Gå til hovedindhold
Event Details
15 Nov
2019

Kommunen sagen Ja zu Europa - Forum für Austausch, Begegnung und Vernetzung 2019

Germany
Essen
to

Kommunen sagen Ja zu Europa Logos

Wie kann grenzübergreifende Partnerschaftsarbeit zwischen Städten und Gemeinden, Jugend- und Bildungseinrichtungen wiederbelebt, weiterentwickelt und nachhaltig gestaltet werden? Darauf versucht die Tagung »Kommunen sagen Ja zu Europa – Forum für Austausch, Begegnung und Vernetzung 2019« Antworten zu geben.

Die Tagung findet am 15.11.2019 in Essen statt. Sie richtet sich an Mitarbeiter/innen kommunaler Verwaltungen aus den Fachbereichen Internationales, Städtepartnerschaften sowie Akteure aus der Jugendarbeit und Bildung u.a.

Neben Informationen zum EU-Programm ERASMUS+, mit den Bereichen JUGEND IN AKTION und Europäisches Solidaritätskorps, Erwachsenenbildung sowie dem Programm »Europa für Bürgerinnen und Bürger« stehen Projekte mit guten Ansätzen auf dem Programm, die durch Vernetzung, Verbindung lokaler und regionaler Strategien und aktuelle thematische Ausrichtungen ihre transnationale Kooperation attraktiv und nachhaltig gestalten.

Das Programm und den Link zum Anmeldeformular finden Sie auf den Seiten der Kontaktstelle Europa für Bürgerinnen und Bürger.


Eine Kooperation von: Rat der Gemeinden und Regionen Europas (RGRE) – Deutsche Sektion –, JUGEND für Europa – Nationale Agentur Erasmus+_JUGEND IN AKTION__ Europäisches Solidaritätskorps, Nationale Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung, Kontaktstelle Deutschland »Europa für Bürgerinnen und Bürger« bei der Kulturpolitischen Gesellschaft e.V. (KS EfBB) und dem Regionalverband Ruhr

Event Details
Status
As planned
Type arrangør
Anden begivenhed
Registration URL
Kontaktoplysninger
Torsten Schneider
0228 107 1687
torsten.schneider@bibb.de
Antal deltagere
100 - 200
Tilmeldingsgebyr
Nej

Log ind eller Registrer dig for at skrive kommentarer.

Har du et arrangement i tankerne?

Tøv ikke! Klik på linket nedenfor og tilføj et arrangement nu!

Seneste diskussioner

EPALEs tematiske fokusområder for 2021. Sæt i gang!

Vi inviterer dig til at berige det, der forventes at blive et intenst kommende år med dine bidrag og ekspertise! Lad os starte med at deltage i denne online diskussion. Online diskussionen kører tirsdag den 9. marts 2021 fra klokken 10 til 16. Den skrevne diskussion bliver introduceret via livestream, med en introduktion til de tematiske fokusområder for 2021, og værten vil være Gina Ebner og Aleksandra Kozyra fra EAEA på vegne af EPALEs redaktion.

Mere