Direkt zum Inhalt
Blog
Blog

EPALE Focus: Soziale Inklusion gefährdeter Gruppen

EPALEs thematischer Fokus von August bis September liegt auf die soziale Inklusion gefährdeter Gruppen.

Social inclusion of vulnerable groups

Von August bis September liegt EPALEs thematischer Fokus auf die soziale Inklusion gefährdeter Gruppen.

In den letzten zehn Jahren gehörten die soziale Ausgrenzung und der Rückzug von Erwachsenen zu den größten Sorgen der EU-Länder. Es gibt eine wachsende Zahl von Menschen, die unter den verschiedenen Auswirkungen der instabilen sozialen, wirtschaftlichen und politischen Situation in Europa und seinen Nachbarländern leiden. Einige Erwachsene sind besonders gefährdet, ausgeschlossen und ausgegrenzt zu werden, z.B. Menschen mit Gesundheits- oder Lernproblemen, Schulabbrecher, Angehörige ethnischer Minderheiten, Obdachlose, Flüchtlinge und Migranten.

Hier bei EPALE glauben wir, dass die europäischen Erwachsenenbildungssysteme das Potenzial haben, die spezifischen Bildungsbedürfnisse dieser Erwachsenen zu erfüllen und das Leben der Menschen zum Besseren zu verändern. Informieren Sie sich auf den thematischen Seiten von EPALE über Inklusion & Chancengleichheit und Lernhindernisse, wo die Gemeinschaft und die Nationalen Koordinierungsstellen interessante Artikel, nützliche Ressourcen und Fallstudien zu diesem Thema gesammelt haben (der Inhalt variiert je nach Sprachpräferenz). Besuchen Sie EPALE regelmäßig im August und September für neue Inhalte!

Login (17)

Sie möchten eine andere Sprache?

Dieses Dokument ist auch in anderen Sprachen erhältlich. Bitte wählen Sie unten eine aus.

Want to write a blog post ?

Don't hesitate to do so! Click the link below and start posting a new article!

Neueste Diskussionen

EPALE 2021 Schwerpunktthemen. Fangen wir an!

Das vor uns liegende Jahr wird wahrscheinlich wieder sehr intensiv, und daher laden wir Sie ein, es mit Ihren Beiträgen und Ihrer Expertise zu bereichern. Beginnen Sie doch einfach, indem Sie an unserer Online-Diskussion teilnehmen. The Online-Diskussion findet am Dienstag, dem 09. März 2021 zwischen 10.00 und 16.00 Uhr statt. The schriftliche Diskussion wird mit einem vorgeschalteten Livestream eröffnet, der die Themenschwerpunkte für 2021 vorstellt. Die Hosts sind Gina Ebner und Aleksandra Kozyra von EAEA im Namen der EPALE Redaktion. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Vermittlung von Grundkompetenzen

Grundkompetenzen sind transversal. Sie sind nicht nur relevant für die Bildungspolitik,  sondern auch für Beschäftigungs-, Gesundheits-, Sozial- und Umweltpolitiken. Der Aufbau schlüssiger Politikmaßnahmen, die Menschen mit Grundbildungsbedürfnissen unterstützen, ist notwenig, um die Gesellschaft resilienter und inklusiver zu gestalten. Nehmen Sie an der Online-Diskussion teil, die am 16. und 17. September jeweils zwischen 10.00 und 16.00 Uhr auf dieser Seite stattfindet. Die Diskussion wird von den EPALE Thematischen Koordinatoren für Grundkompetenzen, EBSN, moderiert. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Die Zukunft der Erwachsenenbildung

Am Mittwoch, dem 8. Juli 2020, lädt EPALE von 10.00 - 16.00 Uhr zu einer Online Diskussion zur Zukunft der Erwachsenenbildung ein. Wir wollen über die Zukunft des Bildungssektors Erwachsenenbildung sowie die neuen Chancen und Herausforderungen diskutieren. Gina Ebner, EPALE-Expertin und Generalsekretärin der EAEA, moderiert die Diskussion.

Zusätzlich