuttgart

Stadtbibliothek Stuttgart

/de/file/201902medienzentrum-klein002png201902_medienzentrum-klein_002.png

EPALE: Das Medienzentrum der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens als Begegnungsort

Begegnungsort Medienzentrum

/de/file/dielernortnaturpngDIE_Lernort_Natur.png

Lernort Natur EPALE Alternative Lernorte

Lernort: Natur digital

/de/file/estnische-nationalbibliothek-epale-alternative-lernorteEstnische Nationalbibliothek EPALE Alternative Lernorte

Estnische Nationalbibliothek EPALE Alternative Lernorte

Die estnische Nationalbibliothek


Übrigens:

Die Vorteile von Bibliotheken als alternativem Lernort sind in diesem Video der Bundeszentrale für Politische Bildung gut zusammengefasst [Englisch mit deutschen Untertiteln].


Bilder:

Beitrag Stadtbibliothek Köln: © Marco Heyda

Beitrag #urbanana: © Stephan Brusche alias Isteef/ Georg-Hopp alias Fänger der Zeit

Beitrag Toni Erdmann: © Geralt, Pixabay

Beiträge Laufvereine / Lernorte der Generationen / Stadtbibliothek Stuttgart / Das Museum als Lernort / Arbeitsweltbasiertes Lernen und Basisbildung / LIB(e)RO: © Pixabay

Beitrag Estnische Nationalbibliothek:  ©PublicDomainPictures, Pixabay

Beitrag Farminare: © Gerald Pfabigan/LKÖ

Share on Facebook Share on Twitter Epale SoundCloud Share on LinkedIn
Refresh comments Enable auto refresh

1 - 2 von 2 anzeigen
  • Bild des Benutzers Sibilla Drews
    Und das Schöne ist: Es gibt noch so viel mehr interessante und außergewöhnliche Lernorte. Zum Beispiel Mehrgenerationenhäuser beim intergenerationellen Lernen. Auch Erasmus+ fördert Projekte zum intergenerationellen Lernen.
  • Bild des Benutzers Christine Bertram
    Ich bin begeistert über diese Sammlung und die vielen innovativen Ideen, um den Zugang zu Bildung für die Menschen zu erleichtern. Mein Favorit ist glaube ich, das Farminar. :-)