European Commission logo
Ein Konto erstellen
Blog
Blog

Erasmus+ Projekt ViSAS - Virtuelle Soziale Kunstbühne: Wintercamp in Vejer, Spanien

Das Wintercamp des ViSAS-Projekts fand im Februar unter der andalusischen Sonne statt. ViSAS steht für "Virtual Social Art Stage".

Der Originalbeitrag wurde auf Englisch von Christine Best verfasst.


Ziel des Projekts ist es, Jugendarbeit mit künstlerischen Mitteln aus verschiedenen europäischen Organisationen in den digitalen Raum zu bringen.

Im Rahmen des Wintercamps haben 16 Teilnehmer zwischen 18 und 30 Jahren, drei Trainer und fünf europäische Partnerorganisationen (siehe unten) 10 Tage lang ein gemeinsames Theaterstück im Rahmen einer Blended Mobility vorbereitet und geprobt. Der Countdown bis zum Camp wurde mit Spannung verfolgt und alle waren begeistert, als sie endlich das Palomar de la Breña - ein kleines Hotel mit eigenem Taubenschlag - betreten konnten. Im Vorfeld gab es viele Vorbereitungstreffen auf der projekteigenen Plattform, so dass es für alle einfach war, sich zu erkennen und kennenzulernen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer widmeten sich in den 10 Tagen dem Märchen Dornröschen" und den damit verbundenen Fragen nach der Zukunft. Ein echtes Unterfangen, denn der Arbeitsprozess sollte auf Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch und Deutsch funktionieren. Ob es nun die Nähe zum Meer, die Sonne, die Gemeinschaft oder einfach die Möglichkeit war, mit Händen und Füßen zu kommunizieren, es hat funktioniert! Am letzten Abend des Camps führten die Teilnehmer ihre Show "Dornröschen... was nun?" unter großem Applaus im Rahmen einer Multiplikatorenveranstaltung auf. Doch zunächst wurden das Projekt ViSAS, die digitale Plattform und das geplante Playbook von der Projektfabrik vorgestellt. Kerstin Guhlemann von der Sozialforschungsstelle der TU Dortmund erläuterte zudem die geplante wissenschaftliche Arbeit über ViSAS und die Evaluation.

Nachdem sich die Teilnehmer am nächsten Tag verabschiedet hatten, fand ein zweitägiges Projekttreffen der Partnerorganisationen statt. Für einen Teil der Teilnehmer wird es ein Wiedersehen geben, wenn die Partnerorganisation Patchanka das Herbstcamp in Turin veranstaltet. Das digitale Wiedersehen ist bereits beschlossen, das Engagement wird kultiviert. Die Partnerorganisationen freuen sich schon jetzt auf den Oktober in Turin.

Kooperationspartner:

 

_

ViSAS project team.

 

 

Group exercise.
Login (0)

Sie möchten eine andere Sprache?

Dieses Dokument ist auch in anderen Sprachen erhältlich. Bitte wählen Sie unten eine aus.
Switch Language

Want to write a blog post ?

Don't hesitate to do so! Click the link below and start posting a new article!

Neueste Diskussionen

Online Diskussion Umschulung & Höherqualifizierung: Förderung der generationenübergreifenden Zusammenarbeit

Nehmen Sie an dieser Online-Diskussion teil, in der wir untersuchen werden, warum und wie wir in den verschiedenen Sektoren oder Altersgruppen eine Umschulung und Höherqualifizierung anstreben müssen.

Zusätzlich

EPALE 2021 Schwerpunktthemen. Fangen wir an!

Das vor uns liegende Jahr wird wahrscheinlich wieder sehr intensiv, und daher laden wir Sie ein, es mit Ihren Beiträgen und Ihrer Expertise zu bereichern. Beginnen Sie doch einfach, indem Sie an unserer Online-Diskussion teilnehmen. The Online-Diskussion findet am Dienstag, dem 09. März 2021 zwischen 10.00 und 16.00 Uhr statt. The schriftliche Diskussion wird mit einem vorgeschalteten Livestream eröffnet, der die Themenschwerpunkte für 2021 vorstellt. Die Hosts sind Gina Ebner und Aleksandra Kozyra von EAEA im Namen der EPALE Redaktion. 

Zusätzlich