chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE - E-Plattform für Erwachsenenbildung in Europa

Blog

Schlüsselkompetenzen für Lebenslanges Lernen: Ressourcen für Online-Bildung

27/03/2020
von EPALE Österreich
Sprache: DE
Document available also in: EN HR HU RO MT GA EL LV ES FR NL ET

Key competences online education

Der Europäische Rat hat die Empfehlung des Rates zu Schlüsselkompetenzen für lebenslanges Lernen zur Stärkung von Schlüsselkompetenzen und grundlegenden Fähigkeiten (Basic Skills) angenommen.

Die Empfehlung definiert acht Schlüsselkompetenzen, die als gemeinsamer europäischer Referenzrahmen für politische Entscheidungsträger, Bildungs- und Weiterbildungsanbieter, Organisationen und Lernende dienen.
Kompetenzmangel kann ein erhebliches Hindernis für die gesellschaftliche Teilhabe darstellen. Solide Grundkompetenzen sind Garanten für persönliche Entwicklung und Gleichbehandlung und wirken sich positiv auf Beschäftigungsfähigkeit, soziale Integration und aktiven Bürgersinn aus.

Im Gegensatz zum Pflichtschulsystem basiert die Erwachsenenbildung auf Freiwilligkeit und erfordert ein hohes Maß an Motivation und Proaktivität. Dies stellt Bildungsanbieter vor größere Herausforderung. Sie müssen sich bemühen, laufend innovative Methoden und Instrumente zu entwickeln, um erwachsene Lernende zur Verbesserung ihrer Fähigkeiten und Kompetenzen zu motivieren.

Infolge des Ausbruchs der Corona-Pandemie reagiert auch die Erwachsenenbildung auf die neuen Quarantänevorschriften, indem sie ihre Bildungsangebote online verfügbar macht. E-Learning-Ressourcen und Kommunikationswerkzeuge spielen in dieser Pandemie eine Schlüsselrolle, und es ist noch nicht klar, wie lange die Krise andauern wird. Deshalb sollten wir diese Situation als Chance begreifen, die Kapazitäten für Fernunterricht (Distance Learning) auszubauen.

In Reaktion auf die Bemühungen der Europäischen Kommission, eine stärkere und aktivere europäische Bürgergemeinschaft (oft mit ihrer finanziellen Unterstützung) aufzubauen, wurden viele Projekte und Ressourcen entwickelt, um dieser großen Herausforderung zu begegnen. Auf EPALE finden sich E-Learning-Ressourcen unter dem folgenden Link: https://epale.ec.europa.eu/en/resource-centre/?f%5B0%5D=im_field_resource_tags%3A11754

 

Schlüsselkompetenzen für lebenslanges Lernen und unterstützende Tools zum Ausbau von Grundkompetenzen

Lese- und Schreibkompetenz 
Inwieweit sind wir für die Online-Zusammenarbeit bereit? Online4Edu ist ein Selbstbewertungstest, der Fähigkeiten und Kenntnisse in drei Bereichen misst: Werkzeuge für die Online-Zusammenarbeit, Webinare und Werkzeuge für die mobile Zusammenarbeit. Diese Bereiche sind in der heutigen Welt von großer Bedeutung.

Mehrsprachigkeit
Machen wir uns nichts vor: Am Kochen führt kein Weg vorbei. Weltweit sind die Menschen von Ausganssperren betroffen, und selbst die wenigen, für die dies nicht gilt, experimentieren in der Privatsphäre ihrer Wohnungen mit Rezepten. Warum also nicht eine Fremdsprache lernen, während man kocht und Lebensmittel verarbeitet? Das Kochen nimmt alle unsere Sinne in Anspruch und sorgt für eine reiche multimodale und multisensorische Lernerfahrung! Linguacuisine ist ein vom Programm Erasmus+ kofinanziertes Projekt, das den Aufbau einer sozialen Koch-Community zum Ziel hat und in innovative Methoden des Sprachunterrichts investiert.

Mathematische, wissenschaftliche und technische Kompetenzen
UN CC:Learn ist eine gemeinsame Initiative von mehr als 30 multilateralen Organisationen, die Länder in der Ergreifung von Maßnahmen gegen den Klimawandel unterstützen, indem sie das allgemeine Klimawissen erweitern und angewandte Fähigkeiten und Lernressourcen entwickeln, die den Menschen den Klimawandel verständlich machen und ihre Widerstandsfähigkeit gegen ihn stärken sollen. Auf der Website von UN CC:Learn finden sich Dutzende Online-Kurse.
Finkit ist eine Gruppe von Finanzbildungs-Tools für ältere Menschen. Diese Tools helfen Ausbildern, Coaches und Freiwilligen, gefährdeten Erwachsenen mit geringen Finanzkenntnissen erfolgreich Finanzwissen zu vermitteln. Die (vom Erasmus+ Programm finanzierten) Tools bestehen aus einer Appzwei Videos und fünf Broschüren, die in Finanzbildungsprogrammen und informellen Trainingssitzungen verwendet werden können.

Digitale und technologiebasierte Kompetenzen
In der heutigen Gesellschaft benötigt jeder Mensch ein ausreichendes Niveau an digitalen Fertigkeiten, um eine aktive Rolle in der Gesellschaft einzunehmen, Zugang zum und Erfolg auf dem Arbeitsmarkt zu haben und der Notwendigkeit des lebenslangen Lernens gerecht zu werden. Heute müssen wir digitale Kompetenzen auf der Grundlage des europäischen Komptenzrahmens (DIGCOMP) mehr denn je stärken. Pathways for employment ermittelt das Niveau der Nutzer/innen in den 21 digitalen Kompetenzen anhand der vom DIGCOMP-Rahmen festgelegten Kriterien.

Soziale Kompetenz und Fähigkeit, neue Kompetenzen zu erwerben
SOSTRA (durchgeführt mit finanzieller Unterstützung des Programms Erasmus+) zielt darauf ab, den Bedarf an sozialen Kompetenzen in der europäischen Erwachsenenbildung sowie die Bedeutung dieser Kompetenzen zu ermitteln. Die Erwachsenenbildungseinrichtung führt einen Online-Selbstreflexionstest zur Bewertung sozialer Kompetenzen durch und wirkt an der Entwicklung einer offenen, Lernerfahrung auf Basis digitaler „Badges“ und multimodaler Lernmaterialien mit, um die Lücken im Bereich soziale Kompetenzen zu schließen.

Aktive Bürgerschaft
Die Empfehlung des Rates zur Förderung gemeinsamer Werte, inklusiver Bildung und der europäischen Dimension im Unterricht zielt unter anderem darauf ab, das Zugehörigkeitsgefühl zu fördern, den sozialen Zusammenhalt zu stärken und spaltenden Nationalismus zu bekämpfen. Die Förderung gemeinsamer Werte soll das bürgerschaftliche Engagement fördern und stärken, wobei der Schwerpunkt auf die Transformation hin zu sozialer Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit in einer globalisierten Welt gelegt wird. Der strategische Rahmen für die europäische Zusammenarbeit auf dem Gebiet der allgemeinen und beruflichen Bildung ET 2020 ermöglicht die Umsetzung von Best Practices in der Bildungspolitik und verfolgt vier strategische Hauptziele. Diese beinhalten die Förderung der Chancengleichheit, des sozialen Zusammenhalts und des aktiven Bürgersinns.  Die UNESCO bietet  einen Ressourcenkatalog für die Bildung zu verantwortlichen und aktiven Weltbürger/innen (Global Citizenship Education) Historiana bietet eine Reihe von digitalen Werkzeugen und Lernaktivitäten und das Projekt NAVIGATE (kofinanziert durch das Programm Erasmus+) zielt darauf ab, die Teilnahme und das Bewusstsein durch einen spielerischen Lernansatz zu erhöhen, der den Nutzer/innen hilft, „fake news“ zu erkennen und zu vermeiden.
 
Unternehmerische Kompetenz
Die Erziehung zu unternehmerischem Denken und Handeln spielt eine Schlüsselrolle für die Wettbewerbsfähigkeit Europas und für das anhaltende  Wachstum der europäischen Wirtschaft. Unter den zahlreichen Instrumenten zur Unterstützung der Entwicklung einer unternehmerischen Denkweise zielt das vom Erasmus-Programm kofinanzierte Projekt SG4Adults darauf ab, die unternehmerischen Fähigkeiten von erwachsenen Lernenden durch eine spielerischen Lernerfahrung zu fördern.

Kulturbewusstsein und kulturelle Ausdrucksfähigkeit
Das kulturelle Erbe spielt in der Bildung eine entscheidende Rolle. Die digitalen Sammlungen von Europeana bieten eine Vielzahl unterschiedlicher Sichtweisen auf historische, wissenschaftliche und kulturelle Entwicklungen in ganz Europa und darüber hinaus, um diese Wissensquelle Pädagogen, Bildungsorganisationen und Lernenden zugänglich zu machen. Die Lernszenarien von Europeana bieten eine spezielle Website für Bildungs- und Weiterbildungsanbieter.

Nicht vergessen: Menschen mit besonderen Bedürfnissen...
Gezwungen zu sein, stunden- oder sogar tagelang vor dem Bildschirm zu sitzen, stellt einige Menschen vor besondere Probleme. Nicht alle Websites eignen sich für Menschen mit besonderen Bedürfnissen, und es könnte sich als wichtig erweisen, sie so anzupassen, dass sie von Menschen mit besonderen Bedürfnissen leichter genutzt werden können.
FACIL'iti bietet eine Lösung für Menschen mit visuellen, motorischen oder kognitiven Behinderungen, die es ermöglicht, das Layout einer Seite automatisch an ein bestimmtes Profil anzupassen.
Easy-to-read. Eines der größten Hindernisse, das Menschen mit geistiger Behinderung vom Zugang zu Programmen für lebenslanges Lernen abhält, ist der Mangel an zugänglichen Erwachsenenbildungs- und Informationsmaterial in leicht verständlicher Sprache. Easy-to-read bietet leicht verständliche Materialien, die helfen, diese Menschen in den Schreibprozess einzubeziehen. Die Website bietet Methoden und Richtlinien, um den Bildungsprozess für Menschen mit Lernschwierigkeiten integrativer zu gestalten.

…und grundlegende Querschnittskompetenzen 
Upskilling Pathways wendet sich an Erwachsene mit geringen Kompetenzen und hat das Ziel, den Zugang zu hochwertigen Lernmöglichkeiten durch drei wichtige Schritte zu verbessern: Kompetenzbeurteilung, Lernangebot und Validierung + Anerkennung.
Eine Gruppe von  E-Learning-Angeboten wird im Rahmen von AP AEPRO entwickelt. Auch dieses Angebot wird vom Erasmus+ Programm kofinanziert.
Das  European Journal of Open, Distance and E-Learning ist ein elektronisches, offenes Multimedia-Journal, das Studienergebnisse und wissenschaftliche Artikel und Informationen über offenes, Fern-, Online- und E-Learning für technologiegestützte Aus- und Weiterbildung veröffentlicht.
 
Share on Facebook Share on Twitter Epale SoundCloud Share on LinkedIn
Refresh comments Enable auto refresh

1 - 3 von 3 anzeigen
  • Bild des Benutzers Robert Porzak
    Thank you, please notice also Career Treee - the a set of tools used to diagnose needs, interest and educational and professional disposition of people aged 15-25 who are planning their career paths: https://epale.ec.europa.eu/pl/node/60845

  • Bild des Benutzers Marija Elena Borg
    Thank you for the above! This is definitely the right time to strengthen distance-learning capabilities and assess their effectiveness.
  • Bild des Benutzers Martina NI CHEALLAIGH
    Thank you for this taster of the resouces available on the platform, while at the same time refreshing our memories on the eight key competences.

    The following link will take you directly to the Commission webpages dedicated to Upskilling Pathways