European Commission logo
Ein Konto erstellen
Blog
Blog

EPALE Resource Kit – Ein ausführlicher Einblick in die Themenschwerpunkte bei EPALE: Digitaler Wandel und die Chancen des Blended Learning

Wie lässt sich die digitale Kluft überwinden? Wie können wir die Lernenden mithilfe digitaler Instrumente motivieren?

EPALE Resource Kit - A deep dive into the EPALE thematic focuses: Digital Transition and the opportunities of blended learning

Unser erstes EPALE Resource KIT ist im April 2020 während der ersten Welle der COVID-19-Pandemie entstanden. Wir wollten unserer Community der Erwachsenenbildner*innen damit sehr praktische und zugängliche Instrumente an die Hand geben, damit sie sich in diesen unsicheren Zeiten zurechtfinden. Fast zwei Jahre später – die COVID-19-Pandemie wütet noch immer – sind die Rahmenbedingungen nun zwangsläufig ganz andere und die Welt der Erwachsenenbildung hat etliche Veränderungen und notwendige Anpassungen erfahren, von denen viele mit der gebotenen Neugestaltung der Bildung und Weiterbildung angesichts des Digitalen Wandels zu tun haben.

Aus diesem Grund lautete 2021 ein Themenschwerpunkt bei EPALE Digitaler Wandel und die Chancen des Blended Learning.

In diesem Zusammenhang haben wir uns unter anderem mit folgenden Fragen befasst:

  • Wie lässt sich die digitale Kluft überwinden?
  • Wie können wir Blended Education am besten nutzen?
  • Wie können wir die Lernenden mithilfe digitaler Instrumente motivieren?
  • Wie können wir eine integrative digitale Bildung fördern?

Anfang 2022 werden wir uns im Rahmen dieses Ressource Kits mit den Inhalten beschäftigten, die die EPALE-Community zu diesem Thema erstellt hat, wohl wissend, dass die Beschäftigung mit der Digitalisierung in den nächsten Jahren nicht aufhören wird – im Gegenteil, sie wird in all unseren Diskussionen präsent sein und alle Fachgebiete betreffen.

Der erste Teil des Kits enthält einige Überlegungen und Darstellungen, längere Artikel und ausführlichere Schilderungen, um einige Kernthemen detailliert zu behandeln. Er beginnt mit einem Artikel zum Thema Digitale Kompetenz für ein aktives Altern, gefolgt von einem mitreißenden Interview, in dem verschiedene potenzielle Zukunftsszenarien geschildert werden, und einem Aufsatz mit Gedanken über die Rolle kultureller Einrichtungen bei der Vermittlung neuer Technologien an ihre Zielgruppen. Der erste Teil endet mit einem nützlichen Artikel über den Ausbau von Medienpädagogik und digitalen Kompetenzen.

Im zweiten Teil des Kits stehen eher Instrumente und bewährte Verfahren sowie motivierende Erfahrungen und Fallstudien im Mittelpunkt. Für diesen Teil haben wir eine OER zur Nachrichtenkompetenz und deren Potenzial für die Förderung der Demokratie ausgewählt. Außerdem erfahren Sie etwas über eine mobile App, die den Zugang für Menschen mit Behinderungen erleichtert, und können eine inspirierende Geschichte aus der EPALE-Community über die Förderung des selbstgesteuerten Lernens bei der Vermittlung digitaler Kompetenzen lesen. Abschließend wird Ihnen ein Toolkit zur Rolle der sozialen Medien bei der Definition der Identität präsentiert.

 


 

Zum Herunterladen des EPALE Resource Kit – Ein Einblick in die Themenschwerpunkte bei EPALE: Digitaler Wandel und die Chancen des Blended Learning müssen Sie sich bei EPALE anmelden.

Loggen Sie sich ein, um auf das Resource Kit zugreifen zu können!

 

 
Login (28)

Kommentar

The digital divide is not always easy to target. There will always be people who unfortunately are against technology or do not have access to technology. On the contrary it is encouraging to see many who are seeking further learning in terms of digital competences.

Login (0)

Sie möchten eine andere Sprache?

Dieses Dokument ist auch in anderen Sprachen erhältlich. Bitte wählen Sie unten eine aus.
Switch Language

Want to write a blog post ?

Don't hesitate to do so! Click the link below and start posting a new article!

Neueste Diskussionen

Online Diskussion Umschulung & Höherqualifizierung: Förderung der generationenübergreifenden Zusammenarbeit

Nehmen Sie an dieser Online-Diskussion teil, in der wir untersuchen werden, warum und wie wir in den verschiedenen Sektoren oder Altersgruppen eine Umschulung und Höherqualifizierung anstreben müssen.

Zusätzlich

EPALE 2021 Schwerpunktthemen. Fangen wir an!

Das vor uns liegende Jahr wird wahrscheinlich wieder sehr intensiv, und daher laden wir Sie ein, es mit Ihren Beiträgen und Ihrer Expertise zu bereichern. Beginnen Sie doch einfach, indem Sie an unserer Online-Diskussion teilnehmen. The Online-Diskussion findet am Dienstag, dem 09. März 2021 zwischen 10.00 und 16.00 Uhr statt. The schriftliche Diskussion wird mit einem vorgeschalteten Livestream eröffnet, der die Themenschwerpunkte für 2021 vorstellt. Die Hosts sind Gina Ebner und Aleksandra Kozyra von EAEA im Namen der EPALE Redaktion. 

Zusätzlich