Gå til hovedindhold
Event Details
4 Dec
2019

Durch Kompetenzanerkennung zu höheren Qualifikationen?

Austria
Wien
to

Ende 2018 erreichte der wba-zertifizierte Erwachsenenbildner und Bildungsreferent der AK Salzburg Franz Fuchs-Weikl einen Universitätsabschluss auf Bachelorniveau an der Sorbonne Paris. Das Besondere daran ist, dass er diesen Abschluss auf dem Weg der Kompetenzanerkennung erlangte.

Wie kommt es, dass dies in Frankreich Realität ist, in Österreich jedoch unmöglich erscheint? Wieso wird Validierung meistens im Zusammenhang mit gering Qualifizierten und Zugewanderten diskutiert? Welches Potenzial hat Kompetenzanerkennung für Personen, die hoch qualifizierten Tätigkeiten nachgehen?

Diese Fragen motivierten uns, diese Veranstaltung zu organisieren. Neben fachlichen Inputs und Diskussionen werden drei Beispiele aus der Praxis gezeigt. Damit möchten wir dem Thema Validierung insgesamt neuen Aufwind geben und die Politik animieren, entsprechende Schritte zu setzen.

Wir laden Sie herzlich dazu ein: Lassen Sie sich inspirieren, diskutieren Sie mit uns – vor, während und nach der Tagung.

Ort:

AK Wien Plößlgasse 2, 6. Stock 1040 Wien Um Anmeldung wird bis 22. November 2019 unter info@wba.or.at oder 01/524 2000 gebeten.

Event Details
Status
As planned
Aktivitetstype
Konference
Aktivitetens websted
Type arrangør
Anden begivenhed
Organiser name
Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Kammer für Angestellte und Angestellte Wien und der wba.
Registration URL
Kontaktoplysninger
Irmgard Stieglmayer: irmgard.stieglmayer@wba.or.at oder +43(0)1/5242000-11
Målgruppe
Akademikere, studerende, forskere i andragogik
Voksenuddannelsesnetværk og -organisationer
Tilmeldingsgebyr
Nej

Log ind eller Registrer dig for at skrive kommentarer.

Har du et arrangement i tankerne?

Tøv ikke! Klik på linket nedenfor og tilføj et arrangement nu!

Seneste diskussioner

EPALEs tematiske fokusområder for 2021. Sæt i gang!

Vi inviterer dig til at berige det, der forventes at blive et intenst kommende år med dine bidrag og ekspertise! Lad os starte med at deltage i denne online diskussion. Online diskussionen kører tirsdag den 9. marts 2021 fra klokken 10 til 16. Den skrevne diskussion bliver introduceret via livestream, med en introduktion til de tematiske fokusområder for 2021, og værten vil være Gina Ebner og Aleksandra Kozyra fra EAEA på vegne af EPALEs redaktion.

Mere