chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE

E-Plattform für Erwachsenenbildung in Europa

 
 

Blog

Mitwirkung bei der Entwicklung einer phonischen mobilen App für die Alphabetisierung von Erwachsenen in Europa

07/01/2019
by Rumen HALACHEV
Sprache: DE
Document available also in: EN HU NL FR IT PL ES CS

/de/file/literacyLiteracy

Literacy

 

Diane Gardner erzählte EPALE von Citizen Literacy – einem vielversprechenden Projekt, das Alphabetisierungskurse für Erwachsene, Tutorenschulungsmaterial und digitale Lernressourcen für den Alphabetisierungunterricht für Erwachsene entwickelt.

 

Citizen Literacy ist ein britisches Projekt, das Alphabetisierungskurse für Erwachsene, Tutorenschulungsmaterial und digitale Lernressourcen entwickelt, um Erwachsenen das Lesen und Schreiben beizubringen. Im Mittelpunkt des Projekts steht die Verwendung eines synthetischen phonischen* Systems, das einen systematischen und strukturierten Ansatz verfolgt, um mit Hilfe der Phonik Lese- und Schreibfertigkeiten zu vermitteln. Das Projekt zielt darauf ab, eine große Angebotslücke im Vereinigten Königreich zu schließen, indem es die Alphabetisierung von Erwachsenen unterstützt, da leider nur wenige Schulungsressourcen zur Verfügung stehen, um die Fähigkeiten von Tutoren in der Erwachsenenbildung in diesem Bereich zu fördern.

Das Projekt basiert direkt auf einem bahnbrechenden Kurs, der am City of Glasgow College entwickelt wurde und seit mehreren Jahren verwendet wird. Der Kurs war ein von City and Guilds akkreditiertes Programm (SCQF Level 1), das am City of Glasgow College von der Dozentin für Erwachsenenbildung Diane Gardner entwickelt wurde. Das Citizen Literacy-Team besteht aus Spezialisten für Erwachsenenalphabetisierung, Pädagogen, Lerntechnologen und Softwareentwicklern.

Wir entwickeln ein strukturiertes und systematisches Set von Ressourcen für die Ausbildung von Tutoren, um die Methode bei Erwachsenen anzuwenden. Im Projekt wird auch eine Smartphone-App entwickelt, die den Lernenden helfen kann, in ihrer Freizeit zu üben, um die Präsenzschulungen zu unterstützen. Die App nutzt Handschrift- und Spracherkennung, damit die Lernenden Übungen durchführen können, die auf ihre Kurse abgestimmt sind.

/de/file/picture1png-10picture1.png

City of Glasgow College

Bei den Kursen, die von Citizen Literacy für Erwachsene mit schwerwiegenden Alphabetisierungsproblemen konzipiert sind, lernen die Teilnehmer lesen und schreiben, indem sie Phoneme zu Wörtern zusammenfügen. Diese Fertigkeit ist verbunden mit dem Erlernen ganzer, nicht mischbarer Wörter, grundlegender Grammatik und Interpunktion sowie der Bewusstseinsbildung für das Alphabet. Unser Ansatz funktioniert gut mit Leseunwilligen sowie Lesern mit niedrigem Leseverständnis und bietet ihnen eine Struktur und Muster, an denen sie sich orientieren können, wo es bisher keine gab. Das Projekt wird stark motiviert von einer Ethik der sozialen Gerechtigkeit, die explizit dazu beiträgt, das Niveau der Alphabetisierung von Erwachsenen in unseren Gesellschaften zu verbessern. Dies kann die individuellen Lebenschancen erheblich verbessern, nicht nur wirtschaftlich, sondern auch im Hinblick auf Selbstwertgefühl und sozialen Zusammenhalt.

Unsere Forschung und Erfahrungen mit Lernenden und Alphabetisierungspraktikern in ganz Großbritannien, die an der jüngsten Fortbildungsveranstaltung im Juni 2018 teilgenommen haben, haben die Notwendigkeit solcher Ansätze und Lernressourcen deutlich gemacht. Insbesondere erkannten sie die Notwendigkeit einer App an, bei der die Lernenden entweder ihren Lernprozess ergänzen oder sich selbst unterrichten und so Selbstvertrauen erlangen können, wodurch das Stigma aufgehoben wird, mit dem viele nicht alphabetisierte Erwachsene noch immer zu kämpfen haben.

Aufgrund seines Aufbaus eignet sich der Kurs sehr gut, um von einer Smartphone-App-Struktur unterstützt zu werden, bei der der Lernende phonologisches Bewusstsein gewinnt, indem er zuhört, liest, schreibt und spricht, wobei er die vielen nützlichen Werkzeuge der App wie Sprach- und Schreiberkennung verwendet. Der Bedarf an geeigneten digitalen Instrumenten zur Unterstützung der Erwachsenenbildung wächst, und auch erwachsene, nicht alphabetisierte Lernende und ihre Tutoren sollten Zugang zu diesen Möglichkeiten haben.

/de/file/picture2png-2picture2.png

Wir sind bestrebt, mit europäischen Partnern aus verschiedenen Bildungssektoren zusammenzuarbeiten, um bewährte Praktiken und Innovationen von aktuellen Ansätzen zur Verbesserung der Alphabetisierung von Erwachsenen in verschiedenen europäischen Sprachen auszutauschen. Unser Ziel ist es, den bereits entwickelten phonischen Ansatz und die Lernressourcen zu teilen und zu erforschen, wie sie für den Einsatz in einer Vielzahl von Sprachen angepasst werden können. Im Idealfall möchten wir Partner finden, um die Möglichkeit der Erstellung von Lernressourcen, Tutorenschulungsmaterial und einer mobilen App in verschiedenen Sprachen zu diskutieren. Die Zielgruppe sind erwachsene, nicht alphabetisierte Lernende, ihre Tutoren, technische Entwickler und Hilfsmitarbeiter.

Erfahren Sie mehr über unsere Arbeit und finden Sie uns über die EPALE-Suchfunktion.

* Phonik ist eine Methode zum Unterrichten des Lesens und Schreibens der englischen Sprache durch die Entwicklung der Fähigkeit der Lernenden, Phoneme zu hören, zu identifizieren und damit umzugehen, um die Übereinstimmung zwischen diesen Klängen und den Rechtschreibmustern, die sie repräsentieren, zu lehren.


Diane Gardner beschäftigt sich seit zwanzig Jahren mit der Gemeinschaftsbildung als Freiwillige und jetzt als Senior Lecturer of Adult Literacy and Community am City of Glasgow College. Sie setzt sich leidenschaftlich dafür ein, dass alle erwachsenen Lernenden Zugang zu Lernangeboten haben, und deshalb hat sie City Phonics ins Leben gerufen, ein synthetisches Phonikprogramm, das Erwachsenen das Lesen und Schreiben beibringen soll. Die Struktur des Kurses bietet den Lernenden viele Lernmöglichkeiten und den Mitarbeitern die Möglichkeit, auf ihrer Lehrpraxis aufzubauen. Der Kurs ist nun ein akkreditiertes City and Guilds-Programm und entspricht dem SCQF Level 1/Einstiegslevel 1 und verfügt über vollständige Schulungsunterlagen.

Share on Facebook Share on Twitter Epale SoundCloud Share on LinkedIn
Refresh comments Enable auto refresh

1 - 1 von 1 anzeigen
  • Bild des Benutzers Antonella Giles
    A very interesting initiative from which adult learners will surely benefit.  I have in mind the many immigrants who pass through our country on their way to Europe.  Many spend some months here in our country to work or to wait for permission to continue their journey.  Such an App in our native language would be helpful to them for everyday use. 

    I am creating simple interactive activities using the excellent Web2.0 tool Learning Apps with vocabulary and simple phrases which might come in handy for such adult learners.  They even work on mobile devices such as tablets and smartphones. I am uploading these online activities on the EPALE platform.

    Here are some examples:

    Antonella (Malta)